• Die Petition wurde eingereicht

    at 28 Feb 2021 13:37

    View document

    Sehr geehrte Unterstützende

    Die Petition wurde am 3.12.20 im Landtag beraten und als erledigt betrachtet.
    Da sie sich auf den Sommer 2020 bezogen hatte war das natürlich viel zu spät und einige der von uns angesprochenen Punkte waren bereits hinfällig oder überholt.

    Keineswegs abholt ist die Forderung nach Einbeziehung der Hausärzt:innen. Dennoch ist weiter zu beobachten, dass wir immer noch eher ignoriert werden und über unsere Köpfe hinweg entschieden wird , auch wenn unserer Vertreter:innen zumindest (z.b. Hausärzteverband) gelegentlich befragt werden.
    Ob bei den Test"Strategien", Kontaktverfolgung oder beim Thema Corona-Impfung jedoch wirklich ausreichend auf unsere Expertise zurückgegriffen wird? Sie haben sicher ihre eigene Meinung dazu.

    Vielleicht sind Sie mit mir einig, dass viele der Entscheidungen der Politik suboptimal scheinen. Es lohnt sich weiter dafür zu kämpfen, dass Hausärzt:innen in Zukunft besser und stärker einbezogen werden, nicht nur in dieser Pandemie. Schließlich sind wir das Rückgrat des Systems und müssen (und können) Maßnahmen in der Breite umsetzen.

    Ohne uns wird weder eine Eindämmung einer möglichen dritten Welle noch eine rechtzeitige Immunisierung durch die Impfung gelingen.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute für die anstehenden Monate und viel Kraft im Ertragen dessen, was uns "von oben" aufgedrückt wird. Bleiben Sie und ihre Patienten gesund. Herzlichen Dank für ihre Unterstützung.

    Ihr Hannes Blankenfeld

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international