Construction

Der Alsenplatz muss unverbaut und grün bleiben!

Petition is directed to
Hamburger Bürgerschaft, Bezirksversammlung Altona
1.600 Supporters 790 in Hamburg Altona
Collection finished
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Änderungen an der Petition

at 09 Sep 2021 12:29

Wir geben die Hoffnung nicht auf. Wir schaffen das. Die Bäumen müssen wir eine gesunde Zukunft bleiben. Daher verlängern wir die Petition noch einmal. Helft uns noch mehr Stimmen zu bekommen.


Neuer Petitionstext:

Die HASPA plant, auf dem Alsenplatz ein 6-geschossiges Azubi-Wohnheim für ca. 140 Bewohner zu bauen. Dafür müssen ca. 30 Bäume (teilweise 70 Jahre alt!) gefällt werden. Damit sind wir nicht einverstanden!

KLIMASCHUTZ FÄNGT VOR DER HAUSTÜR AN! Wir fordern Lösungen, die nicht zu Lasten der Stadtnatur und des Stadtklimas gehen! Bauen ja — aber nicht beliebig! Bauen erfordert Rücksichtnahme auf Natur und Anwohner!

DENKMALSCHUTZ OHNE ABSTAND GEHT NICHT! Das denkmalgeschützte Gebäude-Ensemble (Alsenplatz 1,3,5 - Eimsbütteler Straße 91,93,95 - Langenfelder Straße 81: Etagenhäuser, 1892-1903) soll unverbaut erhalten bleiben!

DARUM FRAGEN WIR UNS: WARUM HIER AM UNBEBAUTEN ALSENPLATZ?

WAS WIR FORDERN?

  • KEIN 6-geschossiger Neubau auf dem unbebauten Alsenplatz
  • KEIN Abholzen der bis zu 70 Jahre alten Bäume
  • KEINE weitere Verdichtung

Da wir aber mit der HASPA und dem Hamburger Senat zwei mächtige Gegenspieler haben, brauchen wir deine Unterstützung. Wir haben bereits Widerspruch eingereicht, den Nabu mit ins Boot geholt, die Presse informiert... jedoch möchten wir zeigen, das wir nicht alleine sind mit unserer Meinung.

Wenn du für den Erhalt des Alsenplatzes und damit für eine klimafreundliche Stadt, weniger Verdichtung zu Lasten von Stadtgrün und für demokratische Beteiligung von Anwohnern und Betroffenen bei solchen Bauvorhaben bist, dann unterstütze unsere Petition mit deiner Unterschrift!

WER SIND WIR? Die Initiative GreenAlsenplatz ist ein Zusammenschluss von Anwohnenden, Betroffenen und Unterstützern, die sich gegen das 6-geschossige Azubi-Wohnheim und die bisherige Planung stellen. Infos zum Mitmachen sind hier zu finden: www.greenalsenplatz.jimdosite.com oder www.instagram.com/green_alsenplatz

DER ALSENPLATZ 2020:

  • Altona-Nord, grenzt an der nordöstlichen Seite an Eimsbüttel
  • denkmalgeschütztes Gebäude-Ensemble (Alsenplatz 1,3,5 - Eimsbütteler Straße 91,93,95 - Langenfelder Straße 81: Etagenhäuser, 1892-1903)
  • ca. 30 Bäume
  • 50 Parkplätze
  • 9 Recycling-Container (Papier, Glas, Elektrokleingeräte, Verpackung/Metall/Kunststoff)
  • unterirdischer 3-Röhrenschutzraum aus dem Jahr 1940 für 100 Personen
  • kleines gewachsenes Quartier: e-Charging - Ladesäule, Bäcker, Alsenoase (Mittagstisch), StadtRad-Station, Kiosk, Bushaltestelle, Änderungsschneider, Tattoostudio, Schuster, Medizinische Fußpflege & Podologie
  • Historie: Bis zum Bau des Ring 2 1980 war der Alsenplatz noch um 1/4 größer
  • Bis 1899 verlief die Isebek über den Alsenplatz weiter bis zum Diebsteich
(Titelfoto: Fabian Soltwedel)

