Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Inklusion
Insbesondere die Betreuung der Inklusionskinder leidet unter dem ständigen finaziellen Notstand. Fehlt ein Sonderpädagoge/ eine Sonderpädagogin, gibt es keinen Ersatz. Die Sonderschullehrkräfte werden in verschiedenen Klassen eingestzt und fehlen bei Ausflügen einer Klasse in der anderen. Dann ist ein sinnvoller Unterricht nicht mehr gewährleistet, die Kinder werden nur noch beaufsichtigt. Das kann selten vorkommen, kann aber auch Dauerzustand sein - der Unterricht für die Kinder hängt also vom ufall ab.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Inklusion - ja!!! Aber bitte ohne Unterrichtsausfall!
Eltern von schulpflichtigen Kindern werden teilweise gebeten ihre Kinder vom Unterricht fernzuhalten, weil nicht genug Lehrer da sind, um sie zu unterrichten. Hier meine ich besonders die Kinder mit Förderbedarf, die sowieso schon benachteiligt sind und deshalb dem Unterricht nicht fernbleiben dürften. Das ist eine himmelsschreiende Ungerechtigkeit diesen Kindern gegenüber und muss sofort abgestellt werden.
Source: www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/chancenspiegel-bremen100.html
2 Counterarguments Show
    Finanzierung konsumptiv / investiv
Ein grundlegender Fehler liegt schon in der Einordnung der Bildungsfinazierung: es sind konsumptive Ausgaben, also Ausgaben, die als "Verbrauch" gewertet werden. Dadurch unterliegen diese Ausgaben Haushaltsbeschränkungen die für investive Ausgaben nicht gelten. Nun ist es offensichtlich, dass die Finanzierung der der Bildung ganz klar ein Investition in unser aller Zukunft ist - daher muss auch an der Haushaltsrechtlichen Einordnung was geändert werden!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ignoranz
Es liegt auf der Hand, dass Investitionen in unsere Kinder Investitionen in die Zukunft sind! Bremen tut allerdings alles, um das Gegenteil zu erreichen - mit äußerst fadenscheinigen "Argumenten". Besonders beschämend für die Politik fonde ich, dass sich erst 6 (in Worten: SECHS) zu du diesem Thema und der Petition geäußert haben! Besser kann man seine Ignoranz nicht zeigen! Rolf Wroblewski, OS an der Helgolander Sraße
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now