• Änderungen an der Petition

    at 11 Mar 2020 06:02

    Ich habe diesen Abschnitt geändert , damit auch die Menschen die nicht in unserem Umfeld wohnen wissen worum es geht.


    Neue Begründung: Weil die Kirche ein altes Wahrzeichen von Viernheim ist und sie bei allen Höhen und Tiefen ein Anker für uns war und auch weiter bestehen soll, wie man sie kennt. Außerdem sind dort nach pfarramtlichen Aufzeichnungen Pfarrer Vogel 1750 und Pfarrer Macke 1779 gestorben dort begraben.Und wir nicht möchten dass ein Haus in Haus Kindergarten in den vorderen Bereich der Barockkirche so soll z.B ein doppelgeschossiger Kita mit Schlafräumen, sanitären Anlagen,Bistro,Küche ,Verwaltungsgebäude eingebaut werden.Ausserdem sollen die alten Fenster teilweise verlängert werden.Es würde diese alte Kirche und begraben.
    die Aura zerstören.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 219

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Mar 2020 13:14

    Das Datum erscheint mir zu kurz ,weil die Unterschriften doch sehr schleppend gehen.


    Neues Zeichnungsende: 23.07.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 125

  • Änderungen an der Petition

    at 01 Mar 2020 18:51

    Ich wollte mehr Informationen zu dem Kulturellen Hintergrund zufügen damit die Menschen meine Petition verstehen und auch wissen es geht nicht nur um die Kirche Ansichten sondern den kulturellen Hintergrund der über 650 Jahre zurückgeht und meine Petition wegtragender ist und mehr Leute anspricht .Vielen Dank


    Neuer Petitionstext: Ich möchte, dass unsere Marienkirche (im Landbarockstil), auch "alte Kerch" genannt, nicht verändert wird, sondern so bleibt, wie sie ist. Die Marienkirche ist ein altes Urgestein und weit mehr als nur eine Kirche für Viernheim. Sie besteht schon seit über 650 Jahren.
    Erheblich ist hier nicht die Nutzung oder eine Umgestaltung an sich, sondern der Erhalt des Kulturguts, das in der Kirche steckt.
    So ist beispielsweise allein das Orgelgehäuse 600 Jahre alt. Auch die Fenster, die Stuckarbeiten, der Altar und viele weitere Elemente des Inneren der Kirche zeugen von der kulturellen Entwicklung der Menschheit. Die Kirche dient daher als nicht nur als Gedenkstätte, sondern in diesem Fall besonders als Zeitzeuge.
    Das Erbe, das uns in Form der Kirche mit all seinen detailverliebten Arbeiten hinterlassen wurde, gilt es zu schützen.
    Der Ursprung soll bis auf die Zeit des heiligen Bonifatius zurückgehen. Im 30-Jährigen Krieg wurde auch sie ein Raub der Flammen und den Grundstein zur jetzigen alten Kirche legte 1651-1654 Pfarrer Hubertus Weißkirchen. Der untere Teil des vom Turm abgehenden Portals stammt noch von der alten Kirche, die im 30-Jährigen Krieg abgebrannt ist und vermutlich 1400 wieder aufgebaut wurde.
    Alle Höhen und Tiefen hat diese Kirche hinter sich und sie soll als eins der ältesten Gebäude von Viernheim so erhalten bleiben - unverändert in ihrem ganzen Glanz und ihrer Schönheit. Es soll auch von einer Teilveränderung abgesehen werden.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 119

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now