Die Zeichnungsfrist ist beendet

01.07.2014 12:49 Uhr

Liebe Mit-Petenten,

vielen Dank Für Ihre Beteiligung an der Petition „Gegen ein Hochhaus am Goerdelerring“. Wie durch ein Wunder ist die Grundlage dieses Bürgerersuchens obsolet geworden, da der Bauträger vor Umsetzungsbeginn Insolvenz anmelden musste.
Es bleibt also Gott sei Dank dabei, dass die Ecke am Goerdelerring nicht mit einem architektonischen Irrsinnsprojekt zugebaut wird. Vorerst…

Sollte sich etwas ändern, halte ich Sie auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Sarah A. Besic

Änderungen an der Petition

15.08.2013 11:11 Uhr

Diskretion.
Neue Begründung: 1. Das Stadtbild der Stadt Leipzig würde durch diese architektonische Kardinalsünde unwiderbringlich und für alle Zeiten verschandelt werden! Vorhandene Sichtachsen würden verbaut, die beispiellos unsensible Position ist derart exponiert, dass man sich geradezu fragen muss, wer in der Stadt dafür die Hände aufgehalten hat. muss,…
2. Nur 350 Meter entfernt davon schlummert seit Jahren ein wunderschöner Hotelbau, das ehemalige Hotel Astoria, der ungenutzt verrottet. Während der geplante Neubau jede Form von ästhetischer Einpassung in die vorhandene Baustruktur vermissen lässt, ist das ehemalige Astoria ein bauliches Juwel direkt am Centrum und Hauptbahnhof.
3. Der wirtschaftliche Nutzen ist fragwürdig. Zum einen sind die Leipziger Hotel Hotels durchaus nicht zu 100% ausgelastet und zum Zweiten, gibt es entsprechende, ungenutzte Leerstände (s. o.).