Region: Munich
Traffic & transportation

Zugeparkte Straßen durch Wohnwägen, Anhänger, Bootstrailer... wie viele denn noch?

Petition is directed to
Stadtrat München
1,937 Supporters 1,761 in Munich
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Parklizenzen

Es gibt immer mehr Stadtviertel in denen es Parklizenzen gibt. Dies hat zur Folge, dass die Besitzer der Anhänger, diese in Vierteln abstellen, in denen man noch ohne Anwohnerparkausweis kostenfrei stehen kann. Somit sind die Stadtviertel am Außenbereich der Stadtgrenze die "Parkviertel" für Anhänger, Trailer und Wohnwagen der ganzen Stadt!

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Wohnwagenhänger und Müll

Früher hat man Wohnwägen über den Winter in angemieteten Scheunen abgestellt. Kostet ja Geld. Heute stehen Sie auf der Strasse 6-8 Monate am gleichen Fleck, und werden manchmal als Übernachtungs-Domizile genutzt mit den entsprechenden Ansammlungen von Müll und sonstigen. Rechtlich ist es nicht gestattet eine Fahrzeug länger auf einer Parkposition stehen zu lassen, aber die Polizei interessiert sich dafür ein Dreck. Somit werden es immer mehr und der Abfall auch. Das geht so nicht. Mittlerweile stehen auch gebrauchte LKW mit Hänger. Ja sind wir hier am Bauhof. MfG.

1.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Wohnanhänger

Es ist eine Zumutung für alle anderen Verkehrsreilnehmer, dass diese Leute die Straßen verstopfen. Wenn sie zuhause keinen Platz haben, sollten sie gefälligst auch so ein Gerät nicht anschaffen!! Die Polizei müsste rigoros dagegen vorgehen.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad nutzen

Einen Parkplatz braucht nur, wer mit dem Auto fährt. Nutzt man mehr den ÖPNV oder das Fahrrad, braucht man den Stellplatz nicht. Oder eventuell sogar kein (Zweit-)Auto.

3.6

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

In der Regel dürften Gewerbetreibende Anhänger haben, die sollen also auch aus der Vorstadt verdrängt werden (in der Innenstadt stehen keine Anhänger), interessantes Argument im flyer man müsse sich bei dem Kauf eines solchen Fahrzeugs auch eine Garage/Stellplatz mieten, warum nicht die pkw Besitzer? Ich bin für die Daseinsberechtigung aller mit ihren Fahrzeugen und einer Reduktion der Fahrzeuge insgesamt.

3.3

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Zu viele Autos

Das Problem sind nicht die Anhänger und Wohnwagen per se, sondern vielmehr, dass es in den Städten zu viele Autos gibt. Viele Haushalte besitzen mittlerweile zwei Fahrzeuge, haben aber nur einen eigenen Stellplatz. Das zusätzliche Fahrzeug muss daher auf der Straße parken

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Grundsätzlich werden für Anhänger ebenso KFZ Steuern entrichtet wie für Autos oder Motorräder. Warum man diese dann nicht auf der Straße parken soll erschliesst sich mir nicht. Im übrigen gelten hier die gleichen Parkbedingungen wie bei einem KFZ. Wer das Fahrzeug zu lange auf einem Platz stehen lässt ohne es zu bewegen erhält einen Strafzettel.

3.1

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Intention ist nicht klar.

Was soll denn mit dem Platz passieren, wenn die Anhänger und Wohnwagen verschwinden? Busspuren? Radwege? Grünflächen? Oder nur Parkplätze für PKW? Letzteres ist nicht unterstützenswert

3.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Kein Anrecht auf Stellplatz auf öffentlichem Grund

Nur weil man ein Auto besitzt, ergibt sich daraus kein Anspruch darauf, es im öffentlichen Raum auf einer versiegelten Fläche abstellen zu dürfen.

2.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Stellplätze für Autos und/oder Anhänger/Wohnwagen sind versiegelte Flächen, die besser oder gar nicht genutzt werden sollten. Eine bessere Nutzung wäre z.B. eine Bus- oder Radspur oder gar eine Renaturierung. Gerade in München wäre das dringend notwendig.

2.5

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

"Eigentum verpflichtet" gilt auch für PKW-Halter

Ich lese hier immer wieder "Eigentum verpflichtet", also dass die Eigentümer der abgestellten Hänger selbst für deren Abstellplätze sorgen müssten. Dies müsste dann aber auch für Eigentümer von PKWs gelten. Es kann nicht angehen, dass man den Einen das Abstellen verbietet, damit die Anderen es dürfen. Der öffentliche Raum sollte kein Abstellplatz sein. Für niemanden. Kauft weniger Autos, dann braucht Ihr auch keinen zusätzlichen Abstellplatz.

1.7

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Verkehrspolitik

Parkplätze stehen allen, die Fahrzeuge besitzen und dem entsprechen Steuern entrichten zur Verfügung. Der Platzmangel ergibt sich nicht durch Anhänger (Wohnwägen und Wohnmobile), die meist zu Hauf in Straßenzügen abgestellt werden, in welchen es keine Wohnhäuser gibt. Schlimm finde ich, dass mindestens es den Anschein hat, dass dieses komplexe Thema in der Stadtpolitik nicht im gesamten behandelt wird und die Verkehrspolitik sehr einseitig gegen Kfz geht. Wie will man bei Wohnraumverdichtung dem Anstieg des Parkplatzbedarfs entgegenwirken. Sicher nicht mit immer weiterer Regulierung.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now