Family

Hände weg von unseren Kindern!

Petition is directed to
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Landtag Mecklenburg-Vorpommern
26,836 Supporters 2,115 in Mecklenburg-Vorpommern
Collection finished
  1. Launched August 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 03 Nov 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

3/17/22, 1:40 PM EDT

View document

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

willkommen zum Update zu den neusten Aktivitäten und Ereignissen.

Im Februar 2022 haben wir einen offenen Brief an den Landeselternrat und das Schulamt des Landes Mecklenburg-Vorpommern und NRW, sowie an die Presse versendet (das Schreiben ist auf unserem Telegram Kanal verfügbar). Das Schulamt haben wir gebeten, dass dieser offene Brief an die Schulleitungen als auch an die Elternvertreter weitergegeben wird. Derzeit haben wir weder eine Eingangsbestätigung noch eine Antwort erhalten. Seit dem 01. März demonstrieren wir deshalb, wie in dem Brief angekündigt, vor den Schulämtern oder der Staatskanzlei und halten Kundgebungen mit Familien und Kindern ab. Ziel ist das Ende aller „Corona-Schutzmaßnahmen“ an den Schulen.

Am vergangenen Dienstag, den 15. März 2022 demonstrierten wir in Düsseldorf vor der Staatskanzlei mit unserem Thema #freedomdayforkids. Es fand eine Schulausschusssitzung am 16. März 2022 statt, weshalb wir nochmal die Entscheider mit ordentlicher Unterstützung von Juristen, Eltern-stehen-auf, Studenten, Pädagogen usw. unseren Standpunkt klar und deutlich kommunizierten. Die Maskenpflicht soll ab dem 02. April 2022 in den Schulen entfallen. Dies entspricht nicht unseren Forderungen. Wir wollen, dass unsere Kinder nicht nur von den Masken, sondern auch von den Testungen befreit werden. Wir werden ebenfalls gegen die Impfpflicht ab 18 Jahren demonstrieren, denn die steht für das Pflegepersonal kurz vor der beschlossenen Umsetzung und unsere Studenten sehen wir als unsere großen Kinder, die wir ebenfalls schützen wollen. Am vergangenen Dienstag konnten sich Herr Wüst und Herr Laumann auf die Ansprachen von Frau Katja Wörmer (AfA - Familienrechtlerin) und Frau Dr. Mona Aranea (APO-Düsseldorf, Soziologin und Mutter) freuen. Folgende Organisationen waren dabei:
+ Eltern_stehen_auf
+ ElternStehenAuf®NRW
+ Studentenstehenauf
+ Pädagogen zeigen Gesicht
+ Klagepaten
+ Anwälte-für-Aufklärung
+ APO-Düsseldorf

Jeden Samstag um 15.00 Uhr findet, auch in Rostock, der Familienspaziergang statt. Wer sich mit uns zusammen für unsere Kinder engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Wir wachsen von Mal zu Mal. Werdet Teil einer großartigen Bewegung in der Hansestadt Rostock und verändert die Welt zu Gunsten unserer Kinder für eine unbeschwerte Zukunft. Ihr habt es in der Hand!

Über den weiteren Verlauf und die Aktivitäten auf den Straßen könnt Ihr/Euch/können Sie sich auch gerne auf unserem Telegram Kanal informieren t.me/HaendewegvonunserenKinderneV.

Wie versprochen gibt es heute zusätzlich einige Informationen und auch Bitten zu unserer Vereinsgestaltung. Aktuell benötigen wir noch Unterstützung bei der Gestaltung und Pflege unserer neuen Website, die mit einem neuen Baukastensystem erstellt werden soll. Wer möchte uns dabei unterstützen? Wer kennt sich damit aus?

Für alle Eltern, die sich für die Abschaffung der Maskenpflicht politisch engagieren möchten, hängt noch ein Anschreiben von Frau Dr. Mona Aranea (APO-Düsseldorf, Soziologin und Mutter) an den Ministerpräsidenten an.
Dies ist als Inspiration für alle Regierenden und Verantwortlichen in den Behörden gemeint.

