openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Petition wurde nicht entsprochen

    29-04-16 14:44 Uhr

    Die Stadt Schramberg verfolgte das Petitionsziel nicht. Desweiteren hat der Petitionsempfänger OB Herzog keinen persönlichen Kontakt zum Petitionsgeber hergestellt. Eine Pressemiteilung der Stadt war das Ergebnis. Dies wird vom Petitionsgeber als negativ im besonderen Maße gewertet.

    Andreas Helm

  • Petition in Zeichnung - Ziel ist fast erreicht !

    23-04-16 19:06 Uhr

    Vorweg ein DANKE an alle Unterstützer. Nach eigenen Angaben, fehlt dem Zirkus Geld um weiterzufahren. Begründung hier der Mangel an Zuschauer. Auch im Internet tauchen immer mehr PRO-Zirkus Rudolf Busch Kommentare auf. Es macht den Eindruck, dass der Zirkus Angst schürt, indem er auf fehlendes Futter und Geld für die Tiere verweist.

    KEIN (!!!!) Zirkustier wird Zwangseingeschläfert. Die Polizei ermittelt gerade wegen einigen Straftaten und es ist Sache der Justiz, hier zu verurteilen. Die zuständigen Landratsämter im Kreis Balingen und Umgebung haben sich ebenfalls eingeschaltet.

    Es muss eine grundlegende Änderung erfolgen, damit Szenen wie in der Vergangenheit vermieden werden können.
    Wir leben in keinem rechtsfreien Raum, dass gilt auch für Zirkus Mitarbeiter.
    Die Petition wird sobald 1000 Unterschriften zusammen sind, dem Oberbügermeister der Stadt Schramberg zugestellt.
    Ich bin mir sicher, dass die Stadt jede Maßnahme ergreifen wird, dass es den Tieren gut geht. Eine engmaschige Überwachung (täglich) durch Tierärzte ist zwingend notwendig, sollte der Zirkus wirklich nach Schramberg kommen (weil es nicht anders geht).

    Auf in die Schlussphase !!!!

    Andreas Helm

  • Aktuelle Lage und Reaktionen

    23-04-16 19:01 Uhr

    Vorweg ein DANKE an alle Unterstützer. Nach eigenen Angaben, fehlt dem Zirkus Geld um weiterzufahren. Begründung hier der Mangel an Zuschauer. Auch im Internet tauchen immer mehr PRO-Zirkus Rudolf Busch Kommentare auf. Es macht den Eindruck, dass der Zirkus Angst schürt, indem er auf fehlendes Futter und Geld für die Tiere verweist.

    KEIN (!!!!) Zirkustier wird Zwangseingeschläfert. Die Polizei ermittelt gerade wegen einigen Straftaten und es ist Sache der Justiz, hier zu verurteilen. Die zuständigen Landratsämter im Kreis Balingen und Umgebung haben sich ebenfalls eingeschaltet.

    Es muss eine grundlegende Änderung erfolgen, damit Szenen wie in der Vergangenheit vermieden werden können.
    Wir leben in keinem rechtsfreien Raum, dass gilt auch für Zirkus Mitarbeiter.
    Die Petition wird sobald 1000 Unterschriften zusammen sind, dem Oberbügermeister der Stadt Schramberg zugestellt.
    Ich bin mir sicher, dass die Stadt jede Maßnahme ergreifen wird, dass es den Tieren gut geht. Eine engmaschige Überwachung (täglich) durch Tierärzte ist zwingend notwendig, sollte der Zirkus wirklich nach Schramberg kommen (weil es nicht anders geht).

  • Über die Hälfte !

    23-04-16 10:28 Uhr

    Über 50 % sind geschafft und das in so kurzer Zeit. Ich bitte alle Teilnehmer darum, die Petition weiter in Umlauf zu bringen.