openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Weg mit dem überflüssigen Kiosk
Der sogenannte Bahnhof Baldham ist lediglich eine S-Bahn-Haltestelle. Sonstige Züge halten nicht. Eine Essen-Trinken-Versorgung von "Reisenden" für Fahrten über einige Bahn-Haltestellen ist also vollkommen überflüssig. Auch als der Kiosk noch bewirtschafttet war, war er keine geeignete rettende Info-Stelle für Weltreisende, sondern diente den "Gestrandeten" dieser Welt sich am Leben oder an der Flasche festzuhalten. Solch eine Art Kiosk wird zwangsweise zum Übel und gehört einfach weg. Die Bahn soll verkaufen und sich um ihre eigentlichen und zu Hauf vorhandenen Probleme kümmern.
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Kiosk ist in der Tat ein Schandfleck; Darüber hinaus ist es für die Gemeinde ein Armutszeugnis, dass sie ihren Bürgern und Gästen keine Bahnhofstoilette anbieten kann. Aber: Der Kiosk ist keine Ruine, er ist noch nicht einmal 20 Jahre alt. Dass er zunehmend verfällt, ist nur eine Folge der Nichtbewirtschaftung. Die Petition sollte eine klare Aufforderung an die Bahn enthalten, den Kiosk sofort zu renovieren und mit entsprechenden Auflagen zu verpachten. Ein teurer Neubau ist nicht nötig.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Herrichten statt Abreißen
Ja, der Kiosk ist für Baldham ein Schandfleck, da muß was passieren. Aber ein Kiosk gehört zum Bahnhof. Wo können Personen sonst Fahrkarten kaufen, die mit den tollen Automaten der DB nicht zurechtkommen? Wo können ausländische Gäste nachfragen welche Fahrkarte für eine Fahrt nach München die beste ist? Wo kann man sich noch kurz vor Abfahrt eine Brezen kaufen oder Wurstsemmel? Nein, Wegreißen ist das falsche Zeichen. Der Kiosk muß wieder hergerichtet, in Betrieb genommen werden!
0 Gegenargumente Widersprechen