Außerdem hier etwas Aktuelles aus der Rubrik „Wussten Sie schon?“:

Maskenstudie: Kausalität von Maskenpflicht und Fallsterblichkeit Covid-19.
zachariasfoegen.wordpress.com/2022/03/08/der-foegen-effekt/

Bis zum nächsten Update und herzliche Grüße,

Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

2/5/22, 8:10 AM EST

View document

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

hier kommt ein spontanes Update zu den aktuellen Aktivitäten und Ereignissen.

Zum 01. März 2022 haben wir den FREEDOM DAY FOR KIDS eingeleutet. In dessen Vorbereitung haben wir die Ministerpräsidentin und Bildungsministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern gestern angeschrieben und unsere Forderungen kommuniziert.
Es ist darin außerdem ein Gesprächsangebot und eine Liste konkreter Fragen an die Staatskanzlei gerichtet, deren Beantwortung mit einem Ultimatum für den FREEDOM DAY FOR KIDS verbunden ist. Das Schreiben hängt hier an.

Über den weiteren Verlauf und die Aktivitäten auf den Straßen könnt Ihr/können Euch/Sie auf unserem Telegram Kanal informieren t.me/HaendewegvonunserenKinderneV.

Einen kleinen Teilerfolg konnten wir an einer Schule in Rostock verbuchen. Dort wurden die geplanten und in dem Artikel in der Welt angekündigten Impftermine für den Februar und März abgesagt.
www.welt.de/politik/deutschland/plus236245410/Corona-Protest-Wenn-Schulleiter-Kinder-Impfungen-aus-Angst-vor-Protesten-ablehnen.html

Heute um 15.00 findet, auch in Rostock, der Familienspaziergang statt. Wer es ermöglichen kann noch spontan teilzunehmen ist herzlich willkommen. Es ist zwischenzeitlich ein fester Termin in der Hansestadt geworden!

In dem nächsten Update werden wir zusätzlich einige Informationen und auch Bitten zu unserer Vereinsgestaltung formulieren. Bis dahin verbleibe ich mit

herzlichen Grüßen

Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

1/13/22, 11:19 AM EST

View document

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

nach Kenntnisnahme des im letzten Update erwähnten und in Social Media geteilten offenen Briefes an die Ministerpräsidentin durch die Staatskanzlei, erhielt ich eine Email, dass man mit Ausfertigungsdatum vom 17. Dezember ein Antwortschreiben verfasst habe.
Nach Durchforstung aller Mailkonten und Rückfrage teilte man mit, es sei mit der Post versendet worden. Dies ist leider nicht angekommen, woraufhin es anschließend auf Bitte doch via Email zugestlellt wurde.
Das Schreiben hängt hier nun an und jeder kann sich ein eigenes Bild über die darin getroffenen Aussagen machen!

Eine wichtige Nachricht ist die Publikation einer Unterstützerin zu den gesundheitsschädlichen Auswirkungen der Masken. Gerade Eltern können hier von den Ausführungen profitieren. Helft bitte bei der Verbreitung des Buches und der guten Argumente darin.
Hier geht es zur Lektüre: www.bod.de/buchshop/corona-masken-und-das-nervengift-co2-2-0-andrea-bertram-9783754357309

Ein weiterer Lichtblick sind die Reaktionen nach unserem ersten Spaziergang für unsere Kinder in Rostock am vergangenen Samstag. Ganz herzlichen Dank dafür! Sie haben uns veranlasst, die Aktion zu wiederholen!
Am 15. Januar 2022 findet also der nächste Familienspaziergang um 15.00 Uhr ab Rosengarten in Rostck statt. Es sind alle, die die Hansestadt an diesem Wochenende erreichen können, herzlich eingeladen!
Hier gibt es einen tollen Rückblick: t.me/HaendewegvonunserenKinderneV/90

Da unsere bundesweite Petition gestoppt wurde (ein Statement dazu folgt im nächsten Update), haben wir einfach eine neue, viel weiter gefasstere ins Leben gerufen. Es geht zwischenzeitlich um viel mehr als um Masken, Impfungen und 2/3 G-Regeln. Unter dem Hashtag #händewegvonunsererFREIHEIT wollen wir zeigen, wie viele wir wirklich sind! Zeichnet bitte die Petition als eine Art "virtuelle Demonstartion" und teilt sie weiter!
www.openpetition.de/petition/online/wieviele-sind-wir-haendewegvonunsererfreiheit

