• Änderungen an der Petition

    at 13 Aug 2019 18:56

    Die ursprünglichen Daten waren falsch, aber der europäische Vergleich zeigt, dass Hessen als eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands gar Europas sich dem europäischen Vergleich stellen muß.


    Neue Begründung: Hessen ist eins der Einkommens und wirtschaftlich stärksten Bundesländer Deutschlands und somit neben Bayern und Baden-Württemberg Netto-Zahler im bundesweiten Länderfinanzausgleich!
    Gleichzeitig gewähren finanzschwache Bundesländer, wie Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg die höchsten Leistungen für gesellschaftliche Teilhabe gehörloser Menschen in deren Bundesländer.
    * - Berlin 150 €
    * Brandenburg 250 Brandenburg 106
    * Sachsen-Anhalt 200 41
    * Thüringen 100 €
    * Nordrhein-Westfalen 75 €
    * HESSEN, RP, Saarland, Bayern, BW, Hamburg, Bremen, SH SH, MP 0 €
    Diese

    Im hessischen schwarz-grünen Koalitionsvertrag ist zwar erstmals die Rede davon, dass auch in Hessen endlich ein Gehörlosengeld gewährt werden soll; passiert ist da aber noch nix!
    Diese Beträge sehen im europäischen Vergleich trotzdem sehr arm aus, siehe folgende Zahlen aus Europa:
    Italien: 500 - 600 Euro BIP 2060 Mrd/pro Einwohner 31TSD
    Spanien: 300 - 400 Euro BIP 1314 Mrd'/ 28TSD
    Frankreich: 500 - 600 Euro BIP 2584 Mrd/ 39TSD
    England: 300 - 400 Euro BIP 2625 Mrd/ 40TSD
    Belgien: 200 - 300 Euro BIP 494 Mrd/ 44TSD
    Holland: 250 - 350 Euro BIP 825 Mrd/ 48TSD
    Schweden: 300 - 400 Euro BIP 538 Mrd/ 52TSD
    Finnland: 300 - 400 Euro BIP 253 Mrd/ 46TSD
    Österreich: 150 - 250 Euro BIP 416Mrd/ 47TSD
    Luxemburg: 600 Euro BIP 62Mrd/ 106TSD
    Aber auch hier liegen manche Länder unter der wirtschaftlichen Leistungskraft Hessens, und einzig und alleine muß sich die Höhe des hessischen Gehörlosengeldes bemessen! Was noch viel wichtiger ist, der Vergleich zeigt in welcher Höhe das hessische Gehörlosengeld sein sollte.Wir fordern ein Gehörlosengeld entsprechend der Wirtschaftskraft Hessens, siehe europäischer Vergleich!
    O-Ton Koalititonsvertrag:
    Seite 23 Zeile 1013 Gehörlose Menschen sind in der Gestaltung ihres Alltags auf besondere Unterstützung 1014 angewiesen. Mit der Zahlung eines Gehörlosengeldes werden wir entsprechend dem 1015 Blindengeld einen Ausgleich schaffen, der ihnen sowohl die Bewältigung alltäglicher 1016 Herausforderungen als auch die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtert. 1017 Ebenso werden wir weitere Menschen mit besonderem Förderbedarf z.B. Taubblinde, 1018 zielgerichtet unterstützen und prüfen, welche weiteren Unterstützungsleistungen 1019 einzuführen sind. 1020 Die Verwendung der Gebärdensprache und anderer Kommunikationshationshilfen Kommunikationshilfen wie 1021 barrierefreie Internetseiten sind selbstverständliche Voraussetzung für Teilhabe, die 1022 wir weiter fördern und ausbauen.
    **Wir hessischen Gehörlosen müssen jetzt Druck aufbauen und die Politiker an ihren Koalitionsvertrag ERINNERN!**
    Bundesländer wie Hessen, dürfen sich nicht mehr vor der Verantwortung drücken kann und endlich ein gutes Gehörlosengeld zahlt, das uns die Teilhabe am öffentlichen Leben sichert!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 127 (79 in Hessen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now