• Petition in Zeichnung - Offener Brief an die neue Landesregierung Sachsen

    at 23 Dec 2019 19:25

    Liebe Unterstützende,

    der NABU Regionalverband Leipzig e.V., UferLeben Störmthaler See e.V. und die PetentInnen der Bürgerinitiative Böhlitz, von "Rettet die Bienen in Sachsen", von "Bauen und Natur erhalten!" (www.openpetition.de/petition/online/bauen-und-natur-erhalten-artensterben-stoppen-wertvolle-gruenflaechen-fuer-leipzigerinnen-schuetzen) und wir haben einen offenen Brief an die neue Landesregierung in Sachsen geschrieben. Den Brief findet ihr hier: uferleben.de/?p=2599. Auch die Leipziger Internetzeitung hat bereits darüber berichtet (www.l-iz.de/politik/engagement/2019/12/NABU-UferLeben-und-Petitions-Initiatoren-schreiben-einen-Offenen-Brief-an-die-neue-Staatsregierung-309602).
    Es wäre toll, wenn ihr auch die o.g. Petition unterstützt und weiter für unser Anliegen Werbung macht, um dem Ganzen nochmal Nachdruck zu verleihen.

    Herzlichen Dank und frohe Weihnachten euch!

  • Radiobeitrag zu den Vorhaben am Störmthaler See & zur Petition

    at 04 Dec 2019 22:44

    Liebe Unterstützende,

    bitte hört euch den sehr gelungenen und informativen Beitrag von Bettina und Stephan vom Verein UferLeben Störmthaler See e.V. auf Radio Blau an: www.freie-radios.net/98817?fbclid=IwAR3HE5wU7Hedq_nKkSMOruq6tZjzVxpD5CUiH2l3DvLPtguQZMn-L1vXDPo

    Die Beiden machen im Interview einige Hintergründe zur Entwicklung des Sees verständlich, erläutern die Ziele und einige Ideen der Vereinsmitglieder und bewerben unsere Petition. Nehmt euch die halbe Stunde Zeit, es lohnt sich!

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Dec 2019 22:34

    Verlängerung der Petition bis Juni 2020

    Liebe UnterzeichnerInnen,
     
    innerhalb kürzester Zeit haben wir das Quorum und damit unser wichtigstes Etappenziel erreicht. Insgesamt haben wir in 2 Monaten über 4000 Unterschriften für den Naturerhalt am Störmthaler See gesammelt. Unglaublich! Dafür danken wir Euch allen!!!

    Natürlich blieben die Reaktionen bei kommunalen Gremien nicht aus, leider nicht spürbar für diejenigen, die der Petition mit ihren Stimmen so viel Nachdruck verleihen: es gibt bis auf die Stellungnahme der Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN bisher keinerlei Stellungnahmen anderer Mitglieder des Gemeinderates! Darüberhinaus zeigt sich nach wie vor deutliches Unverständnis für unser Anliegen, welches sich im Beschluss des Gemeinderates zu seiner Sitzung am 18.11.2019 über die Legitimierung der Bürgermeisterin zur Unterzeichnung der Finanzierungs- und Übernahmevereinbarung mit der LMBV widerspiegelt. Damit wurde der Weg geebnet das Areal östlich der Grunaer Bucht zu erschließen mit Zentralstrand mit Überwachungsturm, Verkehrsknotenpunkt an der S 242, dem Bau eines Parkplatzes und einer Zugangsstraße für den ÖPNV sowie für den Individualverkehr nebst anliegendem Radweg.

    Die bis dahin bereits gesammelten Stimmen von über 3600 Unterstützenden und unser ständiger Verweis auf die Petition gegenüber dem Entscheidungsgremium haben offensichtlich nicht gereicht, um über die bisherigen Planungen ins Nachdenken zu kommen. Nach wie vor wird das Umsetzen der vorhandenen Planungsentwürfe billigend in Kauf genommen. Die einseitige und unvollständige Berichterstattung (LVZ vom 28.11.2019, www.lvz.de/Region/Markkleeberg/Gruenes-Licht-fuer-Strasse-zum-See-Strand-Vorbereitung-und-Rettungsschwimmer-Turm) steht beispielhaft für die mangelhafte Transparenz und Ignoranz, die diesem Thema immanent ist und den gesamten Prozess bisher begleitet.   
     
    Wir erachten es daher für unbedingt notwendig, die Petition weiter laufen zu lassen. Nur so zahlreich wie möglich können wir mit entsprechendem Nachdruck deutlich machen, wie vielen Menschen die Natur und naturnahe Erholung am Störmthaler See wichtig ist und daher mit oberster Priorität über alle Projekte gestellt werden muss! Nur mit noch mehr Unterschriften haben wir vielleicht die Chance, den Einfluss gegenüber der Gemeinde oder dem Investor zu sichern und aufzubauen, den das Vorhaben "natürlich korrigierend"  von unserer Seite aus noch lange benötigen wird!


