Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

    Der Umwelt zu liebe E-Mail, kein Materialaufwand, keine Entsorgung kein CO²
Die IGNORANZ der Werbefirmen kennt keine Grenzen! Nach dem sich unsere Hausverwaltung dazu entschloss, Magnetschilder mit der Aufschrift! "Bitte keine Werbung und Kostenlose Zeitschriften einwerfen!" wird jetzt damit Argumentiert, das das ja Kostenlose Zeitungen wären. Ich halte solches verhalten in Zeiten der Klima Krise für nicht Zeitgemäß. Außerdem kann sich heute jeder per E-Mail seine Werbung schicken lassen. Das Spart Papier, CO² beim Transport und der Entsorgung.
Source: Mein Briefkasten
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

Die Behauptung die Mehrheit lehnt Werbung ab ist in den meisten Gegenden schon mal falsch. Andernfalls hätten ja die meisten Ablehungsschilder dran. Und wer die Werbung nicht will, macht sich halt ein Schild dran. So teuer dürften die wohl nicht sein. Zur Not tut es ja auch ein Zettel mit Tesa drüber. Würde das umgesetzt, müssten sich all die, die Werbung möchten extra Mühe machen bloß weil die anderen, die eh schon die Schilder haben die jetzt abhängen wollen. Nebenbei: Es gibt auch Briefkästen mit einem zweiten Feld was man durch rumdrehen auf rot oder grün setzen kann.
Source: Eigene Meinung und Erfahrung
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now