Region: Hürth
Success
Environment

Chemischer Geruch im Naherholungsgebiet Decksteiner Weiher Köln / Ortsgebiet Hürth Efferen

Petition is directed to
Bürgereingabe Stadt Köln/ Bezirksregierung Köln, Dezernat 53 - Immissionsschutz
191 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 11 May 2022 09:50

Der industrielle Verursacher im südwesten von Köln wurde von der Bezirksregierung, Dezernat 53 - Immissionsschutz dazu aufgefordert, umfangreiche Maßnahmen zur Abgasreinigung zu ergreifen. Diese Maßnahmen wurden bereits geplant, allerdings dauert die Umsetzung aufgrund des sehr hohen Aufwands bis Ende 2024. Diese Information wurde mir in einem Telefonat mit der Bezirksregierung im März mitgeteilt.


Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

at 18 Nov 2021 09:26

Die Bezirksregierung hat folgende Pressemitteilung zu den Geruchsbeschwerden herausgegeben:

www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/presse/2021/058/index.html

Folgende Information der Bezirksregierung habe ich als Zwischenstand erhalten. Die Kommentare der Unterzeichner bieten der Bezirksregierung wertvolle Informationen zur Eingrenzung der Ursache, vielen Dank dafür!"

"..In dem Gebiet Hürth-Efferen und dem Kölner Südwesten liegen mehrere Betriebe und Anlagen, die Geruchsbelästigungen verursachen können. Diese fallen in die Zuständigkeiten der Bezirksregierung Köln, der Bezirksregierung Arnsberg, dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln. Für diese Behörden antworte ich Ihnen stellvertretend. Aufgrund dieser unterschiedlichen Zuständigkeiten ist eine Überprüfung nicht gerade einfach. Nichtsdestotrotz arbeiten wir als Behörden zusammen, weil es uns ein Anliegen ist, die Gerüche aufzuklären und suchen nach den Verursachern.

Durch die verschiedenen Überwachungsbehörden sind bereits unterschiedliche Aktivitäten erfolgt. So sind die Anlagen durch die zuständigen Behörden begangen und hinsichtlich Gerüchen untersucht worden. Des Weiteren sind bereits erste Maßnahmen veranlasst, wie die Installation von Schnelllauftoren zur Emissionsreduzierung, eine Abluftführung über Aktivkohlefilter oder auch die Räumung von Hochwasserabfalllagerflächen. Darüber hinaus ist das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen mit eingebunden. Weitere Informationen finden Sie auch in der Pressemitteilung unter folgendem Link: www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/presse/2021/058/index.html

Ich danke Ihnen für Ihre Vorschläge zum weiteren Vorgehen, die die ermittelnde Behörde im Rahmen des amtlichen Untersuchungsgrundsatzes in ihre Überlegungen einbeziehen wird.

Sofern weitergehende Informationen im Verfahren vorliegen, werde ich Sie unaufgefordert in Kenntnis setzen. .."

Bezirksregierung Köln
Dezernat 53 - Immissionsschutz einschl. anlagenbezogener Umweltschutz


Die Petition wurde eingereicht

at 27 Oct 2021 12:42

Die Petition wurde bei der Bezirksregierung Köln, Dezernat 53 - Immissionsschutz eingereicht. Zum besseren Verständnis der Situation und des Leidensdrucks der Bürger in Köln Sülz/Hürth Efferen/Hermülheim wurden Auszüge aus den Kommentaren der Unterzeichner angefügt.

Mit Nachdruck wurde um regelmäßige Informationen zum Stand der Ursachenforschung und die geplanten Maßnahmen gebeten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!



More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now