    Neues Zeichnungsende: 30.06.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 4023 (370 in Großpösna)

  • Petition in Zeichnung - Bürgerinformationsveranstaltung am 14.11. und wichtige Gemeinderatssitzung am 18.11.

    at 12 Nov 2019 14:02

    Liebe Unterstützende,

    die große Resonanz auf unsere Petition sowie die Beantragung eines Bürgerbeteiligungsverfahrens von mehreren Einwohnern und Einwohnerinnen aus Großpösna führen zu ersten positiven Entwicklungen. Die Gemeindeverwaltung möchte mehr Transparenz ins Verfahren bringen und Fragen und Meinungen von Bürgerinnen und Bürgern anhören. Zu diesem Zweck findet eine Bürgerinformationsveranstaltung zur äußeren Erschließung des Uferbereichs östlich der Grunaer Bucht am Störmthaler See am Donnerstag, 14.11.2019 ab 18 Uhr im Ratssaal der Gemeindeverwaltung in Großpösna statt, in der aktuelle Entwicklungen zu den geplanten Vorhaben vorgestellt werden. Es wird Raum für Fragen geben und weitere Schritte zum Bürgerbeteiligungsverfahren werden aufgezeigt.

    Auch das DRK wird erstmals als Investor des ebenfalls auf dem Gebiet geplanten Inklusionscampingplatzes sein Konzept den BürgerInnen vorstellen. Wir sind sehr gespannt wie sich das DRK zu den geplanten Erschließungsmaßnahmen positioniert, denn laut Aussage unserer Bürgermeisterin zur letzten Gemeinderatssitzung haben der Investor sowie die Gemeinderäte das letzte Wort zum Ausmaß der Erschließungsmaßnahmen.

    Bereits am darauffolgenden Montag, den 18.11.2019 ab 19.00 Uhr sollen in der Gemeinderatssitzung wegweisende Beschlüsse gefasst werden (Beschluss zur Finanzierungs – und Übernamevereinbarung Par. 4-Maßnahme "Erschließung Störmthaler See östlich Grunaer Bucht mit Strand, Parkplatz und für Campingplatz";
    Beschluss zur Finanzierungs – und Übernamevereinbarung Par.4-Maßnahme "Errichtung einer Überwachungseinrichtung am Strand östlich Grunaer Bucht";
    Beschluss zur Finanzierungs – und Übernamevereinbarung Par. 4-Maßnahme "Sedimentausräumung Grunaer Bucht").

    Jede/r ist herzlich eingeladen an diesen beiden Veranstaltungen teilzunehmen und die Chance zu nutzen, detaillierte Fragen zum Vorhaben zu stellen.

    Viele Grüße
    Christian und Stephanie

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 12 Nov 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/andere-wege-am-stoermthaler-see-gehen-kein-wegebau-fuer-kfz

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Petition in Zeichnung - 3000 erreicht!!! Dankeschön & Aufruf zu noch mehr Beteiligung!

    at 28 Oct 2019 20:11

    Ein großes Dankeschön geht an den Ökolöwen Leipzig für die breite Unterstützung unserer Petition: www.oekoloewe.de/umweltpolitik-naturschutz-detail/petition-kein-strassenbau-am-stoermthaler-see.html. Passend zur Verkehrswende (Stichwort kein KFZ am See) möchten wir euch bitten den Ökolöwen Leipzig bei dem Appell für das 365 € Jahresticket und somit einen erschwinglichen ÖPNV in Leipzig zu unterstützen. Bitte unterschreiben und verbreiten. Ohne Verkehrswende keine Klimawende! Link zum Appell: www.oekoloewe.de/365euroticket.html

    Weiterhin möchten wir erneut Uta Strenger von der Petition rettet die Bienen in Sachsen für Ihre freundliche Unterstützung danken. Ihre Petition läuft noch 4 Tage (Stand 28.10) Tage und benötigt auf der Zielgeraden noch starke Unterstützung in Form von Unterschriften und Weiterleitungen. Link zur Petition: www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-bienen-in-sachsen

    Unsere Petition läuft noch 5 Wochen. Unterstützt uns also weiter, indem ihr die Petition bewerbt oder sammelt mit uns gemeinsam Unterschriften! Vielen Dank dafür!

  • Petition in Zeichnung - Wichtige Gemeinderatssitzung am Montag!!!

    at 19 Oct 2019 17:07

    Liebe Unterstützende,

    am Montag, 21.10.2019 um 19.00 Uhr findet im Ratssaal des Gemeindeamtes Großpösna (Im Rittergut 1) eine für unser Anliegen wichtige Gemeinderatssitzung statt.

    Es soll im öffentlichen Teil informiert werden zum aktuellen Stand Inklusionscampingplatz/Strand/Wasserrettung. Darüber hinaus werden die Finanzierungsvereinbarungen zu den §4-Maßnahmen (also den massiven Erschließungsmaßnahmen, die wir mit unserer Petition zu verhindern versuchen) vorgestellt und (hoffentlich) diskutiert.

    Bitte unterstützt uns an diesem Abend mit eurer Anwesenheit und euren Fragen zu den geplanten Vorhaben!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now