openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Das Petitionsziel wurde auf anderem Wege erreicht

    20-09-16 16:30 Uhr

    Es ist geschafft! Bad Neuenahr-Ahrweiler hat die Nase vorn. Oudoro dankt dem Team der Stadtverwaltung und den Politikern vom Kreis- bis zum Landtag für ihre Überzeugungsarbeit. Ein Dank geht aber auch an die Bürger, die sich bisher konstruktiv und creativ an dem Projekt beteiligt haben.

    Das Investitionsvolumen für die Landesgartenschau liegt bei rund 18,4 Millionen Euro, wobei das Land 11,2 Millionen Euro tragen will. Damit war Bad Neuenahr-Ahrweiler die Bewerberstadt mit dem geringsten Volumen. Für die Stadt sei das eine "enorme Investition", so Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP).

    Eine Gartenschau bringe Impulse für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Infrastruktur und Tourismus und das sicherlich schon vor 2022.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Petion ist abgeschlossen

    09-03-16 14:43 Uhr

    Die Zeit der Petition ist vorbei. Einen herzlichen Dank, all denen, die sich für die Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler bis jetzt engagiert haben. Die Uhr ist zwar abgelaufen, doch die nächsten Termine sehen an. Der 31.03.2016 ist der Abgabetermin der Unterlagen durch die Stadtverwaltung.

    Hoffe, dass die Stadtwaltung das Bewerberkonzept genauso im Internet veröffentlicht, wie es z. B. Neuwied vorgemacht hat.

    Auf einen Ausgang der Entscheidung jetzt zu spekulieren ist sicherlich verfrüht. Neben Konzept und Machbarkeitsstudien wird sicherlich auch die Politik ihre Rolle spielen. Dazu warten wir die Landtagswahlen erst mal ab.
    Bis ich zu weiteren Entscheidungen informiere, nochmals ein „Herzliches Dankeschön“ und einen sonnigen Tag.

    Karl Josef Schumacher

  • Petition in Zeichnung - Die Zukunft der Stadt, unserer Heimat geht uns alle an.

    22-02-16 19:21 Uhr

    Samstag hatte die Stadtverwaltung Interessierte ins Rathaus der Stadt eingeladen. Trotz des engen Zeitraumes wurden die 30 interessierten Bürger über die aktuellen Planungen ausführlich und im Detail informiert. Respekt, was schon vorbereitet war, Respekt für die vielen teils sehr kreativen Vorschläge, die aus dem Plenum vorgeschlagen wurden.

    Grundsätzlich stand man hinter den Bemühungen der Verwaltung.

    136 Bürger und Gäste haben bislang votiert. Herzlichen Dank!

    Meine Bitte wiederhole ich eindringlich – unterstützt durch Voting oder „Teilen“ die „Chance für Bad Neuenahr-Ahrweiler“.

    Artikel im General-Anzeiger vom 21.02.2016
    www.general-anzeiger-bonn.de/region/ahr-und-rhein/bad-neuenahr-ahrweiler/%E2%80%9EGesunde-Stadt-gesundes-Leben%E2%80%9C-article3189885.html