openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Drosselung überflüssig
Wenn die Volumenbegrenzung Sinn hätte,müssten am Monatsanfang alle langsam und am Monatsende alle schnell unterwegs sein.Es ist genügend Volumen vorhanden.Wie auf dem Workshop in Bonn zu hören war,gibt es inzwischen mehr als 18000 LTE-Masten mit einer Kapazität von 8 Milliarden GB pro Jahr.Verbraucht wurden nur 270 Millionen GB, davon etwa 90 Millionen über LTE-zu-Hause,das sind nicht mal 2%.Die Volumendrossel ist nur dazu da,die schon teuren Tarife für Haushalte die etwas mehr als der Durchschnitt verbrauchen,noch teurer zu machen,eine Diskriminierung im Vergleich zu DSL Nutzern.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Versorgungsverpflichtung
Durch die Versorgungsverpflichtung im Rahmen der Versteigerung der digitalen Dividende ist LTE-zu-Hause als Breitbandalternative für nicht leitungserschlossene Gebiete vorgesehen. D.h. die Breitbandversorgung ist technologieneutral, die einen werden über Leitung, die anderen über Funk erschlossen. Durch die unterschiedliche Tarifgestaltung (LTE teuer und gedrosselt, DSL preiswert und ungedrosselt, oder mit höherem Volumen und höherer Geschwindigkeit) gibt es zwei Klassen von Breitbandversorgten: DSL Nutzer und LTE Nutzer, denen quasi nur eine eingeschränkter Zugang zur Verfügung steht.
2 Gegenargumente Anzeigen
    technisch hahnebüchen
Das Argument "shared Medium" ist natürlich vollkommener Unsinn. Zu Beginn einer Abrechnungsperiode surfen alle Nutzer mit voller Kapazität. Gemäß der "shared Medium" Argumentation müssten alle Nutzer starke Einbrüche der Bandbreiten bemerken. Dies ist nicht der Fall. Stattdessen ist nach dem Verbrauch der bestenfalls 30 GB für alle Nutzer die Bandbreite auf vorchristliches Niveau beschränkt. Das Argument "shared Medium" dienst ausschließlich dazu, um astronomische Preise für weitere GB von den Nutzern zu verlangen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Shared Medium
Da Mobilfunk wie WLAN ein geteiltes Medium ist und sich somit alle im Empfangsbereich befindlichen Nutzer die verfügbare Datenrate teilen, ist eine Drosselung von Vielnutzern unabdingbar zur Gewährleistung guter Datenraten und niedriger Latenzen.
Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Shared_medium//en.wikipedia.org/wiki/Shared_medium" rel="nofollow">en.wikipedia.org/wiki/Shared_medium
3 Gegenargumente Anzeigen