Herzliche Grüße

Euer/Ihr Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

1/4/22, 5:10 PM EST

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

im Namen der Initiatoren von #händewegvonunserenkindern wünsche ich Euch/Ihnen ein inspirierendes und energireiches 2022!
Wir haben gemeinsam im letzten Jahr, insbsesondere in den letzten Wochen, viel für unsere Kinder und die Freiheit erreicht. Auch durch unsere Petition haben sich etliche regionale Netzwerke und Gespräche mit Eltern, Pädagogen und Ärzten entwickelt. Wir werden als Initiative wahrgenommen und der Hashtag ist auf zahlreichen Demonstrationen und Spaziergängen sichtbar. Danke dafür!
Natürlich gab es auch Rückschläge und die Impfkampagnen an den Schulen sind auch im neuen Jahr präsent. Es gibt also noch viel zu tun!

Wir bitten Euch/Sie deshalb um weitere Unterstützung bei den folgenden, nächsten Aktionen:

1. Am 02. Januar haben wir einen offnen Brief an die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wegen der ausstehenden Antwort auf unsere übergebene Petition versendet. Bitte teilt diesen Brief in den sozialen Netzwerken und allen erreichbaren Kanälen (sollte der Dateianhang hier nicht erfolgen, bitte einfach eine kurze Mail schreiben).

2. Am 06. Januar ab 14.00 Uhr findet der zweite Teil der Impfaktion an der Don Bosco Schule in Rostock statt. Wir wollen wieder mit Informationsmaterial, Blumen und Kerzen ein Zeichen setzten und freuen uns über Präsenz von Eltern, Großeltern und allen die es einrichten können.

3. Am 08. Januar in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr führen wir den Schweigezpaziergang "Einfach Kind sein" durch die Rostocker Innenstadt durch. Alle Familien und Unterstützer sind herzlich willkommen. Luftballons, Banner und Musik sind organisiert. Start ist am Rosengarten/Steintor.

Sehr gerne unterstützen wir auch weitere Aktionen, die durch diese tolle Gemeinschaft hier geplant werden. Bitte schreibt uns in diesem Fall über diese Plattform, oder über den Kontakt auf der Website www.händewegvonunserenkindern.de an!

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

12/3/21, 1:08 PM EST

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer von #händewegvonunserenkindern,

vor genau einem Monat übergaben wir die Unterschriften unserer Petition in der Staatskanzlei in Schwerin.
Bis zum heutigen Tage erhielten wir nicht einmal einen Zwischenbescheid. Nicht, dass ich damit nicht gerechnet hätte. Trotzdem schwang der Hauch einer Resthoffnung auf eine Art des menschlichen Anstandes mit. Wer seine Gefühle Frau Schwesig zum Ausdruck bringen möchte, fühle sich frei ihr zu schreiben. Hier ihre Kontaktdaten:

Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern
- Staatskanzlei -
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
Telefon: 0385 - 588 0
Telefax: 0385 - 565 144
E-Mail: poststelle@stk.mv-regierung.de

Viel wichtiger, als die Entscheidung über unsere Petition ist die daraus entstandene Gemeinschaft. Danke in dem Zusammenhang für die vielen Mails und wichtigen, mutmachenden Gespräche!

Viele Künstler unterstützen uns zwischenzeitlich im Sinne unserer Kinder nicht nur mit Videostatements, sondern mit richtigen, aufwändigen Musikproduktionen!

Zwei Songs wurden uns zur Nutzung und kostenlosen weiteren Verbreitung gesendet!

1. Die kraftvolle Hymne "Uns´re Kinder werden frei leben" von Laila Löwenherz
rumble.com/vq2u2c-unsre-kinder-werden-frei-leben-laila-lwenherz.html
Dieser Song darf auf keinen Fall bei unseren Aktionen und Demos fehlen! Laila ist selbst Mutter und wünscht sich ausdrücklich, dass wir dieses Stück für die Freiheit unserer Kinder in die Welt tragen.

