Änderungen an der Petition

20.05.2014 21:00 Uhr

Ergänzung
Neue Begründung: Vieles läuft gut in unseren Schulen. Und auf viele Dinge, die schlecht laufen, hat der Schulträger keinen Einfluss.
Im Mainzer Katalog sind jene Punkte aufgeführt, für die der Schulträger die Verantwortung trägt, und die er ändern kann.

Der Mainzer Katalog liest sich wie eine Liste von Selbstverständlichkeiten.
Leider sind die Forderungen weder in Mainz noch in vielen anderen Schulen im Rest der Republik erfüllt.

Dagegen stellen sich Bitte üben Sie Solidarität, auch wenn Sie nicht in Mainz wohnen, ihre Schule nicht betroffen ist oder Sie keine Kinder haben. Auch Schüler sind als Unterstützer herzlich willkommen.
Lassen Sie uns deutschlandweit ein Zeichen setzen für die Unterzeichner. richtigen Prioritäten!