• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 21 Aug 2020 19:16

    Liebe Unterstützende,

    aus technischen Gründen wird diese Petition zurückgezogen.
    Wir bitten um Verständnis.
    Der Link zur Petition der IG "Bahnstrom-so nicht!" wird in Kürze bekannt gegeben.

    Vielen Dank.

  • Änderungen an der Petition

    at 21 Aug 2020 19:02

    Textliche Vereinheitlichung mit den Aussagen der Interessensgruppe.
    Auswahl des offiziellen Bildes der Interessensgruppe.


    Neuer Petitionstext: 1) Grundsätzliches JA - zur Elektrifizierung von Bahnstrecken bzw. weiterer zukunftsgerichteter Technologien.
    2) NEIN - zum vorliegenden Leitungsentwurf per 05/2020
    www.bahnausbau-nordostbayern.de/leitungsentwurf.html?fbclid=IwAR0aT0RSu_nJ-s_cU1zLYkD1SoH4Vfh37PUfsiZIOoK_McfnZPTKWz2aJXI
    auf Basis unzeitgemäßer Technologien, da innovative technische Alternativen zur Bahnstromversorgung nicht in Betracht gezogen sind.
    3)
    Wir sind ausdrücklich NICHT gegen die Elektrifizierung der Bahn Nord-Ost-Bayerns. Aber wir akzeptieren keine Hochspannungstrasse durch unsere Region nach jetzigem Planungsstand als Sicherheitsleitung für die Elektrifizierung der Bahnstrecken Nürberg-Marktredwitz fordern: umweltschonende, zukunftsweisende, durchdachte Alternativen im Einklang mit Mensch und Regensburg-Hof.
    Natur. Die unter anderem bereits heute bewährt im Einsatz sind.


    Neue Begründung: Die Deutsche Bahn plant die Elektrifizierung der Bahnstrecken Nürnberg-Marktredwitz und Regensburg - Hof. Ein Planungsauftrag für die Strecke Nürnberg-Irrenlohe ist noch nicht erteilt, die Erteilung für 2021 aber zugesagt.
    Regensburg-Hof. Um die Betriebssicherheit der Bahn auf den beiden o.g. Strecken Bahnstrecken sicherzustellen, soll eine Starkstromtrasse als Sicherheitsleitung Bahnstromtrasse durch unsere Region gebaut werden (www.bahnausbau-nordostbayern.de/bahnstrom.html). Alle
    Ein Planungsauftrag für die Elektrifizierung der Bahnstrecke Nürnberg-Schwandorf ist aktuell nicht erteilt.
    Die
    derzeit vorgestellten Trassenentwürfe greifen massiv in unberührte Natur, Landschaftschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, Landwirtschaft und Tourismus unserer Region ein. Seltene und geschützte Tierarten werden gefährdet.
    Hiergegen richtet sich unser Protest. Wir:
    - sagen ja zur Elektrifizierung von Bahnstrecken
    - sagen nein zu den aktuellen Leitungsentwürfen
    - wollen umweltverträgliche, zukunftsweisende und durchdachte Alternativen, insbesondere die Einspeisung aus dem bestehenden öffentlichen Netz)
    Protest!
    Wer sind wir? Wir, das sind engagierte BürgerInnen aus allen betroffenen Gemeinden. Gemeinden und Städten entlang der geplanten Bahnstromtrasse. Unterstützt werden wir von den Bürgermeistern der Gemeinden Pommelsbrunn, Weigendorf, Etzelwang, Neukirchen, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg, Ammerthal, Amberg und Kümmersbruck (Aufzählung entlagen der Trasse von West nach Ost).
    Kommunen.
    Unterstützen Sie uns im Streben nach einer umwelt-, wirtschafts- zukunftsgerichteten, umweltschonenden und menschenfreundlichen Alternative. durchdachten Alternativen.
    Geben Sie uns Ihre Unterschrift.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
    Interessensgruppe
    Bahnstrom - so nicht!


    Neues Zeichnungsende: 31.12.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 125

  • Änderungen an der Petition

    at 21 Aug 2020 14:11

    „Bahnstrom - so nicht“ wurde bereits andernorts verwendet.


    Neuer Titel: Bahnstrom Für Elektrifizierung - so nicht!
    gegen eine Bahnstromtrasse derzeitiger Ausprägung

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 8

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international