• Petition in Zeichnung - Quorum erreicht!!!! Juhuuuu!

    at 28 Mar 2021 12:38

    1. Quorum ist erreicht!
    2. Geeignetes Grundstück finden ist schwierig.
    3. Expertise ist zwingend Notwendig!
    4. Respekt und Wertschätzung für unsere Kommunalpolitiker!
    5. Digitalisierung in Marl
    6. Der formale Weg (§ 24 GO NRW, Hauptsatzung der Stadt Marl § 15).
    7. Danke!

    Ihr Lieben,

    1)
    Juhuuu! Das Quorum ist erreicht! Unser Ziel war es, 1100 Unterschriften für einen eingezäunten Hundefreilauf in Marl zu sammeln. Wir haben dieses Ziel fast drei Wochen vor Ende der Zeichnungsfrist erreicht! VIELEN LIEBEN DANK AN EUCH ALLE!!!

    2)
    Grundstücke in Marl liegen nicht einfach herum und warten auf unsere Hundewiese. Soviel war mir schon vorher klar. Dennoch habe ich die Komplexität mangels eigener politischer Erfahrung massiv unterschätzt. Ich freue mich wieder etwas gelernt zu haben und gebe das Thema Grundstückssuche beizeiten gerne an die zuständigen Stellen. Vermutlich setzten wir uns aber noch einmal zusammen und versuchen konstruktiv eine Lösung für alle Beteiligten (Hunde, Hunde-Besitzende, Reiter*innen, Mountainbiker*innen, Wildtiere, Wanderer) zu finden.

    3)
    Wir suchen eine nachhaltige, sinnvolle, umsetzbare Lösung, die von den Bürger*innen angenommen wird. Mit dem Team von Expertinnen schaffen wir vermutlich eine Lösung mit höherer Qualität. An dieser Stelle möchte ich mich bei Pia Gröning für ihre Ideen bedanken. Aber auch Anne und Kim, Sandra, Maria und Nathalie bin ich dankbar für ihr Engagement und Leistung!

    4)
    Mein Bild der Kommunalpolitiker*innen hat sich gewandelt. Ihr macht das klasse. Ich könnte euren Job nicht machen. Ihr habt meinen Respekt, meine Achtung und Wertschätzung. Ihr habt Zeit investiert, obwohl es nicht euer Thema ist. Danke.

    5)
    Wie weit ist die Digitalisierung in Marl? Ich bin sicher, dass noch viel mehr Bürger*innen unterschrieben hätten. Angst vor dem Internet (Wer bekommt meine Daten?), oder auch kein Zugang haben einige weitere Unterschriften verhindert. Ist das ein Generationenproblem?

    6)
    Wie geht es weiter? Ich werde in den nächsten Tagen im Bürgermeisteramt der Stadt Marl um einen Termin zur Übergabe der Unterschriften bitten.
    § 24 GO NRW besagt: “(1) Jeder hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Anregungen oder Beschwerden in Angelegenheiten der Gemeinde an den Rat oder die Bezirksvertretung zu wenden.“.
    Hauptsatzung der Stadt Marl § 15 besagt: “1. Anregungen und Beschwerden (Petitionen) von Einwohnerinnen bzw. von Einwohnern der Stadt Marl, die in den Aufgabenbereich der Stadt fallen, sind von der Verwaltung dem Haupt- und Finanzausschuss vorzulegen, soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt ist. Ihnen sollte eine Stellungnahme der Verwaltung beigefügt sein. Die Beschwerdeführerin bzw. der Beschwerdeführer erhält Rederecht, über das der Ausschuss entscheidet.“.

    7)
    Ich möchte mich bei meiner Frau Katrin bedanken, die sich viele Ideen in der Rohfassung angehört und einige verworfen hat. Und bei all dem nicht gesehen wird. Ohne dich wäre ich nicht ich.

    Viele liebe Grüße, Harald und die Hunde

  • Petition in Zeichnung - 1) Sammle mit uns Unterschriften auf Papier, 2) Wohin geht die Planung? 3) Grundstücksideen

    at 19 Mar 2021 21:42

    View document

    Hallo ihr lieben Unterstützenden eines eingezäunten Hundefreilaufs in Marl,

    Noch 100 Unterschriften bis zum Quorum von 1100 Unterschriften aus Marl, der regionalen Relevanzschwelle. So viele Menschen haben unterschrieben. Auch viele Menschen (37%) haben unterschrieben, die gar keinen Hund haben, aber das Problem verstehen. Ich danke euch ganz besonders!!!

