openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich habe als Leegebrucher zu diesem Thema viel Leid gesehen. Seit Jahren ist zu beobachten wie Grund und Boden im städtischen Umland, auch in Leegebruch zu Bauland erklärt wird. Das und auch schon vorhandenes Bauland werden mit sogenannter Maximalbebauung verunstaltet. Dabei geht ländlicher Charakter verloren, in Leegebruch aber viel schlimmer, es gehen kostbare Sickerflächen verloren. Die Grundstücke werden immer kleiner, die Häuser immer größer. Stellfläche, Carport, Wege und neue Straßen versiegeln immer mehr Grund und Boden. Einen professionellen Entwässerungsplan gibt es nicht, Wege für a
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Klimawandel
Sehen Sie es ein: Die Katastrophe ist selbstgemacht! Fahren Sie noch Auto? Kaufen Sie billige Produkte, die aus aller Welt hierher transportiert werden müssen (selbstverständlich möglichst billig!). Fliegen Sie in den Urlaub? Drehen Sie die Heizung gern etwas höher im Winter? Werden bei Ihnen Maismonokulturen angebaut? Werden Flächen versiegelt, weil Sie bequem überall hin fahren wollen, oder weil Sie ein eigenes Haus bewohnen wollten? Wurden bei Ihnen die Knicks um die Felder beseitigt? Kunstdünger? Fassen Sie sich an die eigenen Nasen, wenn jetzt Ihre Ortschaften überflutet werden!!!
1 Gegenargument Anzeigen