Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Antwort auf Kontraargument

Es ist wichtig, Dauerarbeitsplätze zu schaffen, aber nicht einzelnen Tiefbauunternehmen vorübergehend einen Gewinn zu verschaffen und dadurch eine völlig überflüssige Maßnahme mit Zerstörung von Umwelt durchzuführen. Wer mit kurzfristigen Arbeitsplätzen argumentiert, könnte damit jede auch noch so unsinnige Maßnahme unabhängig von Ursache und Folgen rechtfertigen. Unabhängig davon werden genügend Arbeitsplätze geschaffen und gebraucht, um die vorhandenen Straßen in einem benutzbaren Zustand zu halten. Für diese Arbeitsplätze wäre kein Geld da, wenn die Straße gebaut werden würde.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Reduzierung des Flächenverbrauchs

Boden - eine endliche Ressource, mit der der Mensch sparsam umgehen muss, um sich seine Lebensgrundlagen zu erhalten. Flächenverbrauch ist ein schleichendes Phänomen. Bürger und selbst politische Entscheidungsträger nehmen es kaum wahr. Daher mangelt es weithin am nötigen Problembewusstsein. www.bmub.bund.de/themen/strategien-bilanzen-gesetze/nachhaltige-entwicklung/strategie-und-umsetzung/reduzierung-des-flaechenverbrauchs/r:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.bmub.bund.de/themen/strategien-bilanzen-gesetze/nachhaltige-entwicklung/strategie-und-umsetzung/reduzierung-des-flaechenverbrauchs/" rel="nofollow">www.bmub.bund.de/themen/strategien-bilanzen-gesetze/nachhaltige-entwicklung/strategie-und-umsetzung/reduzierung-des-flaechenverbrauchs/

Source: Kurzlink: www.bmub.bund.de/P2220/r:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.bmub.bund.de/P2220/" rel="nofollow">www.bmub.bund.de/P2220/ Reduzierung des Flächenverbrauchs - BMUB - Bund.de
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Verlässlichkeit von Planungsmaßnahmen in WHV

Der Durchgangsverkehr in der Pütthauser Straße (Verkehrsberuhigter Bereich) nimmt enorm zu. Unsere Bitten um mehr Plateaupflasterungen, Baumscheiben und Geschwindigkeitskontrollen wurden bisher nicht erhört. WIR haben vor dem Kauf unser Grundstück nach dem gültigen Bebauungsplan ausgewählt (ausreichende Entfernung zum Lärmschutzwall, keine Schallschutzmaßnahmen erforderlich), amtliche B-Pläne haben aber in WHV keinen Wert. Ich wundere mich, dass es Leute gibt, die sich ein Grundstück direkt an einer geplanten Straße kaufen und anschließend gegen diese Straße mit allen Mitteln vorgehen.

Source: Eigene Erfahrungen als Anwohnerin
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Durchbau ist ok

der Verkehr in der Oldenburger Str. wird starkt ansteigen und es wird zu Verkehrsstaus in der Schaarreihe kommen. Sie persönlich nehm,en auch am Straßenverkehr teil, aber aus egoistischen Motiven wollen Sie den Verkehr möglichst weit entferne fließen lassen.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international