openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Informationen zur FDGHG

    10-06-13 16:39 Uhr

    Die weitere Entwicklung der FDGHG wird dokumentiert auf www.Wir-sind-FDGHG.de

    Übrigens: Die Bodenverkehrsdienste aller deutschen Verkehrsflughäfen brauchen Ihre Hilfe!
    Näheres auf www.Soziales-Europa-Ja.de
    Dort können Sie den Initiativantrag im Deutschen Bundestag unterzeichnen und gleichzeitig am Politiker-Ranking teilnehmen.

  • Die Petition befindet sich in der Beratung/Prüfung beim Empfänger

    14-04-13 16:35 Uhr

    Bitte unterstützen Sie auch folgende Petition gegen die BVD-Liberalisierungspläne der EU:

    www.openpetition.de/petition/online/gegen-lohn-und-sozialdumping-bei-den-bodenverkehrsdiensten

    Achtung, diese Petition hat nur noch eine Laufzeit von knapp 3 Tagen!

    Zur Veranschaulichung der Zielrichtung nachfolgend das Schreiben des Betriebsrates des Frankfurter Flughafens, welches mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde:

    --- Zitat Anfang ---

    Online-Petition gegen Sozial- & Lohndumping!
    Erheben auch Sie Ihre Stimme mit Ihrer Unterschrift.

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    Am 16. April soll über den faulen Kompromissvorschlag zur Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste im EU-Parlament endgültig abgestimmt werden. Sollte das EU-Parlament diesem Vorschlag zustimmen, wird dieser zweite Liberalisierungsschritt erneut auf dem Rücken von uns Beschäftigten ausgetragen und zu einer weiteren massiven Verschlechterung unserer Arbeitsbedingungen führen.
    Daher rufen wir alle Beschäftigte an europäischen Flughäfen, deren Angehörige, alle Passagiere – einfach alle, die mit uns kämpfen wollen – auf, sich mit Ihrer Unterschrift gegen Lohn und Sozialdumping auszusprechen.
    Wir fordern, dass die EU-Politik im Interesse der Bürger gestaltet wird!
    Dazu haben wir eine Online-Petition aufgesetzt, über die Stimmen gesammelt werden, die sich gegen diesen Gesetzentwurf aussprechen. Dies ist die letzte Gelegenheit, den EU-Abgeordneten unsere Meinung vor der Abstimmung noch einmal klar zu machen. Das Ergebnis – die Zahl der Unterschriften – werden wir am Montag an jeden EU-Abgeordneten mailen und am Dienstag, den 16. April, persönlich im EU-Parlament inStraßburg übergeben.
    Wir fordern Sie daher auf, dem Lohn- & Sozialdumping eine Absage zu erteilen.
    Im Vergleich zu unseren Aktionen im vergangenen Jahr, den großen Demonstrationen in Brüssel und Straßburg, ist diese Form der Unterstützung für Sie ohne großen Aufwand möglich.
    Klicken Sie einfach auf Online-Petition im Skynet oder auf www.lohn-sozialdumping-no.de und geben Sie Ihre Online-Unterschrift.
    Mit nur einem Klick sind Sie dabei und zeigen wirksam Ihren Protest!
    Jede Stimme zählt – auch Ihre!

    Mit kollegialen Grüßen
    Claudia Amier - Vorsitzende des Fraport BR
    Edgar Stejskal - Vorsitzender des Konzern-BR
    Frankfurt, den 11.04.2013

    ---Zitat Ende ---

    Ich schließe mich diesem Aufruf ausdrücklich an!7
    MfG
    Volker Maaßen