    1) Du kannst aktiv mitmachen Unterschriften auf Papier zu sammeln. Druck den Unterschriften Sammelbogen aus.
    (UNTERSCHRIFTENFORMULAR: www.openpetition.de/pdf/unterschriftenformular/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf)
    Klingel bei deinen Nachbarn und frag sie, was sie von dem geplanten Hundefreilauf halten. Du kommst ins Gespräch und hast Kontakt. Das kann sehr nett werden. Vielleicht wollen die Nachbarn unterschreiben. Wenn du fünf bis zehn Unterschriften gesammelt hast, fotografierst du den Bogen und lädst ihn selbst in das System hoch
    (EINGANG: www.openpetition.de/eingang/petition/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf)
    ODER schickst ihn mir z.B. über die Kontaktseite
    (KONTAKT: www.openpetition.de/petition/kontakt/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf).

    2) Wohin geht die Planung?
    Mein Expertinnen-Team und ich haben uns zum ersten Mal mit Politiker*innen getroffen, um Ideen zu diskutieren.
    (PROTOKOLL der Besprechung: i.ibb.co/HFfC0HJ/Protokoll-17-03-2021.jpg)
    Im Detail gibt es recht viele Dinge zu beachten. Wir haben bisher nur an der Oberfläche geschaut, und dennoch bin ich begeistert von einer Variante eines eingezäunten Hundefreilaufs in Marl, die ich ganz kurz skizzieren möchte:
    Lass uns einen Moment groß träumen. Stell dir vor, wir haben ein Gebiet der Größe einer Halde, die vielleicht schon eingezäunt ist. Dann könnten wir in Marl eine Attraktion für Hundebesitzer aus Marl UND Umgebung schaffen. Wir hätten einen Erholungswert für Hund UND Mensch. Je größer das Gelände, desto natürlicher bewegen sich die Menschen ohne stehen zu bleiben. Dadurch verringert sich das Aggressionspotential unter den Hunden enorm, was sofort die Menschen entspannt. Des weiteren würde ein wirklich attraktiver Hundefreilauf Hunde aus dem Stadtgebiet und den Wäldern abziehen und wir hätten eine natürliche Trennung von Hundebesitzenden, Reitern, Mountainbikern, Fahrradfahrern, Wanderern und nicht zuletzt den Wildtieren in den Naturschutzgebieten. Wenn sich dann noch ein hundefreundlicher Biergarten am Eingang des Geländes befindet, sind wir ganz nah am Best Practice und kein Marler Hundebesitzender muss bis nach Witten zur Hundeinsel fahren.
    Vielleicht habe ich am Anfang zu klein gedacht.
    Details der Begründung für diese Variante stehen auch im Protokoll s.o.
    Bei der nächsten Besprechung in ca. 14 Tagen mit den Marler Parteien (dann mit der CDU, mit den Grünen und mit der SPD) wollen wir den Check der Grundstücke schon durchgeführt haben.

    3) Falls ihr Ideen für geeignete Grundstücke habt, so sendet mir diese bitte über die Kontaktseite
    (KONTAKT: www.openpetition.de/petition/kontakt/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf).

    🙋🏻‍♂️☺️🏞️🌄🐺🐕🐺🐶🐩🐕‍🦺🐾💯

    Ganz viele liebe Grüße, Harald

    Alle mir bekannten Informationen zu dem Thema in den Medien und in der Politik findet ihr hier:
    www.harald-hutter.wg.vu/medien___politik/

    ---
    In der Stadt Marl ist im ganzen Stadtgebiet Leinenpflicht. Deshalb brauchen wir einen Freilauf für Hunde:
    www.hundefreilauf-fuer-marl.wg.vu

    Marl: Wo ist die Hundewiese? | cityInfo.TV
    youtu.be/dchpocNsQG0

  • Petition in Zeichnung - Mach mit, wenn wir eine Debatte anstoßen...

    at 13 Mar 2021 12:13

    Hallo ihr lieben Unterstützenden eines eingezäunten Hundefreilaufs in Marl,

    Start der Petition war am 17. Februar 2021. Seitdem ist viel passiert. Die Zahl der Unterschriften geht durch die Decke.
    Ohne Sandra, Maria und Nathalie wäre gar nichts passiert. Ihr seid großartig!

