Region: Reutlingen
Health

Gesunde Medizinstrukturen für den Landkreis Reutlingen

Petition is directed to
Kreistag Reutlingen
358 Supporters 245 in Reutlingen
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 14 Dec 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition wurde eingereicht

at 18 Dec 2020 20:07

Sehr geehrte Damen und Herren, wie versprochen melde ich mich bei Ihnen nochmals.Ich hatte gestern Gelegenheit, die Petition Herrn Landrat Reumann vor Beginn der entscheidenden Kreistagssitzung zu übergeben. Zuvor hatte ich den rund 60 Kreistagsmitgliedern unsere Petition mit einer E-Mail zugeschickt. Bei der Übergabe der Petition habe ich mich nochmals für die Alb-Klinik in Münsingen, für die Ermstalklinik in Bad Urach und für das Personal im Gesamtklinikum eingesetzt. Ich denke, es ist ein schöner Erfolg, dass die Klinik in Münsingen erhalten bleibt und ausgebaut wird.Im Gespräch mit Herrn Landrat Reumann habe ich darauf hingewiesen dass viele Zuschriften von Ihnen die Wiedereröffnung der Geburtshilfe in Münsingen unterstützen. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass dieses Anliegen bei Herrn Reumann angekommen ist. Und ich denke, dass durch die Einrichtung einer Hebammenpraxis in den früheren Räumen der Gynäkologie in der Alb-Klinik hierfür eine wichtige Voraussetzung geschaffen ist. Im Blick auf die Ermstalklinik hatte ich aus einzelnen Gesprächen mit Kreistagsabgeordneten in den letzten Tagen den Eindruck, dass es keine Chance gibt die Klinik zu erhalten. Und leider hat sich der Eindruck bestätigt. Ich denke aber nach wie vor, für die Ermstalklinik wäre eine andere Lösung möglich gewesen. Ich Moment bin ich - wie andere vielleicht auch – etwas ratlos. Vielleicht muss man sich die Beschlüsse des Kreistages nochmals genau anschauen. Vielleicht lohnt es sich auch, nochmals zu einzelnen Fraktionen Kontakt aufzunehmen. Ein kleiner Lichtblick ist für mich, dass ambulante Operationen in der Ermstalklinik wieder möglich sein sollen. Vielleicht lässt sich daraus etwas entwickeln? Zum dritten Punkt der Petition hatte ich im Gespräch mit Herrn Reumann - bei Anwesenheit der beiden Geschäftsführer - nochmals Gelegenheit, laut und deutlich zu sagen wie wichtig es Ihnen ist , dass sich der Kreistag für das Personal der Kliniken stark macht. Darüber habe ich mich echt gefreut. Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen frohe Weihnachten, Gesundheit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Vielleicht werde ich mich im neuen Jahr nochmals melden. Alfred Rupp



Petition in Zeichnung - Petition ist auf der Zielgeraden, bis 13.12. 2020 sind noch Unterschriften möglich

at 10 Dec 2020 18:28

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Petition befindet sich auf der Zielgeraden. Am kommenden Mittwoch, dem 16.12.2020 entscheidet der Kreistag Reutlingen über die künftige Medizinstruktur im Landkreis Reutlingen. Wer also jemand kennt, der gerne noch bei unserer Petition unterschreiben möchte, bis kommenden Sonntag, den 13.12 2020 ist das noch möglich. Bis Ende dieser Woche werde ich es geschafft haben, allen Kreistagsabgeordneten unsere Petition mit einer freundlichen Mail zuzustellen. Und am nächsten Mittwoch werde ich die Petition dann vor Beginn der Kreistagssitzung offiziell übergeben. Ich würde Sie gerne noch auf eine Veranstaltung zum geplanten Medizinkonzept hinweisen. Die Bürgerinitiative "Pro Ermstalklinik" lädt für kommenden Samstag, 12. Dezember auf 17 Uhr zu einem virtuellen Gesprächsforum über das Medizinkonzept ein. Der entsprechende Link lautet : vimeo.com/event/533322 Es hat mir Spaß gemacht, die Petition einzurichten und zu betreuen und ich werde mich auf jeden Fall nochmals bei Ihnen melden. Mit freundlichem Gruß, Alfred Rupp


