openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    16-07-14 09:05 Uhr

    Heute wird die Petition im Rahmen einer weiteren Demonstration gegen die Sparmaßnahmen dem Landtag überreicht. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Hoffen wir auf das Beste.

    Oggi, ci sarà un'altra manifestazione contro le misure del risparmiamento durante la quale la petizione sarà consegnata al Landtag. Grazie mille per il Suo aiuto! Speriamo che la petizione abbia successo.

  • Änderungen an der Petition

    29-06-14 16:14 Uhr

    Übersetzung angeglichen
    Neuer Petitionstext: Wir, die Unterzeichner, fordern den Erhalt des Schulfaches Italienisch. Italienisch ist eine der bedeutendsten europäischen Sprachen. Das Erlernen dieser Sprache ist umso wichtiger als dass die Wirtschaftsbeziehung zwischen Deutschland und Italien eine ähnlich große Rolle spielen wie die deutschen Beziehungen zu Frankreich und der spanischsprachigen Welt. Außerdem zeigt sich angesichts des reichen kulturellen Erbes Italiens die Relevanz von Italienisch bei der Vermittlung von europäischer Kultur- und Geistesgeschichte. Die Landesregierung will sich darüber hinwegsetzen und ihren politischen Willen durchsetzen. Wir sprechen uns mit Vehemenz gegen dieses Vorhaben aus.

    Wir, die Unterzeichner, fordern des weiteren, dass Italienisch als Fremdsprache auch an der Gemeinschaftsschule angeboten wird. Die italienische Gemeinde ist die größte Ausländer-Gruppe des Saarlandes. Zudem bahnt sich eine neue Migrationswelle von Italien nach Deutschland an. Kinder mit italienischem Migrationshintergrund müssen die Möglichkeit haben, die Muttersprache ihrer Eltern regulär im Schulalltag zu erlernen. Durch die Einführung von Italienisch als Unterrichtsfach der Gemeinschaftsschule wird dies Kindern in allen Bildungsgängen ermöglicht. Das gemeinsame Erlernen von Italienisch fördert zudem die Integration zwischen Schülern mit italienischem Migrationshintergrund und ihren Mitschülern.

    Wir, die Unterzeichner, fordern daher den Erhalt der Lehrerausbildung für das Fach Italienisch an der Universität des Saarlandes, damit sichergestellt wird, dass es genug Lehrkräfte für diese Aufgabe geben wird.

    Durch die Einführung von Italienisch als Unterrichtsfach der Gemeinschaftsschule eröffnen sich für ausgebildete Italienischlehrer zudem neue berufliche Perspektiven.
    Wir, die Unterzeichner, verlangen, dass im Rahmen der Sparmaßnahmen weder das Lehramtsfach noch das Schulfach Italienisch abgeschafft werden.

    Petizione per il mantenimento del corso di studi „Lehramt Italienisch“ all’Università del Saarland
    Con questa petizione chiediamo il mantenimento dell’italiano come materia scolastica. L’italiano è una delle principali lingue europee. L’apprendimento di questa lingua è di estrema importanza, se si considera il fatto che le relazioni economiche fra la Germania e l’Italia giocano un ruolo altrettanto significativo rispetto ai rapporti tedeschi con il mondo francese o ispanofono. Il ricchissimo patrimonio culturale dell’Italia dimostra inoltre che lo studio della lingua italiana ha un’influenza positiva sull’acquisizione di altre lingue romanze, ad esempio il francese. L’italiano ha inoltre un’importanza essenziale è fondamentale nell’insegnamento della storia della cultura europea. Il governo del Land, non tenendo conto di tutto ciò, cerca di imporre la propria volontà politica in modo indiscriminato e senza lungimiranza. Noi esprimiamo il nostro rifiuto categorico nei confronti di un tale progetto.

    Sottoscrivendo questa petizione chiediamo inoltre che l’italiano venga insegnato anche alla Gemeinschaftsschule. Gli italiani costituiscono la più grande comunità di stranieri del Saarland. A questo si aggiunge l’avanzare di una nuova ondata di migrazione dall’Italia alla Germania. L’introduzione dell’italiano come materia di insegnamento alla Gemeinschaftsschule darebbe l’opportunità a bambini di origine italiana di imparare a scuola la lingua dei loro genitori, qualunque sia il loro grado di istruzione scolastica. L’apprendimento comune dell’italiano favorisce inoltre l’integrazione fra i bambini di origine italiana e i loro compagni di scuola. Introducendo l’insegnamento dell’italiano alla Gemeinschaftsschule si aumenterebbero inoltre le occasioni lavorative per gli studenti del Lehramt di italiano.
    Noi firmatari chiediamo pertanto che i tagli non vadano a colpire né il Lehramt di italiano, né l’italiano come materia scolastica.

