Die Petition ist bereit zur Übergabe

22.05.2015 14:03 Uhr

Liebe Unterstützer,
vielen Dank für die Unterstützung.
Ich werde vor den Sommerferien die Petition an den Gesundheitsminister Herr Gröhe übergeben.
Mit freundlichen Grüßen Leo Konrad

Änderungen an der Petition

01.01.2015 14:45 Uhr

Verschrieben
Neue Begründung: Blutspenden hat nur Vorteile. Man kann anderen Menschen helfen und ist immer auf dem neuestem Stand der Gesundheit. Nur 4% der Deutschen gehen zum Blutschpenden Blutspenden aber viel mehr Menschen brauchen Hilfe. Blutabnahme hat keinen negativen Effekte für den Körper. Wenn man ein Körpergewicht über 50 kg hat, darf man Blutspenden. Vor der Blutabnahme wird der Körper gründlich kontrolliert damit man weiß,ob die Person zum Blutspenden geeignet ist. Beim Blutspenden wird bis zu einen halben Liter Blut entnommen, dies schadet dem Körper nicht, da das Blutplasma und die weiße Blutkörperchen sich nachbilden. Die meisten Menschen zwischen 16 und 18 Jahren haben ein Körpergewicht von 50 kg, daher hat es keinen medizinischen Nachteil für den Körper. Viele Menschen denken das durch die Blutabnahme von unvolljahrigen Personen minderjährigen schaden für den Wachstum einbringen, dies ist aber ein Mythos.