openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

"Ich kam aus dem Elend und lernte zu leben." Ich habe das Buch ?Move on Up? von Philip Oprong Spenner gelesen. Der Autor ist ein ehemaliges Straßenkind, das in Nairobi ums nackte Überleben gekämpft hat. Er bekam in Deutschland durch eine Adoption die Chance auf ein neues Leben. Sein Studium in Deutschland beendete er mit Auszeichnung. Solche Menschen sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Auch dieses Buch hat mich absolut davon überzeugt, dass wir diesen Kindern eine Chance geben können.
Quelle: www.zeit.de/2011/38/C-Buch-Spenner//www.zeit.de/2011/38/C-Buch-Spenner" rel="nofollow">www.zeit.de/2011/38/C-Buch-Spenner
1 Gegenargument Anzeigen
In Deutschland haben wir eine Geburtenrate von ca. 1,3. Glücklicherweise geht die Sterblichkeitsrate bei jungen Erwachsenen gegen 0. Das erklärt ja schon, weshalb es hier in Deutschland nicht so viele Waisenkinder gibt, die außerhalb der Familie zur Adoption freigegeben werden. Deshalb wäre Deutschland dumm, den unsachlichen Argumenten gegen eine Auslandsadoption zu folgen. Bald wird es in Deutschland kaum noch Menschen im arbeitsfähigen Alter geben.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Schutz für die Adoptionsfamilie
Ich erachte es für sinnvoll und notwendig seitens der deutschen Botschaft in Kenia, die Adoption zu überprüfen. Kinderhandel muss ausgeschlossen sein. Es besteht allerdings keine Notwendigkeit, dass die Adoptionsfamilie dafür in Kenia den bleiben soll. Aufgrund der zunehmenden Terrorgefahr in Kenia und der gesundheitlichen Risiken ist es meines Erachtens die Pflicht der Deutschen Botschaft, die deutsche Adoptionsfamilie zu schützen und die Heimreise nach Deutschland zu ermöglichen, nachdem das kenianische Gericht die Adoption durchgeführt hat. Bitte befürworten Sie diese Petition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
4 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
4 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen