• Das Petitionsziel wurde erreicht

    at 01 Sep 2015 22:10

    »Wir sind keine Handelsware, TTIP bringt uns in Gefahr …« – so beginnt der Text, den die Deutsche Orchestervereinigung auf die Melodie der Europahymne gedichtet hat. Auf ihrer Jahrestagung Anfang Mai haben die 130 Delegierten der deutschen Orches­tervereinigung diese Protesthymne vor dem Mainzer Schloss gespielt und gesungen. Das Video steht im Netz: www.gegen-ttip.de/hymne

    Fast vier Monate nach Erreichen unseres Petitionszieles mit dem positiven Votum des Bielefelder Rates und zwei Wochen vor der großen Demo für gerechten Welthandel am 10. Okto­ber 2015 in Berlin möchten wir, vom Bielefelder Bündnis gegen TTIP & Co., alle singfreudigen Menschen, SängerInnen und MusikerInnen aus Bielefeld und Umgebung herzlich einladen, dem Beispiel der Deutschen Orchestervereinigung zu folgen:

    Lassen Sie uns am

    26. September 2015 um 16 Uhr auf dem Altstädter Kirchplatz in Bielefeld

    gemeinsam die Protestversion der Europahymne spielen und singen –
    als Zeichen für Demokratie und Bürgerrechte, gegen TTIP, CETA und TiSA.

    Auf unserer Aktionsseite singen.gegen-ttip.de finden Sie den Liedtext und die Partitur, die uns die Deutsche Orchestervereinigung freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

    Bitte unterstützen Sie unsere Idee und schicken Sie unsere Einladung an Freunde und Bekannte weiter. Eine Veranstaltungsseite auf facebook haben wir auch eingerichtet: www.facebook.com/events/1626865134261043/

    Vielleicht treffen wir uns ja auch am 10. Oktober in Berlin. Auf www.gegen-ttip.de/10-10/ gibt es Infos zu Demo-Bussen und -Sonderzügen.

    Herzlichen Dank und viele Grüße

    Helga Schulze-Kemper, Katharina Walckhoff und Lutz Dudek
    Bielefelder und Mindener Bündnis gegen TTIP, CETA und TiSA

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern