Region: Bavaria
Success
Economy

Die Infrastruktur für Forschung und Erprobung auf dem Siemens Campus Erlangen muss erhalten bleiben.

Petition is directed to
Vorstand der Siemens AG und Geschäftsführer der Framatome GmbH
1.762 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 31 May 2021 18:22

View document

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Zeichnungsfrist für unsere Petition endete am 30. Mai 2021. Es ist Zeit, euch allen Danke zu sagen für die großartige Unterstützung und die vielen Kommentare zu unserem gemeinsamen Anliegen! Euer Einsatz und besonders die zahlreichen Wortmeldungen sind für uns als Gewerkschaftskolleg:innen, Betriebsrät:innen und selbst Beschäftigte Auftrag, weiter an den Themen dran zu bleiben.

Es ist aber auch Zeit für einen Blick auf das bisher Erreichte. Für die Kolleginnen und Kollegen bei Framatome sind mit dem Abschluss langfristiger Mietverträge viele Gebäude und Einrichtungen, und damit letztlich auch Arbeitsplätze, gesichert. Leider konnten nicht alle Einrichtungen vor dem Abriss bewahrt werden. Bei Siemens Energy konnten wir einen Teilerhalt der Testflächen für die Stromübertragungssparte erreichen. Auch das zeigt uns, dass mit konsequentem Engagement für unsere Interessen, mit überzeugenden Argumenten und gutem Willen auf Seiten des Managements vieles möglich ist!

Zeit auch für einen Blick nach vorn: Derzeit wachsen die Gebäude des Campus-Moduls 2 in die Höhe. Für den nächsten Bauabschnitt sind die Pläne für das Modul 8 eingereicht, wir hatten euch darüber bereits informiert. Von den ursprünglichen Planungen wurde erheblich abgewichen, und bis zum geplanten Ende der Bautätigkeiten im Jahr 2030 kann noch viel geschehen, das Einfluss nimmt auf die weitere Entwicklung des Siemens Campus. Eines aber ist sicher: Für unsere Interessen, für eine zweckmäßige Infrastruktur für Forschung und Erprobung, für entsprechend qualifizierte und tariflich entlohnte Arbeits- und Ausbildungsplätze müssen wir uns weiter engagieren.
Wir als Betriebsrät:innen und aktive Gewerkschafter:innen werden weiter am Ball bleiben. Nach der Petition ist vor der nächsten Aktion, oder vor der nächsten Initiative. Und noch stehen einige Gespräche mit Kommunal- und Landespolitik aus und selbstverständlich auch der Austausch mit den Vorständen der Siemens AG und der anderen betroffenen Unternehmenseinheiten. Dazu haben wir erneut einen Brief an den Vorstand der Siemens AG gerichtet, den wir euch im Anhang auch zur Kenntnis geben.

Ihr wollt weiter informiert bleiben über einen Email-Newsletter? Ihr wollt uns weiter unterstützen? Kein Problem. Meldet einfach per Email euer Interesse bei den Vertrauensleuten der IG Metall Andreas Birkner andreas_birkner@t-online.de oder Isabella Paape paapenet@aol.com und teilt uns eine Email-Adresse mit, unter der ihr den Newsletter erhalten wollt.
Auf der Seite der IG Metall Erlangen netkey40.igmetall.de/homepages/erlangen/betriebe.html findet ihr übrigens auch immer Neuigkeiten und die aktuellen Ausgaben der Betriebszeitungen „KernIG“ und „ENERGI(E)SCH“.
Tschüss!
Mit solidarischen und kollegialen Grüßen,
Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti


Petition in Zeichnung - Mietverträge verlängert / neuer Bauabschnitt

at 13 Apr 2021 20:14

View document

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Unterstützer unserer Petition,

seit unserer letzten Mitteilung an euch hat sich einiges getan.