    Ohne die Plattform openPetition hätten wir nie so viele Stimmen in so kurzer Zeit sammeln können. Aber es geht ja noch weiter: Hundebesitzer können jetzt ihre Stimme erheben und ein Anliegen vorbringen.
    Wir können eine Debatte anstoßen, können einen nachhaltigen Wandel bewirken und jede/r kann die eigene Meinung bei openPetition dokumentieren, um so bei den Entscheidungstragenden aus der Politik im Rat der Stadt Marl Gehör zu finden.
    Einen bereits abgegebenen Kommentar könnt ihr bis zum Ende der Petition am 16.04.2021 noch einmal überarbeiten.

    Uns ist bewusst, dass der Erfolg der Petition auch von dem Durchhaltevermögen der Petitions-Startenden abhängt. Deshalb beobachte ich den kommunalpolitischen Prozess, bis der eingezäunte Hundefreilauf in Marl realisiert ist. Tierschutz ist im Grundgesetz verankert. Also wird die Stadt Marl das umsetzen.

    Diese Petition kann ein Anstoß sein, dass sich Hundebesitzende in Marl langfristig engagieren und eine Stimme haben, die sie vorher gar nicht hätten öffentlich machen können.

    Ich bewerte es jetzt schon als riesigen Erfolg, dass der Dialog in die Öffentlichkeit in Marl getragen wird. Ich habe ein breites Grinsen der Vorfreude im Gesicht, wenn ich an die Stellungnahmen denke, die Ratsmitglieder abgeben können, wenn das Quorum (die regionale Relevanzschwelle) dieser Petition erreicht wurde.

    Abschließend möchte ich noch darauf hinweisen, dass es überhaupt nicht um meine Person geht. Ich habe nur die Unterschriftensammlung initiiert. Für weitere öffentliche Auseinandersetzungen habe ich mir ein Team aus Expertinnen zusammengestellt: Pia Gröning (Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK), Dr. med. Anne Collet (Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, tiergestützte Therapie), Kim Spannagel (ehemalige Hundetrainerin für Hunde ohne gelungene Sozialisierung, dafür mit Beißvorfällen und eine Administratorin der Facebook-Gruppe Hunderunden Marl).

    Ich selber versuche mit aller Kraft meine Arbeitszeit in diesem Projekt einzuschränken, um langfristig gesund und frisch und mit ganz viel Freude daran arbeiten zu können. Das ist nicht einfach, weil es gerade unfassbar viel Bock macht....

    🙋🏻‍♂️☺️🏞️🌄🐺🐕🐺🐶🐩🐕‍🦺🐾💯

    Ganz viele liebe Grüße, Harald

    Alle mir bekannten Informationen zu dem Thema in den Medien und in der Politik findet ihr hier:
    www.harald-hutter.wg.vu/medien___politik/

    ---
    In der Stadt Marl ist im ganzen Stadtgebiet Leinenpflicht. Deshalb brauchen wir einen Freilauf für Hunde:
    www.hundefreilauf-fuer-marl.wg.vu

  • Petition in Zeichnung - Die Zeitung berichtet

    at 10 Mar 2021 22:23

    Hallo zusammen,

    Vermutlichdurch die Berichterstattung in der Maler Zeitung und deren online Ausgabe 24vest.de/Marl ist die Zahl der Unterschriften für den heutigen Tag enorm angestiegen.

    Die Berichte in den Medien können sie hier anschauen:
    www.harald-hutter.wg.vu/medien___politik/

    die Unterschriften Initiative ist ein voller Erfolg!

