Laut LVZ-Bericht vom 14. August 2013 (www.lvz-online.de/leipzig/citynews/leipzigs-neuer-wolkenkratzer-vision-fuer-hochhaus-am-goerdelerring-nimmt-formen-an/r-citynews-a-201338.html), soll am Goerdelerring ein 100 Meter hohes Hochhaus gebaut werden, dass zur Nutzung als Hotel mit Restaurantbereich dienen soll. Dieser stadtplanerische Wahnsinn muss unter allen Umständen unterbunden werden!

Begründung

  1. Das Stadtbild der Stadt Leipzig würde durch diese architektonische Kardinalsünde unwiderbringlich und für alle Zeiten verschandelt werden! Vorhandene Sichtachsen würden verbaut, die beispiellos unsensible Position ist derart exponiert, dass man sich geradezu fragen muss,…
  2. Nur 350 Meter entfernt davon schlummert seit Jahren ein wunderschöner Hotelbau, das ehemalige Hotel Astoria, der ungenutzt verrottet. Während der geplante Neubau jede Form von ästhetischer Einpassung in die vorhandene Baustruktur vermissen lässt, ist das ehemalige Astoria ein bauliches Juwel direkt am Centrum und Hauptbahnhof.
  3. Der wirtschaftliche Nutzen ist fragwürdig. Zum einen sind die Leipziger Hotels durchaus nicht zu 100% ausgelastet und zum Zweiten, gibt es entsprechende, ungenutzte Leerstände (s. o.).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sarah A. Besic aus 04105
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Mit-Petenten,

    vielen Dank Für Ihre Beteiligung an der Petition „Gegen ein Hochhaus am Goerdelerring“. Wie durch ein Wunder ist die Grundlage dieses Bürgerersuchens obsolet geworden, da der Bauträger vor Umsetzungsbeginn Insolvenz anmelden musste.
    Es bleibt also Gott sei Dank dabei, dass die Ecke am Goerdelerring nicht mit einem architektonischen Irrsinnsprojekt zugebaut wird. Vorerst…

    Sollte sich etwas ändern, halte ich Sie auf dem Laufenden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sarah A. Besic

Pro

Ich finde das dieses Hochhaus den Goerdelerring sogar verschönert, da der Platz ziemlich trostlos wirkt. Und das dieses Hochhaus Leipzigs Stadtbild zerstört ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Mit 100m hat das Gebäude kaum Fernwirkung, außerdem ist es an dieser Stelle von den meisten plätzen der Innenstadt gar nicht zu sehen. Ich bin also 100% für das Hochhaus.

Contra

schade, dass es immer wieder grüne, linke. ewig gestrige und andere ANTIS gibt, die sich dem Fortschritt und neuen Investitionen entgegenstellen!!! ICH bin FÜR (!!!) ein neues wahrzeichen! inkl. neuer jobs, mehr touristen.. etc.. ein selbigen "aufschrei" (a la stadtbild verschandeln) gab es sicherlich, als in LE das Völkerschlachtdenkmal gebaut werden sollte.. oder als in NY die twin towers entstehen sollten.. die summa summarum der stadt mehr nutzen bringen, als schaden... alleine der bau bringt soooo viel arbeitsplätze, es wird material aus der region bestellt, die übernachtungszahlen stei