Neues Zeichnungsende: 02.12.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.522 (758 in Hamburg Bezirk Altona)


Samstag - 29.05. - RETTET HAMBURGS NATUR, JEDER BAUM ZÄHLT

at 23 May 2021 16:59

View document

Hallo vom super grünen Alsenplatz,

Am kommenden Samstag, den 29.05. ist ein wichtiger Tag für Hamburgs Natur. Unter dem Motto RETTET HAMBURGS NATUR, JEDER BAUM ZÄHLT haben sich einige Hamburger Initiativen zusammengetan um auf die aktuelle Politik hinzuweisen (Flyer der Bündnis-Demonstration findet ihr im Anhang). Daher würden wir uns wünschen wenn viele von euch dazu kommen. Bitte teilt dies auch in eurem Bekanntenkreis und auf euren Social Media Kanälen. Ich kann es nicht oft genug sagen: VIEL HILFT VIEL. ;-)

Samstag – 29.05. – 11 Uhr – Gemeinsam bringen wir den Alsenplatz zum Blühen!
Zusammen zeigen wir der Bezirksregierung was die Natur am Alsenplatz zu bieten hat und gestalten den grünen Alsenplatz noch bunter, um mehr Aufmerksamkeit auf ihn zu lenken. Bringt gerne alles mit: Pflanzen, Blumensamen, Plakate, Vogelhäuschen, Insektenhotels, Kunst, Bilder…… Lasst uns zusammen kreativ werden und die Ärmel hochkrempeln.

Samstag – 29.05. – 15 Uhr – Abschlusskundgebung auf dem Rathausmarkt!
Hier treffen alle Initiativen zusammen. Wir werden vom Alsenplatz nicht zusammen dort hingehen, sondern uns dort treffen. Jeder Baum zählt und jeder Teilnehmer zählt. Kommt daher gerne zahlreich. Hat jemand zufällig ein Baumkostüm im Schrank? ;-)

AHA – GANZ WICHTIG!!!
Bitte kommt mit Maske, haltet Abstand und wenn möglich macht vorher einen Schnelltest.


Petition in Zeichnung - Der Alsenplatz ist wieder grün und soll es auch bleiben!

at 07 May 2021 08:50

View document

Liebe Unterstützer des grünen Alsenplatzes,

erst einmal möchten wir uns für so viel positives Feedback bedanken.
Eure Worte zeigen uns immer wieder, dass wir genau das richtige tun. Vielen Dank!

Der Alsenplatz muß nicht nur grün bleiben, sondern noch grüner werden. Die bis zu 70 Jahre alten Bäume mit langen tiefen Wurzeln dürfen nicht abgeholzt werden. Zudem muß das denkmalgeschützte Gebäudeensemble unbedingt unverbaut bleiben.

Was wir bis jetzt geschafft haben?
Der Alsenplatz ist wieder grün.

Wie ihr noch helfen könnt?
1. Bitte teilt unsere Petition in eurem Freundeskreis/Netzwerk damit noch mehr davon erfahren.
www.openpetition.de/greenalsenplatz

2. Wie stellst Du dir den Alsenplatz in Zukunft vor? Gestalte auch Du deinen Wunsch-Alsenplatz (Vorlagen im Anhang) und sende Ihn an uns (greenalsenplatz@gmail.com) oder verlinke uns bei Instagram. Alle Ideen senden wir dann gebündelt an Herrn Gerdelmann (Bezirksamt Altona - Dezernat für Wirtschaft Bauen und Umwelt). Hier findet Ihr schon ein paar Beispiele: www.greenalsenplatz.jimdosite.com/wunsch-alsenplatz

3. Folgt uns auf Instagram: www.instagram.com/green_alsenplatz

4. Schreibt eure Meinung zum Alsenplatz auch an die Hamburger Bürgerschaft: www.hamburgische-buergerschaft.de/eingaben/

Jede Stimme zählt. Jeder Baum zählt.

