• Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 25 May 2019 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/das-vereinsheim-des-phsv-polizeihundesportverein-peine-e-v-darf-nicht-abgerissen-werden

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Änderungen an der Petition

    at 03 Apr 2019 13:02

    Mitte Mai hat der PHSV Peine einen Gesprächstermin mit der Stadt Peine - deshalb soll die Petition erst danach überbracht werden denn da wird wohl endgültig über den Abriss entschieden.


    Neues Zeichnungsende: 01.06.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2074 (801 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Feb 2019 15:35

    Datum eingesetzt.


    Neuer Petitionstext: Der PHSV Peine e.V. besteht seit 70 Jahren. Leider sind Mitte der 70er Jahre Akten durch einen Brand vernichtet worden - so wohl auch der Bauantrag und die Baugenehmigung des Vereinsheims. Jetzt soll es bis zum 28. Februar 2019 abgerissen werden.
    Meiner persönlichen Meinung nach sind lukrative Erschließungen der Grundstücke nebenan die an Besserverdienende verkauft werden sollen der Grund für diese Aktion nach so langer Zeit .
    Deshalb soll unser Hundeverein weg !!!
    Wir kämpfen für den Erhalt des Vereinsheims und des PHSV Peine e.V.
    70 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit darf nicht so abgestraft werden !


    Neue Begründung: Wir Hundesportler des PHSV Peine brauchen von Eure Hilfe. Unser Verein besteht seit 70 Jahren. Wir haben in Peine einen Hundeplatz als Eigentum - darauf steht unser Vereinsheim.
    Der Hundeplatz liegt jetzt in einem Naturschutzgebiet - beim Erwerb war das noch nicht so - am Rande eines Naherholungsgebietes.
    Neben den sportlichen Aktivitäten haben wir auch viele Termine mit sozialen Aufgaben - auf unserer HP sind Fotos davon zu sehen. Außerdem geben wir auch Hundeerziehungskurse für Jedermann.
    Meiner persönlichen Meinung nach wird seit kurzem ein Feldzug gegen den Verein geführt weil wir dem Bestreben neben dem Hundeplatz Baugrundstücke - es wurde gesagt bei der schönen Lage für Besserverdienende - zu erschließen im Wege sind.
    Wir haben mit den anderen Anliegern - Villenbesitzer und Seniorenheime der oberen Preisklasse - ein sehr gutes Verhältnis - es kamen nie Klagen - sie unterstützen uns auch.
    Der Aufhänger ist eine fehlende Baugenehmigung von vor 40 Jahren. Leider ist das Vereinsheim Mitte der 70er Jahre ausgebrannt - dabei sind viele Papiere und Akten verloren gegangen - wir finden trotz intensiver Suche keinen Bauantrag !
    In der vorhandenen Bauakte bei der Stadt Peine ist auch keiner - seltsamerweise ist aber ein Foto des Vereinsheims mit Datierung auf die 70er Jahre vorhanden. Danach wurden dem Verein auch eine Flutlichtanlage und eine Sickergrube genehmigt. Bei einer früheren Emissionsmessung wurde das Vereinsheim sogar genannt. Da hätte ja die fehlende Genehmigung schon auffallen müssen.
    Von dem damaligen Baudezenenten Baudezerenten - er ist jetzt jetzt in Pension - haben wir die schriftliche Bestätigung - diese wurde auch bei einer Vorstandssitzung protokolliert - das wir bleiben können so lange wir es wollen !!!
    Nun haben wir zum 28. Februar 2019 eine Abrissaufforderung der Stadt bekommen !!!! Wir haben durch einen Rechtsanwalt den wir uns genommen haben erst einmal Einspruch erhoben.
    Wenn wir abreißen müssten - Kosten etwa 30.000 € - wäre der Verein ruiniert. Außerdem wäre die Genehmigung einer erneuten Bebauung wegen der jetzigen Lage im Naturschutzgebiet nicht wahrscheinlich.
    Hier die HP Adresse zum nachlesen : phsv-peine.de/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1271 (397 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Feb 2019 09:43

    Rechtschreibfehler


    Neuer Petitionstext: Der PHSV Peine e.V. besteht seit 70 Jahren. Leider sind Mitte der 70er Jahre Akten durch einen Brand vernichtet worden - so wohl auch der Bauantrag und die Baugenehmigung des Vereinsheims. Jetzt soll es bis zum Februar 2019 abgerissen werden.
    Meiner persönlichen Meinung nach sind lukrative Erschließungen der Grundstücke nebenan die an Besserverdienende verkauft werden sollen der Grund für diese Aktion nach so langer Zeit .
    Deshalb soll unser Hundeverein weg !!!
    Wir kämpfen für den Erhalt des Vereinheims Vereinsheims und des PHSV Peine e.V.
    70 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit darf nicht so abgestraft werden !


