openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    24-03-12 16:59 Uhr

    Sehr geehrte Unterzeichner,

    Die Bürgerinitiative Stauferland (www.bi-stauferland.de) hat eine weitere Aktion in „open petition“ gestartet, zum Schutz unserer vielfältigen Kulturlandschaft in Baden-Württemberg vor unwirtschaftlichen und Umwelt belastenden Windkraftanlagen.

    In der Stellungnahme wird unter anderem die Landesregierung, besonders das Umweltministerium aufgefordert, den von der WHO empfohlene Mindestabstand von 2000 m zu Einzelhäusern und, wie in England bereits Gesetz, 3000 m Abstand zur Wohnbebauung einzuhalten, zudem die Sicherungspflicht im Sinne des §1 Landesnaturschutzgesetzes wahrzunehmen und die Änderung des Landesplanungsgesetzes zur Aufhebung der Ausschlussgebiete zurückzunehmen.

    Wir freuen uns, wenn Sie uns wieder mit Ihrer Unterschrift unterstützen. Weitere Informationen über die Aktion finden Sie unter

    Hier der link zur neuen Petition:

    openpetition.de/petition/online/schutz-des-voralbgebietes-in-ba-wue-vor-unwirtschaftlichen-und-umweltbelastenden-windkraftanlagen

  • Stellungnahme gegen die Änderung des Landesplanungsgesetzes zur Aufhebung der Ausschlussgebieter für WEA's in BaWü

    22-02-12 09:28 Uhr

    Die Stellungnahme wurde an das Miniesterium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Ba- Wü und an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Ba-Wü per Email und Post versandt.

    Hier der Wortlaut:

    Betreff: Stellungnahme zum Referentenentwurf für das Gesetz zur Änderung des Landesplanungsgesetztes

    Sehr geehrter Herr MD Bäumer,
    sehr geehrter Herr MD Riemer,

    Hiermit ergeht eine Stellungnahme der Bürgerinitiative Stauferland gegen das Gesetz zur Änderung des Landesplanungsgesetzes und den Windenergieerlass Baden–Württemberg.

    Zudem finden Sie im Anhang den Text der vollständig ausgearbeiteten Stellungnahme mit den im Index genannten Dateien. Die enthaltenen Panoramafotos sind auf Anfrage in höherer Auflösung bei uns erhältlich..

    Die Stellungnahme zur Änderung des Landesplanungsgesetzes wurde von 364 Unterschriften unterstützt. Im Anhang finden Sie die Auflistung aller Unterzeichner. Die Unterschriften wurden über das Internetportal „openPetition.de“ innerhalb von 7 Tagen gesammelt, leider war nicht mehr Zeit, da die Ministerien extrem kurze Fristen gesetzt haben. Die Veröffentlichung der Änderung des LPlG und des Windenergieerlasses Baden-Württemberg lag in der Vorweihnachtszeit, mit der Jahresendhektik in den Büros und 3 Wochen Weihnachtsferien. Es war aus diesem Grunde nicht viel Zeit für die Bürger sich mit diesem komplexen Thema, welches gravierende Auswirkungen auf unser aller Leben, die Landschaft und die Natur hat, zu beschäftigen.

    Wir bitten Sie diese Stellungnahme zur Kenntnis zu nehmen und den entsprechenden Stellen vorzulegen.

    Mit freundlichem Gruß
    Bürgerinitiative Stauferland

  • Die Petition wurde eingereicht

    22-02-12 09:23 Uhr

    Die Stellungnahme wurden an die Miniesterium in Baden Württemberg für Verkehr und Energie und an das Miniesterium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
    MD Riemer und an das Ministerium für Verkehr Verkehr und Infrastruktur MD Bäumer per Mail und per Post eingereicht.

    Hier der Wortlaug


    Betreff: Stellungnahme zum Referentenentwurf für das Gesetz zur Änderung des Landesplanungsgesetztes

    Sehr geehrter Herr MD Bäumer,
    sehr geehrter Herr MD Riemer,

    Hiermit ergeht eine Stellungnahme der Bürgerinitiative Stauferland gegen das Gesetz zur Änderung des Landesplanungsgesetzes und den Windenergieerlass Baden–Württemberg.

    Zudem finden Sie im Anhang den Text der vollständig ausgearbeiteten Stellungnahme mit den im Index genannten Dateien. Die enthaltenen Panoramafotos sind auf Anfrage in höherer Auflösung bei uns erhältlich..

    Die Stellungnahme zur Änderung des Landesplanungsgesetzes wurde von 364 Unterschriften unterstützt. Im Anhang finden Sie die Auflistung aller Unterzeichner. Die Unterschriften wurden über das Internetportal „openPetition.de“ innerhalb von 7 Tagen gesammelt, leider war nicht mehr Zeit, da die Ministerien extrem kurze Fristen gesetzt haben. Die Veröffentlichung der Änderung des LPlG und des Windenergieerlasses Baden-Württemberg lag in der Vorweihnachtszeit, mit der Jahresendhektik in den Büros und 3 Wochen Weihnachtsferien. Es war aus diesem Grunde nicht viel Zeit für die Bürger sich mit diesem komplexen Thema, welches gravierende Auswirkungen auf unser aller Leben, die Landschaft und die Natur hat, zu beschäftigen.

    Wir bitten Sie diese Stellungnahme zur Kenntnis zu nehmen und den entsprechenden Stellen vorzulegen.

    Mit freundlichem Gruß
    Bürgerinitiative Stauferland


    Wir planen für die Änderung des Regionalplanes eine neue Aktion von der BI Stauferland
    Sie können sich gerne an uns wenden, bI.staurferland@arcor.de