Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Es gibt in ganz Deutschland nur wenige Strecken auf denen Veranstaltungen wie die Rotenburg Race Days stattfinden können. Diese Veranstaltungen sind wichtig gerade auch für junge Fahrer die ihre Fahrzeuge sonst vielleicht bei illegalen Autorennen mit der Gefahr der Gefährdung der Allgemeinheit ausfahren würden. Lassen Sie die Veranstaltung die mittlerweile schon Kult ist nicht Sterben.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Race Days Rocker
Die Organisation hat sich nicht deutlich vom Rocker-Milieu distanziert. Unterstützer des Events feiern auch die Rückkehr von Sven Hahnebuth und treten als "Support 81" auf. Die Hells Angels (81) wiederum sind keine Motorrad-Freunde, sondern eine patriarchalisch organisierte Gruppe, die in Menschenhandel und Zwangsprostitution verwickelt sind - also eine klassische Form organisierten Verbrechens. Wenn das Auto scherzhaft als "Kompensationsobjekt" bezeichnet wird, findet hier der automobile Schwanzvergleich eine Form für die Unter- und Mittelschicht. Rotenburg kann gut ohne Race Days leben.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Klimaschutz
Wenn die Klimaziele 2030 erreicht werden sollen, müssen völlig überflüssige Veranstaltungen, wie diese auf der Stelle unterbunden werden! Autofahren erzeugt riesige Mengen an Treibhausgasen! Warum sollten einige wenige EWIGGESTRIGE, die immer noch nicht mitgekriegt haben, wie es mit unserem Klima steht ihren Spaß auf Kosten der restlichen Welt haben? Schauen Sie sich den Meeresspiegelanstieg für Europa an und fragen Sie Insulaner, deren Eilande untergehen! Malen Sie sich aus, wie viele Menschen aus ihren angestammten Gebieten zu uns flüchten werden! Na, noch immer Spaß am Rumrasen?
Quelle: wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Meeresspiegelanstieg_in_Europa, www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/57263/betroffene-gebiete
6 Gegenargumente Anzeigen