    Neue Begründung: Wir Hundesportler des PHSV Peine brauchen von Eure Hilfe. Unser Verein besteht seit 70 Jahren. Wir haben in Peine einen Hundeplatz als Eigentum - darauf steht unser Vereinsheim.
    Der Hundeplatz liegt jetzt in einem Naturschutzgebiet - beim Erwerb war das noch nicht so - am Rande eines Naherholungsgebietes.
    Neben den sportlichen haben wir auch viele Termine mit sozialen Aufgaben - auf unserer HP sind Fotos davon zu sehen. Außerdem geben wir auch Hundeerziehungskurse für Jedermann.
    Meiner persönlichen Meinung nach wird seit kurzem ein Feldzug gegen den Verein geführt weil wir dem Bestreben neben dem Hundeplatz Baugrundstücke - es wurde gesagt bei der schönen Lage für Besserverdienende - zu erschließen im Wege sind.
    Wir haben mit den anderen Anliegern - Villenbesitzer und Seniorenheime der oberen Preisklasse - ein sehr gutes Verhältnis - es kamen nie Klagen - sie unterstützen uns auch.
    Der Aufhänger ist eine fehlende Baugenehmigung von vor 40 Jahren. Leider ist das Vereinsheim Mitte der 70er Jahre ausgebrannt - dabei sind viele Papiere und Akten verloren gegangen - wir finden trotz intensiver Suche keinen Bauantrag !
    In der vorhandenen Bauakte bei der Stadt Peine ist auch keiner - seltsamerweise ist aber ein Foto des Vereinsheims mit Datierung auf die 70er Jahre vorhanden. Danach wurden dem Verein auch eine Flutlichtanlage und eine Sickergrube genehmigt. Bei einer früheren Emissionsmessung wurde das Vereinsheim sogar genannt. Da hätte ja die fehlende Genehmigung schon auffallen müssen.
    Von dem damaligen Bauderzenenten Baudezenenten - er ist jetzt jetzt in Pension - haben wir die schriftliche Bestätigung - diese wurde auch bei einer Vorstandssitzung protokolliert - das wir bleiben können so lange wir es wollen !!!
    Nun haben wir zum Februar 2019 eine Abrißaufforderung Abrissaufforderung der Stadt bekommen !!!! Wir haben durch einen Rechtsanwalt den wir uns genommen haben erst einmal Einspruch erhoben.
    Wenn wir abreißen müssten - Kosten etwa 30.000 € - wäre der Verein ruiniert. Außerdem wäre die Genehmigung einer erneuten Bebauung wegen der jetzigen Lage im Naturschutzgebiet nicht wahrscheinlich.
    Hier die HP Adresse zum nachlesen : phsv-peine.de/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1270 (397 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 02 Feb 2019 15:03

    Da immer noch keine Antwort über das weitere Procedere gekommen ist möchten wir weiter Stimmen sammeln bis wir vielleicht die 780 erreicht haben. LG Hiltrud Hartmann


    Neues Zeichnungsende: 01.05.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1233 (373 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 11 Nov 2018 16:11

    Der Text wurde überarbeitet.


    Neue Begründung: Wir Hundesportler des PHSV Peine brauchen von Eure Hilfe. Unser Verein besteht seit 70 Jahren. Wir haben in Peine einen Hundeplatz als Eigentum - darauf steht unser Vereinsheim.
    Der Hundeplatz liegt jetzt in einem Naturschutzgebiet - beim Erwerb war das noch nicht so - am Rande eines Naherholunggebietes.
    Naherholungsgebietes.
    Neben den sportlichen haben wir auch viele Termine mit sozialen Aufgaben - siehe Bild unten mit den Kindern mit Handicap ( siehe Foto). auf unserer HP sind Fotos davon zu sehen. Außerdem geben wir auch Hundeerziehungskurse für Jedermann.
    Meiner persönlichen Meinung nach fwird wird seit kurzem ein Feldzug gegen den Verein geführt weil wir dem Bestreben neben dem Hundeplatz Baugrundstücke - es wurde gesagt bei der schönen Lage für Besserverdienende - zu erschließen im Wege sind.
    Wir haben mit den anderen Anliegern - Villenbesitzer und Seniorenheime der oberen Preisklasse - ein sehr gutes Verhältnis - es kamen nie Klagen - sie unterstützen uns auch.
    Der Aufhänger ist eine fehlende Baugenehmigung von vor 40 Jahren. Leider ist das Vereinsheim Mitte der 70er Jahre ausgebrannt - dabei sind viele Papiere und Akten verloren gegangen - wir finden trotz intensiver Suche keinen Bauantrag !
    In der vorhandenen Bauakte bei der Stadt Peine ist auch keiner - seltsamerweise ist aber ein Foto des Vereinsheims mit Datierung auf die 70er Jahre vorhanden. Danach wurde wurden dem Verein auch eine Flutlichtanlage und eine Sickergrube genehmigt. Bei einer früheren Emissionsmessung wurde das Vereinsheim sogar genannt. Da hätte ja die fehlende Genehmigung schon auffallen müssen.
    Von dem damaligen Bauderzenenten - er ist jetzt jetzt in Pension - haben wir die schriftliche Bestätigung - diese wurde auch bei einer Vorstandssitzung protokolliert - das wir bleiben können so lange wir es wollen !!!
    Nun haben wir zum Februar 2019 eine Abrißaufforderung der Stadt bekommen !!!! Wir haben durch einen Rechtsanwalt dem den wir uns genommen haben erst einmal Einspruch erhoben.
    Wenn wir abreißen müssten - Kosten etwa 30.000 € - wäre der Verein ruiniert. Außerdem wäre die Genehmigung einer erneuten Bebauung wegen der jetzigen Lage im Naturschutzgebiet nicht wahrscheinlich.
    Hier die HP Adresse zum nachlesen : phsv-peine.de/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 93 (19 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 09 Nov 2018 16:19