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Die Greenalsenplatz-Initiative



Wie können wir den Alsenplatz noch grüner und besser gestalten?

at 20 Feb 2021 20:28

View document

Wir hatten da eine Idee und Sven Schröder (www.svenschroeder.com) und Anna Heinrich (www.anna-heinrich.com) haben ihre Ideen dazu umgesetzt.

Und jetzt kommt Ihr: Wie wünscht ihr euch den Alsenplatz? Im PDF findet Ihr nicht nur die bunten Varianten, sondern auch Basis-Varianten in denen man kreativ werden kann. Schreiben, malen, kleben… oder ihr malt ihn komplett neu. Werdet gerne kreativ und sendet es uns zu oder postet es bei Instagram und verlinkt uns (@greenalsenplatz). Vielleicht hängen wir es an die Bäume oder so…. Auf jeden Fall veröffentlichen wir es auf der Website und bei Instagram. Wir freuen uns auf eure Ideen.

Unsere Website: www.greenalsenplatz.jimdosite.com
Unser Instagram-Account: www.instagram.com/green_alsenplatz
Unsere E-Mail: greenalsenplatz@gmail.com



Änderungen an der Petition

at 15 Feb 2021 17:43

Ein aussagekräftigeres Titelbild und ein längerer Zeitraum da die aktuell pandemiebedingten Umstände das persönliche sammeln der Unterschriften leider nicht möglich machen und zudem das Bauprojekt leider genau an der Grenze von zwei Bezirken liegt.


Neues Zeichnungsende: 30.09.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 942 (495 in Hamburg Bezirk Altona)


Presse Presse Presse Presse

at 18 Jan 2021 18:27

Hier nun ein paar Artikel die zu unserem Thema bereits erschienen sind:

HAMBURGER ABENDBLATT
www.abendblatt.de/hamburg/altona/article231059980/Altona-Anwohner-Azubi-Wohnheim-Hamburg-Streit-Haspa-Buergerinitiative.html

MOPO
www.mopo.de/hamburg/mitten-im-engsten-stadtgebiet-hamburg-will-gruenflaeche-mit-30-baeumen-plattmachen-37796040

ELBE WOCHENBLATT
www.elbe-wochenblatt.de/2020/12/03/70-jahre-alte-baeume-bedroht/

PRESSEMITTEILUNG NABU
hamburg.nabu.de/modules/presseservice/index.php?popup=true&db=presseservice_hamburg&show=15562

NOA4 – HAMBURG
www.noa4.de/

Weitere Presseanfragen gerne an diese E-Mail: greenalsenplatz@gmail.com

Bitte weiterhin die Petition fleißig teilen. Wir sind durch die Kontaktbeschränkungen auf die Online-Petition angewiesen und können so gut wie keine Unterschriften persönlich sammeln.

PETITION: openpetition.de/!greenalsenplatz
INSTAGRAM: www.instagram.com/green_alsenplatz
WEBSITE: greenalsenplatz.jimdosite.com


Leserbrief im Hamburger Abendblatt am 3. Dezember

at 07 Dec 2020 10:48

Sehr geehrte Damen und Herren,

Warum so negativ? - Einseitiger und irreführender Titel

Mit dieser provozierenden Überschrift wird indirekt Stimmung gegen die Anwohner-Initiative gemacht, denn wer könnte etwas gegen ein Wohnheim für junge Menschen haben?
Im Vordergrund steht jedoch nicht das „Gegen“ sondern ein klares „Für“. Für die Natur, für das Grün, für die mindestens 16 Bäume, die gefällt werden sollen, für das Mikroklima, für eine bessere Luft zum Atmen und letztlich für die Einhaltung der gewünschten Klimaziele. Gewiss, diese Aktion ist nur ein kleiner Beitrag. Aber er ist wichtig und ein Schritt in die richtige Richtung.
Wie lautete der vor wenigen Tagen veröffentlichte dramatische Appell vom UN-Chef Guterres? „Die Menschheit muss den Krieg gegen die Natur beenden!"

Fazit: Ein Lob für diese engagierten Anwohner/innen!

Mit freundlichen Grüßen
Harald Vieth,
Hamburger und Mitglied der Baumschutzgruppe des NABU


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now