    Vielen lieben Dank für ihre Unterstützung,
    Harald Hutter und die Hunde

  • Petition in Zeichnung - Projekterfolge und TODO-Liste ist aktualisiert

    at 04 Mar 2021 20:40

    Hallo ihr lieben Unterstützenden eines eingezäunten Hundefreilauf in Marl,

    Ich habe eben die Seite Projekterfolge und TODO-Liste aktualisiert
    (www.harald-hutter.wg.vu/flyer__projekterfolge__todo-liste/).

    Was dich vielleicht interessiert:

    - Die Marler Zeitung ist informiert und möchte bei der Übergabe der Unterschriften an den Rat der Stadt Marl dabei sein.

    - Es werden in ganz mal fleißig Flyer aufgehängt. Diese können mit Smartphone gescannt und dann unterschrieben werden.

    - Es werden auch Unterschriften von Hand gesammelt, die mittlerweile eingescannt werden, so dass sie in der Petition sichtbar sind (auf Papier).

    - auch du möchtest uns unterstützen? Hast du einen Geschäft oder Kiosk mit Kundenbesuch? Leg bitte eine Unterschriftenliste aus.
    Diese Unterschriftenliste findest du hier:
    www.openpetition.de/pdf/unterschriftenformular/eingezaeunte-hundefreilaufmoeglichkeit-in-marl-westf

    - Die häufigste Frage die uns gestellt wird ist folgende: welches Grundstück habt ihr im Kopf? Wir vermuten hier ist es sinnvoll eine Arbeitsgemeinschaft zu gründen, die herausfindet, was für Grundstücke zu Verfügung stehen, was so ein Grundstück „können“ muss, welche Arbeiten bei den einzelnen Grundstücken gemacht werden müssen. Eine Arbeitsgruppe, die sich erst einmal umfassend informiert, wie andere Städte das gemacht haben. Wie andere Bürgerinitiativen gearbeitet haben. Wenn dich das Thema interessiert, mach doch mit. Melde dich….

    Ich habe ein YouTube Video angefügt, wie Oer-Erkenschwick es geschafft hat....

    Ganz viele liebe Grüße Harald

    (www.youtube.com/watch?v=YaSP3zi8eis)

  • Petition in Zeichnung - Projekterfolge und Teilerfolge sammeln

    at 24 Feb 2021 21:22

    Hallo,

    Wir haben fast 200 von 500 Unterschriften gesammelt.
    Das ist SUPER KLASSE!!!
    So schnell, so viele Unterschriften!!!!

    Aber ich weiß, dass wir in Marl viel mehr Menschen haben, die ihre Unterschrift geben, wenn sie es nur wissen, wofür wie sie brauchen.

    In welchen Stadtteilen hängen schon Flyer?
    (Falls du noch keine Flyer verteilt hast, so schau bitte unter News. Dort hab ich in der ersten Nachricht einen Flyer hinterlegt.)
    In welchen Geschäften hängen Flyer?
    Bei welchen Tierärzten?
    Bei welchen Hundetrainern?

    Wie sammeln wir die Information, so dass sie für alle zugänglich ist?
    Dafür habe ich eine Webseite gebaut.
    (Die sieht nicht professionell aus. Hat aber auch kein Geld gekostet und ich bin KEIN Experte.)

    www.harald-hutter.wg.vu/index/

    Auf der Seite Gibt es ein Gästebuch und eine Kontakt Seite. (Meine Handynummer steht auf dem Flyer. Ist noch direkter.)
    Unter der Rubrik Projekterfolge werde ich Erfolge und Teilerfolge einpflegen.

    Jetzt ganz konkret: Möchtest du mitmachen?
    Wir schaffen das nur gemeinsam.
    Wenn ja, dann melde dich bitte.

    Viele liebe Grüße,

    Harald

  • Petition in Zeichnung - Wir suchen Verstärkung im Team

    at 21 Feb 2021 10:00

    View document

    Liebe:r Unterstützende:r,

    ich freue mich sehr, dass du unterzeichnet hast und uns unterstützen möchtest. Großartig! Je mehr mitmachen, desto länger hält unser Atem. Das ist keine Sprint-Disziplin. Ich möchte dieses Projekt realisieren.

    Bitte verteile den Flyer. z.B. bei deinem Tierarzt, oder frag in einem Geschäft, in dem du Hundebedarf kaufst...

    Ganz vielen lieben Dank, Harald

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international