Petition in Zeichnung - Fast 200 Personen unterstützen Petition / Vorabinformation an Kreistag

at 17 Nov 2020 19:38

Sehr geehrte Damen und Herren, die Petition "Gesunde Medizinstrukturen für den Landkreis Reutlingen" wird derzeit von knapp 200 Personen unterstützt. Dies ist ein sehr gutes Zwischenergebnis. Ich würde gerne den Kreistag über die Existenz unserer Petition informieren.
Gleichzeitig würde ich gerne darauf hinweisen, dass die Petition bis zur offiziellen Übergabe (Dezember 2020 / Januar 2021) weiterhin Unterschriften sammelt. Mit freundlichem Gruß A.Rupp


Petition in Zeichnung - Überarbeitung der Petition

at 23 Oct 2020 20:06

Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr über Ihre Unterstützung. Ich hatte die Petition letzten Freitag bei der Plattform eingereicht. Die Woche über habe ich die für die Petition zusätzlich erforderlichen Daten, Informationen und Quellen bei der Plattform nachgereicht. Gegen Ende dieses Klärungsprozesses blieb offen, ob es möglich ist, wörtliche Zitate aus Zeitungsartikeln zu verwenden. Aus rechtlichen Gründen habe ich darauf verzichtet und die Petition an der entsprechenden Stelle gestern überarbeitet.
Ich bedanke mich nochmals herzlich und sende Ihnen einen freundlichen Gruß Alfred Rupp



Änderungen an der Petition

at 22 Oct 2020 20:35

Im Begründungsteil wurde ein Komma eingefügt, das gefehlt hat. Im Beschreibungsfenster wurde die wörtliche Zitierung aus einem Artikel des Ermstalbotens aus rechtlichen Gründen abgewandelt.


Neuer Petitionstext: Der Kreistag des Landkreises Reutlingen entwickelt derzeit mit der Geschäftsführung der Kreiskliniken eine neue Medizinstruktur.
Die Geschäftsführung hat dem Kreistag im Frühjahr vorgeschlagen:
die Personalquote der Kliniken zu senken und gleichzeitig in Zukunft mehr Patienten zu versorgen
Die Ermstalklinik in Bad Urach zu schließen. (Auf dem Gelände der Klinik soll statt dessen ein Ambulanzzentrum und eine qualifizierte Kurzzeitpflege eingerichtet werden.)
Neulich war im Ermstalboten vom 22.9.2020 in einer Presseerklärung des Klinikums zu lesen:
Um
lesen, dass die Räumlichkeiten fehlten, um Schlaganfallpatienten nach der Intensivbehandlung zu verlegen und auf einer anderen Station weiter zu versorgen fehlten deshalb die Räumlichkeiten. "Daher können wir seit ... versorgen. Momentan könnten daher keine neuen Patienten mit einem Schlaganfall [in Reutlingen] aufnehmen. Die Reutlinger Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst ... sei informiert ..."
in Reutlingen aufgenommen werden.


