openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Pierre Hansen (Bremer Bündnis für Bildung) mehr
  • An: Bremische Bürgerschaft und der Bremer Senat
  • Region: Bremen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 45 Tage verbleibend
  • 4.059 Unterstützende
    3.574 in Bremen
    89% erreicht von
    4.000  für Quorum  (?)

Vorfahrt für Bildung!

-

Bremen braucht mehr Personal und ein Sonderbauprogramm für Kitas und Schulen.

Begründung:

Seit Jahren ist der Bremer Bildungshaushalt unterfinanziert. Zusätzlich wird das Bremer Bildungssystem vor immer neue Herausforderungen gestellt.

Nun hat der Senat Haushaltseckwerte für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 für den Bereich Bildung veröffentlicht in denen zusätzliche Mittel in Höhe von jeweils 9 Millionen Euro vorgesehen sind.

Diese zusätzlichen Mittel reichen bei weitem nicht aus, um den aktuellen Bildungsnotstand in Bremen zu beseitigen und den steigenden Schülerzahlen gerecht zu werden.

• Bremen gibt für seine Bildungseinrichtungen seit langem weniger Geld aus als die Stadtstaaten Berlin und Hamburg.

• Überall fehlen Lehrkräfte, Sonderpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Erzieher*innen.

• Die Situation verschärft sich aktuell besonders im KiTa- und Grundschulbereich durch die zunehmenden Kinderzahlen (erheblicher Geburtenanstieg, Zuwanderung).

• Insbesondere Schulen mit einem hohen Anteil von Kindern aus armen Familien brauchen Unterstützung durch mehr Personal und eine bessere Ausstattung.

• Bremen braucht ein Sonderprogramm „Bau und Sanierung“ für den Ausbau von KiTas und Schulen.

Die Bremische Bürgerschaft und der Senat werden aufgefordert, dem Bildungshaushalt mehr Geld zuzuweisen und die Senatorin für Kinder und Bildung damit bei der Bewältigung der akuten Probleme in den KiTas und Schulen zu unterstützen:

Das Bremer Bündnis für Bildung wendet sich an die bremische Öffentlichkeit und bittet Sie alle um Unterstützung.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bremen, 12.03.2017 (aktiv bis 11.05.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Insbesondere die Betreuung der Inklusionskinder leidet unter dem ständigen finaziellen Notstand. Fehlt ein Sonderpädagoge/ eine Sonderpädagogin, gibt es keinen Ersatz. Die Sonderschullehrkräfte werden in verschiedenen Klassen eingestzt und fehlen bei ...

PRO: Ein grundlegender Fehler liegt schon in der Einordnung der Bildungsfinazierung: es sind konsumptive Ausgaben, also Ausgaben, die als "Verbrauch" gewertet werden. Dadurch unterliegen diese Ausgaben Haushaltsbeschränkungen die für investive Ausgaben nicht ...

CONTRA: Ich stimme den Forderungen der Petition zu. Es muss aufhören dass Schulen nur noch durch die Länder finanziert werden. Damit endlich ausreichend Geld in die Bildung fließen kann, müssen wir Eltern uns aber endlich von der kostenlosen Bildung verabschieden. ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Die Schulen sind unterausgestattet, es fällt zu viel Unterricht aus. Die Schulabgänger zeigen teils erschütternde Leistungen.

In meiner Kindheit habe ich den Unterschied im Gymnasium zwischen arm und reich schon erfahren, in der Schule meines Sohnes fällt laufend der Unterricht aus, Lehrmittel müssen immer wieder selbst bezahlt werden, beruflich (allerdings in Niedersachsen ...

Bildung ist neben Bindung - und dem Stillen der Grundbedürfnisse - das A und O für eine gesunde Entwicklung. Wir brauchen Persönlichkeiten mit Gefühlswahrnehmungsstärken!

Ich bin Lehrer und bin der Meinung, dass mehr in Bildung investiert werden muss.

Es geht um mein Mutters Job.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Bremen vor 2 Min.
  • Nicht öffentlich Bremen vor 7 Min.
  • Nina Sahling Bremen vor 10 Min.
  • Karin Pense Bremen vor 11 Min.
  • Theda Middents Bremen vor 16 Min.
  • Nicht öffentlich Bremen vor 35 Min.
  • Jens Almstadt Bremen vor 43 Min.
  • Baris Simsek Bremen vor 50 Min.
  • Heike Grüneberg Bremen vor 54 Min.
  • Solveig Dehning Bremen vor 56 Min.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit