Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Primäre Maßnahmen gegen Fluglärm
Menschen, die nachts arbeiten müssen, sind gesundheitlich auch gefährdet. Ich bin dafür, dass nachts nur gearbeitet wird, wenn es um Menschenleben geht. Wenn es die immer weiter zunehmende Nachtarbeit nicht geben würde, hätten wir nachts keinen Fluglärm. Also, bei einem Nachtflugverbot gewinnen nicht nur die vom Fluglärm direkt Betroffenen.
Quelle: Solidarität
0 Gegenargumente Widersprechen
    Da ist was dran...
Nachtflüge dienen in erster Linie natürlich dem Gütertransport und haben grundsätzlich ihre Bedeutung für unsere schnelllebige Wirtschaft. Aber Sie haben dahingehend schon Recht, dass der Gesundheitsschutz ein überragend wichtiges Rechtsgut ist und in der Abwägung zu kurz kommt; gerade Schlafentzug gilt nicht umsonst als Foltermethode!
Quelle: wacher Geist
0 Gegenargumente Widersprechen
    klare Positionen
Das ist so: einmal verstehe ich das Bedürfnis und Recht der FH_Anwohner auf ausreichende, ununterbrochene, wohltuende und gesunderhaltende Nachtruhe. Das habe ich auch. Dazu kommt, dass ich es einfach überhaupt nicht nötig habe, Nachts zu fliegen. Punkt.
Quelle: Eigene Anschauung
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Fluglärm? Wo?
Was für eine müßige Diskussion. Lärmaktionspläne zeigen: Autobahnen und Schienen werden lauter wahrgenommen als Fluglärm. Und? Sind die nachts geschlossen?? Dazu: die Nachtflugbewegungen am Hannover Airport nehmen seit Jahren ab und Flugzeuge werden leiser. Das will natürllich keiner lesen. Billig Grundstücke in Airportnähe kaufen und dann klagen. Das ist echt schräg. Klar. macht Deutschland nachts zu - Dann heißt es echt Gute Nacht!!! Aber die handgepflügte Öko Kiwi für 30 Cent aus Neuseeland beim Supermarkt kaufen. Leute. denkt doch mal nach!!!
0 Gegenargumente Widersprechen