• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 26 Oct 2020 22:30

    Liebe Finkenwerder und Finkenwerderinnen, liebe Fähreninteressierte!

    Mit dieser Mail möchten wir Sie gerne über den aktuellen Stand unserer Initiative informieren.
    Auch wir haben eine „Corona-Pause“ eingelegt, aber inzwischen haben wir die Arbeit wieder aufgenommen. Sie bekommen diese Mail, weil Sie das Kreuzchen gesetzt haben, dass Sie weiter informiert werden wollen.

    Unsere Petition war ein großer Erfolg, es gab über 4000 Unterschriften in nur 3 Monaten. Damit haben Sie ihre klare Unterstützung für unsere Forderungen deutlich zum Ausdruck gebracht!
    Im Dezember letzten Jahres gab es einen parteiübergreifenden Antrag in der Bürgerschaft, der zum größten Teil auf unserem Konzeptpapier beruhte. Und als Ergebnis wurde Anfang diesen Jahres das Geld für 4 neue Fähren mit einem umweltverträglichen Antrieb zugesagt. Drei davon für die Umsetzung eines 10-Minuten Takts für Finkenwerder.

    Im letzten Monat waren einige von uns im Regionalausschuss Finkenwerder bei der Anhörung von Dr. Haack von der HADAG zum Stand der Dinge im Fährverkehr. Für drei von den zu Beginn des Jahres zugesagten vier neuen Schiffen läuft gerade die Ausschreibung, die Beauftragung kann hoffentlich dieses Jahr noch erfolgen. Diese neuen Schiffe sollen nach 1-2 Jahren Bauzeit primär der Verstärkung der Linie 62 dienen.

    Trotzdem bleibt aus unserer Sicht viel zu tun. Besonders wichtig sind uns der Ausbau des Spätverkehrs:
    Der Sommerfahrplan mit 15-Minuten Takt bis 22.00 Uhr sollte auch auf die Wintermonate ausgedehnt werden.
    Es sollte nicht nur am Samstagabend, sondern an allen Wochentagen eine Fähre um 23.15 Uhr geben, welche die Abendlücke zwischen 22:45 und 23:45 Uhr schließt.
    Die Linie 64 nach Teufelsbrück sollte bis 22 Uhr fahren.

    Verstärkt werden sollten die Überlegungen zur Sicherheit:
    Wie kann auf den Pontons eine Lenkung der Fahrgäste erfolgen, welche den Abstandsregelungen genügt und Sicherheit auch für Ältere, Fahrgäste mit kleinen Kindern und Menschen mit Handicap bietet.
    Es gibt in Finkenwerder eine Glättestelle am unteren Teil der Brücke beim Übergang auf den Ponton, an der es zu Stürzen bei Frost und Feuchtigkeit kommt. Hier sollte zeitnah Abhilfe durch HADAG/HPA geschaffen werden.

    Ein weiteres Augenmerk gilt den Anschlüssen zwischen den Fähren und Bussen (Fähre 62 und Bus 112 in Neumühlen, Fähre 64 und Bus 111, Fähre 62 und 72 in Landungsbrücken). Hier benötigen wir Verbesserungen.

    Wir haben diese Punkte an alle Parteien im Regionalausschuss weitergegeben mit der Bitte, entsprechende Anträge zu formulieren. Wir bleiben dran und berichten von den Ergebnissen.

    Thor Marquardt
    Simone Pribbenow

    für das Forum Fähre Finkenwerder

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international