• Änderungen an der Petition

    05.04.2021 21:50 hodiny

    Ist neutraler und nicht persönlich gegen den Oberbürgermeister gerichtet


    Neuer Petitionstext:

    Aufgrund des erheblichen Mangels an Schwimmbadkapazitäten der Stadt Coburg seit Jahrzehnten fordern wir:

    • Ein klares Bekenntnis der Stadt Coburg und ihres Oberbürgermeisters Dominik Sauerteig zu einem nachhaltigen Bad-Konzept
    • Ein vom Aquaria unabhängiges, öffentlich finanziertes Lehr-, Schul- und Vereinsschwimmbad für Coburg

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 929 (403 in Coburg)

  • Änderungen an der Petition

    05.04.2021 21:50 hodiny

    Ist neutraler und nicht persönlich gegen den Oberbürgermeister gerichtet


    Neue Begründung:

    Ein Lehrschwimmbad für Coburg

    Unabhängig von den Folgen der Schließung von Bädern während der Corona-Pandemie gibt es in Coburg einen erheblichen Mangel an Schwimmbadkapazitäten, die für Schwimmkurse und für den Trainingsbetrieb geeignet sind. Diesem Mangel droht eine Verschärfung durch die von der SÜC angekündigte Sanierung des Aquaria über einen nicht abzusehenden langen Zeitraum. Während dieser Zeit wird es in Coburg so gut wie keine Möglichkeiten geben, dass Kinder und auch Erwachsene das Schwimmen erlernen können. Hinzu kommt: auch nach der geplanten Sanierung werden im Aquaria Schwimmkurse und Trainingsbetrieb nach wie vor in zu geringem Umfang möglich sein. Schwimmen zu können, kann Kindern und Erwachsenen das Leben retten, und daher

    fordern wir:

    • Ein klares Bekenntnis der Stadt Coburg und ihres Oberbürgermeisters Dominik Sauerteig zu einem nachhaltigen Bad-Konzept
    • Ein vom Aquaria unabhängiges, öffentlich finanziertes Lehrschwimmbad für Coburg

    Ein für den Schwimmsport und für Schwimmkurse geeignetes, multifunktionales Lehrschwimmbad mit Hubböden und teilbarem Becken kann nach gründlichen Recherchen von der Stadt Coburg finanziert werden. Das Gelände dafür stünde in unmittelbarer Nachbarschaft des Aquaria oder auf dem Anger zur Verfügung. Derzeit liegt die Stadt Coburg bayernweit am unteren Ende, was Schwimmbadkapazitäten angeht. Ein bedarfsgerechtes Angebot an Wasserfläche für die Bürger ist ein Teil der Daseinsvorsorge und damit keine freiwillige Leistung einer Kommune, sondern ein Pflichtaufgabe (siehe bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 16/2013).  Dieses16/2013). Dieses Versäumnis ist lebensgefährlich und muss behoben werden.

    Daher handeln Sie JETZT!

    Pro Lehrschwimmbad Coburg

    Mehr Information finden Sie unter:

    Petition Lehrschwimmbad (svcoburg.de)

    oder in Facebook

    Pro Lehrschwimmbad Coburg | Facebook

    Unterstützt durch alle schwimmsporttreibenden Vereine Coburgs.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 928 (403 in Coburg)

Pomôžte posilniť občiansku účasť. Chceme, aby boli vaše obavy vypočuté a nezávislé.

Propagovať teraz

openPetition International