• Die Petition wurde eingereicht

    at 23 Mar 2021 17:13

    Heute nachmittag haben sich Mitglieder der Gemeinderates (Bauausschuss und weitere Interessierte) beim Pavillon getroffen und konnten sich ein Bild der Immobilie machen. Scheinbar hatten einzelne Mitglieder einen Luxustempel erwartet, so lassen sich zumindest einige Kommentare deuten.
    Ein älterer CSU-Gemeinderat stammelte: "Zu alt, unwirtschaftlich, abreißen"!
    Die Leiterin des Bauamtes der Gemeinde schätzte die Kosten auf einen fünfstelligen Betrag und konnte nicht ausschließen, dass eventuell Wände feucht sein könnten. Deutlich zu sehen war allerdings nichts. Auch die Freien Wähler sehen in dem Gebäude kein zu erhaltendes Schwarzenbrucker Schmuckkästchen, sondern eine Ruine.
    Ganz anders die Stimme der anwesenden Räte der Fraktionen SPD und Grüne. Sie wollen für den Erhalt und eine für alle Bürger interessante Nutzung kämpfen.
    Bei der CSU unwillkommen waren offenbar die anwesenden Bürger, die sich selbst ein Bild machen wollten. So kommentierte der CSU-Fraktionsvorsitzende Jürgen Hopf deren Anwesenheit sarkastisch, ob diese "Versammlung überhaupt genehmigt" sei. Ehrlicher kann er seine fehlende Bürgernähe nicht zeigen.
    Eine interessierte Bürgerin fragte sich, warum die Gemeinde nicht auf das Können ihrer Bürger zurückgreifen wollte - etliche Gemeindemitglieder haben bereits ihre Hilfe angeboten. Ob Farbe, Fliesen oder einfach Mithelfen - wir können alle Teil dieses Projekts sein! Eine Bürgereisdiele von Bürgern für Bürger. Warum nicht?

    In zwei Wochen soll der Gemeinderat eine Entscheidung fällen. Ich kämpfe weiter für den Erhalt, die Instandsetzung und die Nutzung als Eisdiele! Versprochen!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international