  • Änderungen an der Petition

    28-06-14 13:24 Uhr

    WICHTIG: Die Fachschaft Romanistik der Universität des Saarlandes unterstützt diese Petition, die von den Italienisch-Studenten verfasst wurde.
    Neuer Petitionstext: Wir, die Unterzeichner, fordern den Erhalt des Schulfaches Italienisch. Italienisch ist eine der bedeutendsten europäischen Sprachen. Das Erlernen dieser Sprache ist umso wichtiger als dass die Wirtschaftsbeziehung zwischen Deutschland und Italien eine ähnlich große Rolle spielen wie die deutschen Beziehungen zu Frankreich und der spanischsprachigen Welt. Außerdem zeigt sich angesichts des reichen kulturellen Erbes Italiens die Relevanz von Italienisch bei der Vermittlung von europäischer Kultur- und Geistesgeschichte. Die Landesregierung will sich darüber hinwegsetzen und mit Ignoranz ihren politischen Willen durchsetzen. Wir sprechen uns mit Vehemenz gegen dieses Vorhaben aus.

    Wir, die Unterzeichner, fordern des weiteren, dass Italienisch als Fremdsprache auch an der Gemeinschaftsschule angeboten wird. Die italienische Gemeinde ist die größte Ausländer-Gruppe des Saarlandes. Zudem bahnt sich eine neue Migrationswelle von Italien nach Deutschland an. Kinder mit italienischem Migrationshintergrund müssen die Möglichkeit haben, die Muttersprache ihrer Eltern regulär im Schulalltag zu erlernen. Durch die Einführung von Italienisch als Unterrichtsfach der Gemeinschaftsschule wird dies Kindern in allen Bildungsgängen ermöglicht. Das gemeinsame Erlernen von Italienisch fördert zudem die Integration zwischen Schülern mit italienischem Migrationshintergrund und ihren Mitschülern.

    Wir, die Unterzeichner, fordern daher den Erhalt der Lehrerausbildung für das Fach Italienisch an der Universität des Saarlandes, damit sichergestellt wird, dass es genug Lehrkräfte für diese Aufgabe geben wird.

    Durch die Einführung von Italienisch als Unterrichtsfach der Gemeinschaftsschule eröffnen sich für ausgebildete Italienischlehrer zudem neue berufliche Perspektiven.
    Wir, die Unterzeichner, verlangen, dass im Rahmen der Sparmaßnahmen weder das Lehramtsfach noch das Schulfach Italienisch abgeschafft werden.

    Petizione per il mantenimento del corso di studi „Lehramt Italienisch“ all’Università del Saarland

    Con questa petizione chiediamo il mantenimento dell’italiano come materia scolastica. L’apprendimento della lingua italiana ha un’influenza positiva sull’acquisizione di altre lingue romanze, ad esempio il francese. L’italiano ha inoltre un’importanza essenziale nell’insegnamento della storia della cultura europea. Il governo del Land, non tenendo conto di tutto ciò, cerca di imporre la propria volontà politica in modo indiscriminato e senza lungimiranza. Noi esprimiamo il nostro rifiuto categorico nei confronti di un tale progetto.

    Sottoscrivendo questa petizione chiediamo inoltre che l’italiano venga insegnato anche alla Gemeinschaftsschule. Gli italiani costituiscono la più grande comunità di stranieri del Saarland. A questo si aggiunge l’avanzare di una nuova ondata di migrazione dall’Italia alla Germania. L’introduzione dell’italiano come materia di insegnamento alla Gemeinschaftsschule darebbe l’opportunità a bambini di origine italiana di imparare a scuola la lingua dei loro genitori, qualunque sia il loro grado di istruzione scolastica. L’apprendimento comune dell’italiano favorisce inoltre l’integrazione fra i bambini di origine italiana e i loro compagni di scuola. Introducendo l’insegnamento dell’italiano alla Gemeinschaftsschule si aumenterebbero inoltre le occasioni lavorative per gli studenti del Lehramt di italiano.
    Noi firmatari chiediamo pertanto che i tagli non vadano a colpire né il Lehramt di italiano, né l’italiano come materia scolastica.