Region: Marl
Animal rights

eingezäunte Hundefreilaufmöglichkeit in Marl (Westf.)

Petitioner not public
Petition is directed to
Ordnungsamt der Stadt Marl
1,388 supporters 1,160 in Marl

The petition is partly accepted.

1,388 supporters 1,160 in Marl

The petition is partly accepted.

  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Hunde sind tolle und treue Gefährten für den Menschen, doch sie brauchen Aktivität und Auslauf. Damit sich unsere felligen Gefährten richtig austoben können und dadurch ein glückliches Dasein führen, brauchen sie einen schönen Platz in der Natur, in der es keinen Leinenzwang gibt.

Reason

In Marl (Westf.) gilt überall im Stadtgebiet Leinenpflicht. Andere Ruhrgebietsstädte wie Castrop-Rauxel, Dorsten, Essen, Gladbeck, Mühlheim, Oer-Erkenschwick oder Waltrop stellen ihren Bürgerinnen und Bürgern solche Flächen zur Verfügung.

Thank you for your support

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Alle,

    Dies wird meine letzte E-Mail mit Informationen zum Hundefreilauf in Marl werden. Das hat mehrere Gründe:
    1) Marler Hundebesitzende werden auch ohne mich davon erfahren, wenn der Hundefreilauf in Marl fertig ist.
    2) Ich bin kein (!) Experte, sodass meine Meinung zu dem Thema irrelevant ist. Dies habe ich im Juli 2022 der Stadt Marl schriftlich mitgeteilt und auch der Marler Zeitung. Dass ich gestern auf Anfrage von Herrn Brysch von der MZ meine Meinung gesagt habe, deute ich heute als Fehler, eben weil ich kein Experte bin.
    3) Über das hier (www.marler-zeitung.de/marl/marl-stadt-zieht-vorschlag-fuer-hundewiese-an-der-kaspar-grove-strasse-zurueck-w1794877-9000249019/) genannte Gelände habe ich mit der Stadt Marl nie... further

  • Hallo ihr Lieben,

    ich bin heute wieder gefragt worden, wie denn der Status sei und wo die Wiese hinkomme, also schreibe ich es gerne an Alle:

    Es gibt ein Gelände, dass noch aufbereitet werden muss, d.h. der Müll wird entsorgt werden, ein Zaun wird gesetzt werden und die Sträucher und Hecken werden radikal (!) zurückgeschnitten werden. Letzteres geht mit Rücksicht auf die Tierwelt erst ab Ende Oktober. Frau Vivien Wiers vom Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit hat darum gebeten, erst nach der Aufbereitung des Geländes den Standort zu teilen. Dafür gibt es mehrere Gründe.

    Zu gegebener Zeit werden Pia Gröning, Kim Spannagel und die Marler Zeitung mit Frau Wiers das Gelände besichtigen. Wenn auch du Interesse hast, dich zu engagieren,... further

  • Hallo Ihr Lieben,

    Was gibt es Neues?

    Frau Vivien Wiers (Stellvertretende Amtsleitung vom Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit) hat mir am 21.03.2022 auf meine Nachfrage per E-Mail geantwortet, dass "sie bereits zwei mögliche Örtlichkeiten gefunden habe und eine davon tatsächlich nutzbar zu sein scheine. Allerdings müsse das Gelände wohl noch etwas aufbereitet werden. Falls ich Interesse hätte, könnten wir gerne einen gemeinsamen Ortstermin durchführen und die weiteren Abläufe abstimmen."

    Auf jeden Fall habe ich Interesse. Und weil ich nur die Stimmen der Petition sammele, habe ich mir wie immer fachkundige Expertise als Unterstützung zur Hilfe geholt. Danke an Kim und Pia, die mich begleiten werden.

    Kim Spannagel ist eine von drei... further

Ein Hund muss frei laufen, und mit Artgenossenen kontakt pflegen. So ist sichergestellt das ein Hund seine von Haus aus guten Eigenschaften bei behält.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Animal rights

12,512 signatures
160 days remaining

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now