Die gute Nachricht zuerst:
Inzwischen sind tatsächlich die Framatome in Aussicht gestellten Mietverträge unterschrieben – für Labore und Einrichtungen im Campus-Modul 5 (Framatome-Modul mit Bau 34 und37) und für eine etwas längere Nutzung von Gebäuden im Bereich des Moduls 8. Dies ist, zusammen mit neuerdings vorgesehenen Nutzungsmöglichkeiten für Siemens Energy in Gebäuden des Moduls 2, als Erfolg unserer Petition zu werten. Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Andererseits ist es erst ein Teilerfolg, denn demnächst müssen andere Betriebe Labore und Werkstätten im Bau 37 räumen. Und Verluste an bedeutsamer Infrastruktur und die negativen Auswirkungen für davon betroffene Arbeitsplätze am Forschungs- und Entwicklungsstandort Erlangen sind geplant – drei einzigartige Versuchsanlagen (KOPRA im Bau 52, PKL im Bau 67, Bensonstrecke im Bau 64) sollen 2022 bzw. 2024 für den weiteren Campusausbau abgerissen werden.
Ließe sich – in der ohnehin schwierigen wirtschaftlichen Situation für Siemens Energy einschließlich der erforderlichen Räumung vieler Gebäude nach dem Verkauf an die FAU – nicht wenigstens die Verlagerung der Fertigungsstätten für Brennstoffzellen und Wasserstoffhydrolyse (Bau 37 bzw. Bau 56/57) vermeiden?

Wir haben erste Teilerfolge erreicht, brauchen aber dringend und weiterhin eure Unterstützung für die Petition.
Für das Campus Modul 8 hat die Siemens AG vor einigen Monaten einen flächenmäßig wesentlich erweiterten Bauplan bei der Stadt Erlangen eingereicht. Würde das Modul ohne Änderungen genehmigt, wäre damit ein gravierender Einschnitt verbunden für Gebäude, Infrastruktur und Arbeitsplätze in den Betrieben der Siemens Energy Global GmbH & Co. KG und der Framatome.
Der Gesetzgeber sieht einen Beteiligungsprozess vor, in dessen Verlauf sich Bürgerinnen und Bürger zum Bebauungsplan äußern können. Diese Äußerungen gehen in die Diskussionen – und Entscheidungen – des Stadtrats mit ein. Der Einreichungsschluss für das frühe Beteiligungsverfahren war der 26. Februar 2021. An diesem haben sich einige Kolleginnen und Kollegen aus dem Erstunterzeichnerkreis mit einer gründlichen Argumentation sowie Alternativvorschlägen beteiligt. Das beim Stadtplanungsamt eingereichte Dokument findet ihr im Anhang. Im Text heißt es:

Vor dem Hintergrund eines unverändert ausschließlich Gewerbenutzung zulassenden Flächennutzungsplans, unter Berücksichtigung der außerordentlich kritischen Transformationsphase der betroffenen Betriebe, im Hinblick auf die soziale Verantwortung der Politik für Standortsicherung und Förderung von Beschäftigung sowie mit Verweis auf die erheblichen Investitionen aus kommunalen Mitteln für den Ausbau der nötigen Infrastruktur möchten wir unsere Bedenken gegen die aktuelle Planung des Bebauungsplans Nr. 438 – Siemens Campus Modul 8 – vortragen.
Eine konkretisierte – und hoffentlich an unsere Belange angepasste 😊 – Bauplanung wird dann ein weiteres Mal zur Öffentlichkeitsbeteiligung ausgelegt. Zeitpunkt etwa Frühsommer 2022.

Über weiter geplante Gespräche halten wir euch auf dem Laufenden.

Mit kollegialen Grüßen,
Andreas Birkner, Isa Paape und Nadine Zakriti


Petition in Zeichnung - Petition verlängert

at 30 Nov 2020 18:23

Im Sommer 2020 waren wir so optimistisch, dass wir noch für das laufende Jahr mit einer Aussage zu unseren Arbeitsplätzen in den Laboren und Versuchsanlagen gerechnet haben. Die Entscheidungsprozesse dauern immer noch an.
Für die Framatome GmbH hören wir von einem Mietvertragsentwurf. Dies macht Hoffnung, ist aber noch nicht in trockenen Tüchern.
Für die Anliegen der wesentlich betroffenen Betriebe Siemens Energy Global GmbH & Co. KG und Framatome haben wir in den vergangenen Wochen einige Gespräche geführt, die uns sehr hilfreich erscheinen und uns Hoffnung machen auf Lösungen.

Es geht um unsere Arbeitsplätze. Wir verlängern heute die Petition bis 30.05.2021. Bitte helft mit, das Anliegen zu verbreiten und sammelt weiter Unterschriften!

