Änderung am Text der Petition

12.06.2012 20:15 Uhr


Neuer Petitionstext: Wir als Anwohner und Gewerbetreibende wenden uns gegen den Beschluss des Stadtrates der Stadt Halle (Saale) bzw. einer Mehrheit von SPD und CDU vom 28.03.2012 zur Umbenennung der "Philipp-Müller-Straße" in die „Willy-Brandt-Straße".

Kurz vor dem 60. Jahrestag der Ermordung von Philipp Müller (Infos unter: bit.ly/J2zawa)sowie des 50. Jahrestages der Straßenbenennung Philipp-Müller-Straße wird – trotz Ablehnung dieser Straßenumbenennung im Kulturausschuss am 7. März 2012 sowie sechs Enthaltungen der votierten LINKE, MitBürger (freie Wählergruppe) und FDP am 28.03.2012 – die Umbenennung willkürlich vom Stadtrat beschlossen.

Mit ihrer Unterschrift unterstützen Sie unsere „Initiative gegen die Umbenennung der Philipp-Müller-Straße“ und wehren sich aktiv gegen die unnötige Entscheidung des Stadtrates, die willkürlich über die Köpfe der Bürger der Stadt Halle (Saale) getroffen wurde.
Mehr Informationen zur "Initiative gegen die Umbenennung der Philipp-Müller-Straße" finden Sie hier: www.facebook.com/PhilippMuellerStrasseHalle