Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Gestraft für Schönes wieder an Kind, Frau Mann zu bringen
Als Entwickler einer Software für die Verwaltung von Secondhandläden sehe ich den oft liebevollen Aufwand den diese Leute treiben. Schönes wieder an das Kind, Frau und Mann zu bringen, sie verdienen wenig, machen vielles aus Spass daran, werden dann noch mit zusätzlicher Steuer bestraft! Es ärgert mich wenn ich das immer wieder sehe! fühle mich auch Machtlos den Mächtigen gegenüber die das Geschehen steuern.
Source: Günter Schäfer
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Secondhand Konsum bleibt Konsum
Ich bin nicht wirklich dagegen. Ich kaufe selbst fast ausschließlich Secondhand. Allerdings beobachte ich da auch eine Dynamik, die eventuell nicht unbedingt dazu führt, weniger zu kaufen: durch die guten und gestiegenen Möglichkeiten, Klamotten schnell wieder weiter zu verkaufen, kaufen sich manche eher wieder sorgloser neue Klamotten. Deshalb: Seconhand Ja, auch besser als neu kaufen, aber nicht in dem Maße, dass es zu erhöhtem Konsum führt.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Das trifft für alle Gebrauchtwaren gleichermaßen zu. Autos, Haushaltsgeräte, Spielsachen und Werkzeuge, die gewerbsmäßig repariert oder aufbereitet und wieder verkauft werden tragen ebenso zum Klimaschutz bei, sogar in viel höherem Maße. Warum denken einige Menschen immer nur, sie wären gleicher als alle anderen?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now