Mit kollegialen Grüßen,

Andreas Birkner, Isa Paape und Nadine Zakriti


Änderungen an der Petition

at 30 Nov 2020 18:20

Verlängerung der Petitionszeichnung bis 30.05.2021.
Die Gespräche mit Entscheidungsträgern und Unterstützern dauern an. Entscheidungsprozesse sind noch nicht zum Abschluss gebracht.


Neues Zeichnungsende: 30.05.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1719


Petition in Zeichnung - Kundgebung vom 8. September und Berichterstattung in den Medien

at 21 Sep 2020 09:19

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurzfristig hatten wir aus der Presse erfahren, dass am 8. September Roland Busch, stellvertretender Vorsitzender der Siemens AG, anlässlich des Global Innovation Day in Erlangen sprechen würde. Energie und Klima war das Schwerpunktthema der Veranstaltung, und Herr Busch wollte über die notwendige Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft sprechen. Für uns bot sich damit eine gute Gelegenheit, ein Vorstandsmitglied der Siemens AG darauf aufmerksam zu machen, dass auf dem neuen Siemens Campus in Erlangen bedeutende Forschungs- und Testeinrichtungen und damit auch viele Hunderte Arbeitsplätze vernichtet werden sollen. Leider hat Herr Busch den Hintereingang gewählt und das Gespräch mit uns vermieden.

Wohl wegen des bevorstehenden Spin-offs der Siemens Energy war aber das Medieninteresse an unserer Kundgebung sehr groß. Unter den folgenden Links findet ihr eine Auswahl der Berichterstattung.

Frankenschau TV: www.br.de/nachrichten/bayern/zu-wenig-forschungsarbeitsplaetze-am-siemens-campus-erlangen,SA0Qx9W

Nürnberger Nachrichten: www.nordbayern.de/wirtschaft/zwiegespaltener-empfang-fur-kunftigen-siemens-chef-1.10415514

Erlanger Nachrichten: www.nordbayernde/region/erlangen/gegen-siemens-sparplane-roland-busch-meidet-erlanger-kritiker-1.10415190


In den kommenden Tagen und Wochen werden wir Gespräche führen mit Erlanger Stadträtinnen und Stadträten. Wir tun dies in der Überzeugung, dass Kommunalpolitiker bei einer Gefährdung von Arbeitsplätzen nicht tatenlos zusehen werden.

Das Wichtigste aber bleibt weiter eure Unterstützung. Bitte helft mit, die Petition zu verbreiten und Unterschriften zu sammeln. Jede Stimme zählt!

Ihr könnt ganz einfach in eure Emails oder Posts einen Hinweis einbinden.

Neue Technologien und Energieversorgung der Zukunft – nur mit uns!
Die Infrastruktur für Forschung und Erprobung auf dem Siemens Campus Erlangen muss erhalten bleiben.
Unterstützen Sie die Sicherung der Arbeitsplätze jetzt auf www.openpetition.de/campuserlangen


Mit kollegialen und weiter optimistischen Grüßen,
Andreas Birkner (IG Metall VK-Leiter Framatome), Isabella Paape (IG Metall VK-Leiterin Siemens Energy) und Nadine Zakriti (Stellv. BR-Vorsitzende Framatome)


Petition in Zeichnung - Kundgebung am 8. September in Erlangen

at 06 Sep 2020 10:00

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
auf unsere Gesprächsanfrage hat die Siemens AG uns Mitte Juli wissen lassen, dass sie ausschließlich bilaterale Gespräche führen will „mit den betroffenen Einheiten der Siemens AG und ihren Betriebsräten“. Aus unserer Sicht ist das keineswegs zufriedenstellend.
Die Siemens AG als Eigentümerin und alleinige Entwicklerin des Siemens Campus Erlangen muss ihrer Verantwortung für Arbeitsplätze und Betriebe gerecht werden. Nahezu alle Einheiten sind in den vergangenen fünf Jahren ausgegliedert worden. Healthineers, Mobility und Energy stehen in einem Abhängigkeitsverhältnis zur Siemens AG. Diese Betriebe sind nun ebenso wie Framatome/Areva Mieter auf dem Campus-Gelände.
Wir Vertrauensleute und Betriebsrät*innen der betroffenen Unternehmen halten es weiter für dringend geboten, alle Nutzer des Campus-Geländes an einen Tisch zu bringen. Die Flächenbedarfe für Forschung, Entwicklung und Erprobung müssen transparent gemacht werden und in den Bauplänen sinnvoll Berücksichtigung finden.
Der Vorstand der Siemens AG will nicht mit uns reden? Wir aber mit ihm.
Am 8. September wird Roland Busch, stellvertretender Vorsitzender der Siemens AG, nach Erlangen kommen, um über die Themen Energie und Klima zu sprechen. Erinnern wir ihn daran, dass auf dem Siemens Campus Erlangen Tausende Kolleginnen und Kollegen beschäftigt sind, die zur Zukunft der Energieversorgung und Mobilität viel beitragen können und wollen.
Für die Sicherheit unserer Arbeitsplätze, für mehr Beteiligung bei der Entwicklung des Siemens Campus, für den Erhalt der Infrastruktur für Forschung und Erprobung:
Kundgebung am 8. September 2020 von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Erlangen
Alle sind eingeladen, unser Anliegen dort deutlich zu machen.

