• Petition in Zeichnung - Frei, aber nicht freigesprochen!

    at 03 Jul 2019 12:26

    Liebe Unterstützende,

    gestern abend ist uns ein großer Stein vom Herzen gefallen: Unsere Kapitänin Carola Rackete ist wieder auf freiem Fuß - doch am 09.07. steht uns noch eine Anhörung bevor. Bis dahin sammeln wir weiterhin Unterschriften gegen die Anklage an #freeCarola, gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung & gegen die europäische Ohnmacht Flüchtenden gegenüber.

    + + + Bild auf Twitter retweeten: twitter.com/oPetition/status/1146364141705289735

    + + + Petition weiterteilen: www.openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-frau-rackete-freecarola

    "Ich war erleichtert über die Entscheidung der Richterin, die ich als großen Sieg für die #Solidarität mit allen Migrant*innen, einschließlich Flüchtenden und Asylsuchenden, und gegen die Kriminalisierung von Helfer*innen in vielen Ländern Europas betrachte", sagte #freeCarola

    # # # Hintergrund:

    1. Die Richterin verwarf den Vorwurf 'Gewalt gegen Kriegsschiffe' & vertrat die Auffassung, dass der Widerstand gegen Beamte "in Erfüllung einer Pflicht"–der Pflicht, Leben auf See zu retten–gerechtfertigt war.

    2. Die Richterin betonte, dass der Entschluss der Kapitänin der #SeaWatch3, den Hafen von #Lampedusa als nächsten „Place of Safety“ anzulaufen, notwendig war. #Libyen & #Tunisien könnten nicht als sichere Häfen angesehen werden.

    3. Darüber hinaus sei die neue #Salvini-Verordnung "nicht auf Rettungseinsätze anwendbar", da sie sich nur auf das Handeln von Schmugglern beziehe. Die Verordnung war kurz nach der Rettung am 12 Juni noch hastig vom italienischen Innenministerium in Kraft gesetzt worden.

    Danke für die Solidarität, danke für die Unterstützung!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now