Sehr geehrter Herr Weber, Jahrelang ging es gut und nun sollen sie einfach abgeschafft werden? Wir sagen NEIN. Die Racedays sollen weiterhin stattfinden und weitergeführt werden.

Begründung

Es gehört zu Rotenburg

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, 1989 aus Ottersberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Es gibt in ganz Deutschland nur wenige Strecken auf denen Veranstaltungen wie die Rotenburg Race Days stattfinden können. Diese Veranstaltungen sind wichtig gerade auch für junge Fahrer die ihre Fahrzeuge sonst vielleicht bei illegalen Autorennen mit der Gefahr der Gefährdung der Allgemeinheit ausfahren würden. Lassen Sie die Veranstaltung die mittlerweile schon Kult ist nicht Sterben.

Contra

Die Organisation hat sich nicht deutlich vom Rocker-Milieu distanziert. Unterstützer des Events feiern auch die Rückkehr von Sven Hahnebuth und treten als "Support 81" auf. Die Hells Angels (81) wiederum sind keine Motorrad-Freunde, sondern eine patriarchalisch organisierte Gruppe, die in Menschenhandel und Zwangsprostitution verwickelt sind - also eine klassische Form organisierten Verbrechens. Wenn das Auto scherzhaft als "Kompensationsobjekt" bezeichnet wird, findet hier der automobile Schwanzvergleich eine Form für die Unter- und Mittelschicht. Rotenburg kann gut ohne Race Days leben.