• Petition in Zeichnung - Start der Vortragsreihe der Initiative Geistes- und Sozialwissenschaften

    at 04 Feb 2021 17:03

    Liebe Unterstützer*innen,

    der Gesetzgebungsprozess zur geplanten Hochschulreform in Bayern schreitet unaufhörlich voran. Ungeachtet der Pandemiesituation und der daraus erwachsenden Herausforderungen für die Hochschulen soll das Gesetz bis Sommer unter Dach und Fach gebracht werden.

    Vor wenigen Tagen erst kündigte Wissenschaftsminister Bernd Sibler daher eine Reihe von Livestreams an, in denen er die 'Hochschulfamilie' in einem Dialog über die geplante Hochschulreform in Kenntnis setzen und ihr einen 'Blick hinter die Kulissen der Gesetzeswerkstatt' gewähren möchte.[1] Der Begriff 'Dialog' ist dabei freilich etwas irreführend, denn ein solcher wird auf Augenhöhe gar nicht möglich sein; vielmehr können die Teilnehmenden lediglich per Kommentarfunktion Ihre Fragen an den Minister hinterlegen. Ebenso kam nur bei den wenigsten Mitgliedern der sogenannten 'Hochschulfamilie' etwas vom erwähnten 'intensiven Austausch' mit den diversen Interessensvertreter*innen in den vergangenen Monaten an.

    Aus diesem Grund hat die Initiative Geistes- und Sozialwissenschaften (GuS) eine eigene Vortragsreihe ins Leben gerufen, in der unterschiedliche Aspekte der geplanten Hochschulreform nicht nur angesprochen, sondern vor allem auch gemeinsam diskutiert werden sollen. Es soll in ihr aufgezeigt werden, dass die von der bayerischen Staatsregierung ins Auge gefasste Reform keineswegs die einzige 'Vision' und Möglichkeit darstellt, nach der das künftige Hochschulwesen ausgestaltet sein könnte. Neben einer generellen soziologisch-historischen Einordnung der geplanten Reform werden in den Vorträgen beispielsweise Fragen nach der Situation der Geisteswissenschaften, nach alternativen Konzepten für verlässliche Karrierewege in der Wissenschaft, aber auch nach der Bedeutung der Wissenschaft für den öffentlichen Raum aufgeworfen.

    Den Anfang machen die folgenden beiden Vorträge:

    08.02.2021, 18.00 Uhr: Prof. Dr. Alex Demirović – Kritik der neoliberal reorganisierten Hochschule (Einwahllink: global.gotomeeting.com/join/669007421)

    17.02.2021, 19.00 Uhr: PD Dr. habil. Wolfram Ette – Zur Situation der Geisteswissenschaften (Einwahllink: global.gotomeeting.com/join/669007421)

    Im Anschluss an einen jeweils ca. 30-minütigen Vortrag wird es eine von Vertreter*innen der Initiative GuS moderierte Diskussion geben.

    Alle weiteren Termine sowie die Zugangsdaten geben wir rechtzeitig unter folgendem Link bekannt: initiativegus.wordpress.com/termine/.

    Zu dieser Vortragsreihe möchten wir Sie als Unterstützer*innen alle ganz herzlich einladen und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Ihnen vielen Dank für Ihr Interesse und herzliche Grüße,
    Dr. Eduard Meusel
    i. A. der Initiative Geistes- und Sozialwissenschaften

    ___

    [1] www.stmwk.bayern.de/allgemein/meldung/6613/wissenschaftsminister-bernd-sibler-im-dialog-zur-hochschulreform-livestreams-fuer-die-gesamte-hochschulfamilie-starten.html

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international