Mit kollegialen und weiter optimistischen Grüßen,
Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti


Petition in Zeichnung - Einladung zur Campus-Begehung: Gemeinsam was bewegen!

at 10 Aug 2020 14:27

View document

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
unsere Petition: Erst zwei Monate online – und schon bewegt sich einiges in Sachen Campus und industrielle Sonderflächen. Gerade deswegen brauchen wir jetzt noch mehr Öffentlichkeit. Wir laden euch – Beschäftigte, Vertrauensleute und Unterstützer*innen der Petition ein, gemeinsam unsere Anforderungen an einen zukunftstauglichen Siemens Campus darzustellen.
Wir treffen uns am Dienstag, 11. August 2020 um 16:30 Uhr beim Campus Modul 1 an der Ecke Paul-Gossen-Straße/Günther-Scharowsky-Straße.
Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti sowie Vertrauensleute aus mehreren Betrieben werden selbstverständlich vor Ort sein. Sie können eure Fragen beantworten, die Entwicklungen der vergangenen Wochen berichten und betriebsspezifische Einblicke geben. Wir freuen uns auf euch und eure Unterstützung!

Im Anhang erhaltet ihr noch eine Pressemitteilung, gerne zur Weiterverbreitung.

Mit kollegialen und optimistischen Grüßen,
Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti


Petition in Zeichnung - Presseecho

at 29 Jun 2020 15:24

View document

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Unterstützer*innen,

vielen Dank für euer anhaltendes Interesse an unserer Petition und die weitere Verbreitung des Anliegens!
Wir wollen euch über einen weiteren Presseartikel informieren und veröffentlichen im Anhang ein Solidaritätsschreiben.

Schon gewusst? Mit dem Kurzlink www.openpetition.de/campuserlangen könnt ihr die Website bequem teilen.

Beste Grüße,

Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti

eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.nordbayern.de%2Fwirtschaft%2Fverliert-erlangen-energie-wissen-1.10174477%3Fsearched%3Dtrue&data=02%7C01%7Cisabella.paape%40siemens.com%7C55bf1f29ed574c754e9108d811ded4c4%7C38ae3bcd95794fd4addab42e1495d55a%7C1%7C0%7C637278996035177204&sdata=qYaJrzhFHCagFI5j3oRe6MOl839j2D8LYOKyGmWozrE%3D&reserved=0



Petition in Zeichnung - Hinweise zum Adressatenkreis

at 04 Jun 2020 18:09

Liebe Unterstützer*innen unserer Petition zum Siemens Campus Erlangen,

 

herzlichen Dank für den Zuspruch und eure Unterstützung. Nach wenigen Tagen haben wir heute schon über 400 Unterschriften online! Bitte helft uns bei der Verbreitung der Petition, welche von allen unterzeichnet werden kann, die Infrastruktur für Forschung und Erprobung auf dem Campus-Gelände erhalten wollen. Das können Kolleginnen und Kollegen sein, aber auch Nachbarn, Freunde und Bekannte.

 

Bitte beachtet, dass der Adressatenkreis im Titel wegen begrenzter Zeichenzahl nicht vollständig ist. Das Anliegen richtet sich an den Vorstand der Siemens AG, die Geschäftsführer der Siemens Gas and Power GmbH und der Framatome GmbH sowie weiterer Unternehmen auf dem Campus-Gelände.

Beste Grüße,

Andreas Birkner, Isabella Paape und Nadine Zakriti


More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now