Neue Begründung: Wir machen uns angesichts dieser Informationen Sorgen um unsere Gesundheit und wenden uns deshalb mit dieser Petition direkt an alle Fraktionen des Kreistags.
Personalausstattung :
Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Personalausstattung in unseren Krankenhaushäusern.
Wir sprechen uns entschieden gegen Personalreduzierungen aus und unterstützen damit des Referendum der 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreiskliniken.
Albklinik Münsingen, Ermstalklinik Bad Urach:
Der Landkreis Reutlingen ist einerseits durch städtische Strukturen in und um Reutlingen geprägt.
Andererseits wohnen ein Großteil aller Landkreiseinwohner in eher ländlichen Bereichen.
Die medizinische Versorgungsstruktur muss also differenzieren.
Wir brauchen ein Krankenhaus der Hochleistungsmedizin für komplexe Diagnostik und schwierige Operationen in Reutlingen.
Daneben benötingen wir aber auch für die wohnortnahe Grund- und Regelversorgung Krankenhäuser im ländlichen Raum.
Die Kliniken in Bad Urach und Münsingen sind gut etabliert und genießen hohes Ansehen.
Bad Urach zählt zusammen mit Reutlingen zu den Top-Kliniken Baden -Württemberg ( Fokus-Liste) und Münsingen erhielt erst neulich Bestnoten bei einer groß angelegten Studie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
Wir unterstützen daher den Ausbau der Albklinik in Münsingen und die Wiedereröffnung der dortigen Gynäkologie.
Die Ermstalklinik versorgt in ihren 3 Abteilungen: Innere Medizin mit Lungenheilkunde, Altersmedizin und Neurologie / Frührehabilitation jährlich rd. 8.100 Patienten.
Sie ist wichtiges Zentrum der medizinischen Versorgung in unserer Region.
Gleichzeitig ist die Klinik mit ihren 370 Beschäftigten einer der größeren Arbeitgeber in der näheren Umgebung und somit ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor für die Stadt Bad Urach.
Wir bitten Sie mit dieser Petition die Ermstalklinik in ihrer jetzigen bewährten Form als Element einer dezentralen Versorgungsstruktur zu erhalten und unterstützen hiermit ausdrücklich die Bürgerinitiative "Pro Ermstalklinik".
Bitte setzen Sie einen Teil der Mittel aus dem Krankenhausfonds des Bundes dafür ein, Bad Urach und Münsingen mit moderner Telemedizin auszustatten.
Daneben bitten wir Sie sehr für die Zukunft Zukunft, die Lungenheilkunde in Bad Urach auszubauen.
Durch einen Ausbau in diesem Bereich könnte die Reutlinger Klinik entlastet werden. Mehr Corona-Patienten könnten versorgt und Schlaganfallpatienten in Reutlingen wieder aufgenommen werden.
Als letzten Punkt bitten wir die Verantwortlichen, den Operationssaal in Bad Urach wieder frei zu geben.
Der OP wurde nur wenige Zeit vor seiner Schließung gründlich saniert und könnte den im Krankenhaus tätigen Chirurgen der Praxis Dr. Fuhrer, Dr. Kaiser & Kollegen für Operationen angeboten werden.
Dies wär gut für uns Patienten, der Landkreis könnte Mieteinnahmen erzielen und die Chirurgen könnten die erforderlichen Operationen ohne Zeitverlust vor Ort vornehmen.
Quelle:
de.m.wikipedia.org/wiki/Kreiskliniken_Reutlingen

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 14 (4 in Landkreis Reutlingen)


Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

at 19 Oct 2020 08:46

Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

Ist die Richtigkeit von Aussagen in einer Petition umstritten bzw. sind die Aussagen nicht hinreichend belegt, werden die Unterstützer darauf hingewiesen und die Petition wird nicht öffentlich gelistet.

Bitte geben Sie Quellen als Links für folgende Aussagen an:

"Um Schlaganfallpatienten nach der Intensivbehandlung zu verlegen und auf einer anderen Station weiter zu versorgen fehlten deshalb die Räumlichkeiten. "Daher können wir seit ... keine neuen Patienten mit einem Schlaganfall [in Reutlingen] aufnehmen. Die Reutlinger Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst ... sei informiert ...""

"Wir sprechen uns entschieden gegen Personalreduzierungen aus und unterstützen damit des Referendum der 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreiskliniken."

"Andererseits wohnen knapp 40 % aller Landkreiseinwohner in eher ländlichen Bereichen."

"jährlich rd. 7.800 Patienten."

"Gleichzeitig ist die Klinik mit ihren 370 Beschäftigten einer der größeren Arbeitgeber in der näheren Umgebung"


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now