openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    contra
Einfach nicht lesen oder kaufen!!!! An die anderen, lasst euch nur weitermanipulieren oder informiert euch aus richtigen Quellen, die "Blöd" ist das assozialste Schmierblatt, was mit Meinungsbildung nun mal gar nichts zu tun hat, weils da nur eine Meinung gibt, ohne ehrliche und gut recherchierte Fakten. lg
Quelle: Marcel Langguth
0 Gegenargumente Widersprechen
    Keines
Ich bin der Meinung,diese Medienkampagne erinnert an Volksverhetzung,gerade 70 Jahre nach Kriegsende haben wir Deutsche Grund einmal in uns zu gehen und darüber nachzudenken wie Europa uns gegenüber nach dem Krieg die Hand ausgestreckt hat.Auch Griechenland.
Quelle: Eigene Quelle
1 Gegenargument Anzeigen
Für alle Nicht-Mitzeichner dieser Petition vielleicht interessant (aber leider nur bis 16.3. verfügbar):
Quelle: www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/rbb/die-spur-der-troika-100.html//www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/rbb/die-spur-der-troika-100.html" rel="nofollow">www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/rbb/die-spur-der-troika-100.html
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Griechenland raus aus der EU
Ich habe dieses Diffamierungs- Gelaber satt! Ich kann selbst solche Blätter wie die Bild nicht ausstehen... aber das, was da gerade mit Griechenland abläuft ist ein großangelegter Milliardenbetrug ausgehend von Griechenland. Erst das Fälschen von Zahlen hat es dazu "qualifiziert", überhaupt in den Euro aufgenommen zu werden. Jetzt, da dies bekannt ist, kommen keinerlei ernsthaften Konsequenzen auf Griechenland zu! Stattdessen steckt man ihm noch mehr Geld in den Allerwertesten. Und was macht das griechische Volk? Anstatt gegen ihre eigenen Politiker zu protestieren, diffamieren sie uns!
0 Gegenargumente Widersprechen
Sorry aber wenn ein Land einen Vertrag unterschreibt und am nächsten Tag sagt, dass es diesen nicht einhalten wird, dann ist dieses schlimmer als das was die Bild schreibt. Wenn die Bevölkerung eines Landes die deutschen Als Nazis verunglimpft ( Schaut euch nur mal die Videos bei Youtube an ) dann ist die Kritik berechtigt. Vor allem wenn die Bevölkerung dieses Landes sich weigert Steuern zu zahlen!
7 Gegenargumente Anzeigen
Lieben Frau von der Außländervertretung: Sorgen sie erst mal dafür, dass die Griechen sich benehmen! Wir als Steuerzahler wurden Jahrelang von der Griechischen Regierung belogen, wir werden aktuelle auch belogen, die Griechen zeigen uns den Mittelfinger und nennen uns Nazis! Die Griechen behaupten, dass sie das am härtesten arbeitenden Volk Europas sind! und wir dürfen nicht NEIN sagen?!?!?!??!?!?! Schämen sie sich! Wir waren zu lang ein Volk ohne Meinung, wir haben zu lang geschwiegen und Dinge die sie fabrizieren sind Wasser auf die Mühlen eines jeden Nazis!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Albern
Wirklich albern der "BILD dir keine (eigene) Meinung" hier auch noch so eine Plattform zu geben. Den Helenas und Helenos kann man nur empfehlen erst mal in die eigenen Schmonzblätter zu schauen was da so alles über uns Deutsche steht und sich dann wenigstens im stillen Kämmerlein für diese Hetze zu schämen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Im endefekt habe ich keine Lust Arbeiten zu gehen damit es den Griechen besser geht. Es ist meine Lebenszeit die den Griechen hinterhergeworfen wird. Wieviele Miliarden sind aus den Banken gezogen worden die Letzen Jahre von griechischen Bürgern ? Es ist also anscheinend ausreichend Geld vorhanden. Wenn die Griechen Ihr eigenes Geld verbraucht haben dann kann man helfen vorher nicht
0 Gegenargumente Widersprechen
Als in Deutschland lebender und arbeitender Grieche bin ich entsetzt, dass es meine Landsleute sind, die die deutsche Presse kritisieren. Hier schreibt es schon jemand, aber was in Griechischen Zeitungen steht ist eine andere Welt. "Faschistische Übernahme", "Rache für die Niederlage im 2 Weltkrieg" etc. Ich weiß wie das Leben in Griechenland war: Viel Geld für`s nix tun. Renten für tote, keine Steuer auf`s Haus( Das illegal gebaut war ) etc. Meine Verwandten lachten mich aus, als ich ihnen von meinen Arbeitszeiten erzählte. Als Griechin sollten sie sich schämen!!!!
3 Gegenargumente Anzeigen