    Der Text wurde überarbeitet.


    Neues Zeichnungsende: 01.03.2019
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 68 (15 in Peine)

  • Änderungen an der Petition

    at 18 Sep 2018 15:06

    Teile als eigene Meinung deklariert und den Bezug zum Bürgermeister gelöscht.


    Neuer Petitionstext: Der PHSV Peine e.V. besteht seit 70 Jahren. Leider sind Mitte der 70er Jahre Akten durch einen Brand vernichtet worden - so wohl auch der Bauantrag und die Baugenehmigung des Vereinsheims. Jetzt soll es bis zum Februar 2019 abgerissen werden.
    Der Hintergrund Meiner persönlichen Meinung nach sind lukrative Erschließungen der Grundstücke nebenan die an Besserverdienende verkauft werden sollen. sollen der Grund für diese Aktion nach so langer Zeit .
    Deshalb soll unser Hundeverein weg !!!
    Wir kämpfen für den Erhalt des Vereinheims und des PHSV Peine e.V.
    70 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit darf nicht so abgestraft werden !


    Neue Begründung: Wir Hundesportler des PHSV Peine brauchen von Eure Hilfe. Unser Verein besteht seit 70 Jahren. Wir haben in Peine einen Hundeplatz als Eigentum - darauf steht unser Vereinsheim.
    Der Hundeplatz liegt jetzt in einem Naturschutzgebiet - beim Erwerb war das noch nicht so - am Rande eines Naherholunggebietes.
    Neben den sportlichen haben wir auch viele Termine mit sozialen Aufgaben - siehe Bild unten mit den Kindern mit Handicap ( siehe Foto). Außerdem geben wir auch Hundeerziehungskurse für Jedermann.
    Der Bürgermeister der Stadt Peine führt Meiner persönlichen Meinung nach fwird seit kurzem einen ein Feldzug gegen den Verein geführt weil wir ihm in seinem dem Bestreben neben dem Hundeplatz Baugrundstücke - es wurde gesagt bei der schönen Lage für Besserverdienende - zu erschließen im Wege sind.
    Wir haben mit den anderen Anliegern - Villenbesitzer und Seniorenheime der oberen Preisklasse - ein sehr gutes Verhältnis - es kamen nie Klagen - sie unterstützen uns auch.
    Der Aufhänger des Bürgermeisters ist eine fehlende Baugenehmigung von vor 40 Jahren. Leider ist das Vereinsheim Mitte der 70er Jahre ausgebrannt - dabei sind viele Papiere und Akten verloren gegangen - wir finden trotz intensiver Suche keinen Bauantrag !
    In der vorhandenen Bauakte bei der Stadt Peine ist auch keiner - seltsamerweise ist aber ein Foto des Vereinsheims mit Datierung auf die 70er Jahre vorhanden. Danach wurde dem Verein auch eine Flutlichtanlage und eine Sickergrube genehmigt. Bei einer früheren Emissionsmessung wurde das Vereinsheim sogar genannt. Da hätte ja die fehlende Genehmigung schon auffallen müssen.
    Von dem damaligen Bauderzenenten - er ist jetzt jetzt in Pension - haben wir die schriftliche Bestätigung - diese wurde auch bei einer Vorstandssitzung protokolliert - das wir bleiben können so lange wir es wollen !!!
    Nun haben wir zum Februar 2019 eine Abrißaufforderung der Stadt bekommen !!!! Wir haben durch einen Rechtsanwalt dem wir uns genommen haben erst einmal Einspruch erhoben.
    Wenn wir abreißen müssten - Kosten etwa 30.000 € - wäre der Verein ruiniert. Außerdem wäre die Genehmigung einer erneuten Bebauung wegen der jetzigen Lage im Naturschutzgebiet nicht wahrscheinlich.
    Hier die HP Adresse zum nachlesen : phsv-peine.de/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 26 (5 in Peine)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now