• Die Petition wurde eingereicht

    at 23 Mar 2018 15:03

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    gestern Abend fand die Ratssitzung statt, in der das Thema „Frischkochen an der neuen Gesamtschule“ beschlossen wurde. Wir danken herzlich für die großartige Unterstützung im Vorfeld und auch in der Sitzung gestern. Viele Eltern und Schülerinnen und Schüler waren da, um unsere Ablehnung der Cook & Chill-Küche und unsere Forderung nach einer Mischküche (frisch Kochen vor Ort) zu unterstützen. Die Schülerinnen und Schüler haben ein Unterschriftenplakat und wir unsere Petition mit über 1.300 Unterschriften gegen die Cook & Chill-Aufwärmküche überreicht.

    Bereits im Vorfeld der Ratssitzung sind wir auf erbitterte Widerstände gestoßen und mussten angesichts der Mehrheitsverhältnisse im Rat Zugeständnisse machen. Ein Beharren auf unserer Maximalforderung hätte dazu geführt, dass bereits gestern die Cook & Chill Küche endgültig beschlossen worden wäre. Für uns war es wichtig, ein endgültiges "Ja" für die Cook & Chill Küche zu verhindern. Das ist uns zunächst gelungen. Der Beschluss sieht nun eine größere Küche vor, in der vor Ort auch frisch gekocht werden kann. Nun müssen wir mit Nachdruck bei der Raumplanung eine konkrete Größe durchsetzen, wir haben 275 qm gefordert. In den nächsten 2-3 Jahren soll dann entschieden werden, welche Art Küche umgesetzt wird. In dieser Zeit haben wir die Chance, ein Konzept zu erarbeiten, um möglichst viel von unseren Vorstellungen umzusetzen.

    Es wird ein langer Weg, unser Ziel einer Mischküche zu erreichen. Wir werden die Politik beim Wort nehmen. Wir Eltern wurden ausdrücklich zur Mitarbeit und weiterem Engagement aufgefordert. Wir werden weiterhin für das frische Kochen vor Ort kämpfen. Dass wir das gemeinsam können, haben wir gezeigt.

    Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

    Das Team der Schulpflegschaft der Gesamtschule Kaarst-Büttgen

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now