• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Rolle der Medien im Corona-Ausschuss - Testfall Demo am 01.08.2020

    at 03 Aug 2020 18:50

    View document

    Liebe Unterstützende,

    am Samstag hat eine Corona-Großdemo in Berlin stattgefunden. Laut öffentlich-rechtlicher Berichterstattung waren es nur 17.000 Teilnehmer. Die Bilder sprechen eine andere Sprache. Dies ist ein bemerkenswerter Testfall für die Untersuchung der Rolle der Medien, die zeitnah im Corona-Ausschuss auf der Agenda steht. Nähere Infos zeitnah bei www.corona-ausschuss.de

    Ich habe im Auftrag des Journalisten Jens Wernicke die Lageberichte der Polizei und Helikopterbilder herausverlangt, um Klarheit zu erlangen, ob die offensichtliche Fehleinschätzung beim Staat oder bei der Presse erfolgt ist.

    Heute haben sich nun die Busunternehmer Alexander Ehrlich und Thomas Kaden öffentlich dahingehend geäußert, dass ihnen für ihre Aktion „Honk for Hope“ bereits gegen Mittag des 1. August 2020 seitens der Polizei das Kreuzen des “Tag der Freiheit”-Demonstrationszugs verwehrt wurde. Die Begründung, die der zuständige Einsatzleiter der Polizei lieferte, lautete: Die Veranstaltung sei mit geschätzten 800.000 Teilnehmern bereits so überlaufen, dass ein Durchkommen unmöglich sei.

    Die Aussage der Zeugen findet sich zwischen Minute 11:50 und Minute 17:21 dieses Videointerviews: youtu.be/QJOtI1xaiP0

    Viele Grüße,
    Viviane Fischer

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international