openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    21-08-17 22:06 Uhr

    Die Situation hat sich geändert.


    Neuer Petitionstext: Doğan Akhanlı ist ein unermüdlicher Kämpfer für Menschenrechte.
    Er lebt seit seiner Flucht aus der Türkei 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft.
    Er hat sich in seinen Büchern und seinem Engagement in Köln immer entschieden und absolut glaubwürdig gegen jegliche Form von Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit gewandt. Er macht seit sehr vielen Jahren ehrenamtlich Führungen im Kölner Nationalsozialismus Dokumentationszentrum mit türkischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, in denen er über die Verfolgung der Juden während der Zeit des Nationalsozialismus aufklärt.
    Wir fordern die spanische Regierung auf den Menschenrechtler nicht an die Türkei auszuliefern.
    Gegner des türkischen Regimes dürfen in Europa künftig nicht ungeprüft als Kriminelle verhaftet werden.
    Doğan Akhanlı muss unverzüglich freigelassen werden und in seine Heimatstadt Köln zurückkehren dürfen!
    Wir fordern auch die Freiheit für alle politisch Gefangenen in der Türkei!
    Hinweis:
    Der deutsche Staatsbürger wurde auf freien Fuß gesetzt unter der Auflage, dass er sich bei dem Madrider Gericht einmal in der Woche meldet und er sich in Spanien aufhalten muss. Die Türkei hatte einen Haftbefehl gegen Akhanli erlassen und muss ihr Auslieferungsgesuch nun innerhalb von 40 Arbeitstagen begründen.
    Im schlimmsten Fall wird Doğan Akhanlı doch noch an die Türkei ausgeliefert.
    Solange er nicht sicher in seiner Heimatstadt Köln angekommen ist wird die Petition aufrecht gehalten.