2. Das Projekt Altanativ & Change2Come hat uns diesen gefühlvollen, mutmachenden Song "Für unsere Kinder" zur Verfügung gestellt.
rumble.com/vptr5g-fr-unsere-kinder-altanativ-and-change2come.html
Auch hier ist das Teilen und die Nutzung erwünscht!

Am 07. Dezember 2021 um 12.30 Uhr, wollen wir anlässlich des Einsatzes eines mobilen Impfteams in der Don Bosco Schule in Rostock, still und friedlich Rosen niederlegen. Dies geschieht in Gedenken an die durch die Impfung geschädigten und verstorbenen Kinder.
Wer mag, kann wetterfestes Aufklärungsmaterial für die Eltern mitbringen. Wir werden das Schulgelände nicht betreten und niemanden provozieren. Wir sind einfach da.

Zuletzt möchte ich Euch bitten, weiterhin die aktuelle, bundesweite Petition zu teilen und falls noch nicht geschehen, zu zeichnen. Auch hier geht es eher um ein Barometer für unsere Stimmen und Aktionen, als um einen politischen Erfolg.
www.openpetition.de/petition/online/sofortiger-stopp-des-einsatzes-mobiler-impfteams-an-schulen-des-maskenzwangs-und-schnelltests#petition-main
Vernetzt Euch, gebt nicht auf, geht auf die Straßen!

Herzliche Grüße

Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

11/14/21, 8:43 AM EST

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir möchten Euch heute eine kurzes Update zu den aktuellen Ereignissen und AKtivitäten geben.

1. Heute um 15.00 Uhr beginnt der Schweigezpaziergang in Bonn. Wer aus der Gegend kommt und noch kurzentschlossen dabei sein kann, ist herzlich mit der gesamten Familie willkommen!
Weitere Informationen auch auf Telegram: t.me/HaendewegvonunserenKinderneV

2. Die Epoch Times hat von der Übergabe unserer Petition nun auch überregional berichtet. In dem Artikel findet Ihr auch den Hinweis zu dem Schweigezpaziergang und der neuen, überregionalen Petition. Bitte fleißig weiter teilen.
www.epochtimes.de/gesellschaft/haende-weg-von-den-kindern-unterschriftenaktion-gegen-impfungen-an-schulen-a3641915.html

3. Wir haben zwischenzeitlich acht Videos mit gewichtigen Stimmen unserer Unterstützer/innen veröffentlicht. Die Nummer 8 wurde erst vorgestern hochgeladen. Schaut doch bitte rein und teilt auch diese weiter. Hier geht es zu den Videos: händewegvonunserenkindern.de/handewegvonunserenkindern/video-zum-thema
Wer uns selbst eine kurze Videobotschaft senden möchte ist herzlich eingeladen!

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden und wünschen Euch eine tolle Zeit!

Herzliche Grüße

Henryk M. Mioskowski
#händewegvonunserenkindern


Der Empfang der Petition wurde bestätigt

11/4/21, 5:23 PM EDT

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wie angekündigt, fand gestern die Übergabe der Unterschriften aus unserer Petition vor der Staatskanzlei in Schwerin statt. Uns wurde telefonisch mitgeteilt, dass Frau Schwesig zur Zeit viele, sehr spontane Termine habe und uns wahrscheinlich nicht persönlich empfangen könne. Als mögliche Alternative wurde Harry Glawe in der Funktion des Gesundheitsministers in Aussicht gestellt. Eine Stunde vor dem Termin sagte man uns dann am Telefon, der Landesschulrat, Dietrich Schwarz, würde die Unterschriften entgegen nehmen . Lassen wir dieses Signal an dieser Stelle unbewertet.

Herzlichen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer, die den Weg persönlich zur Übergabe nach Schwerin gefunden haben! Es war wirklich hilfreich und wichtig!

Was sind nun die nächsten Schritte?
Während im Petitionsausschuss der Landesregierung über die Petition berät, machen wir weiter!

1. Der Nordkurier hat die Petition und die Übergabe bereits gestern Abend veröffentlicht:
www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/fast-30000-unterschriften-gegen-das-impfen-an-schulen-0345763711.html
Das ist für uns eine tolle Unterstützung. Lasst uns den Artikel als Zeichen der Anerknnung möglichst häufig anklicken und kommentieren!

2. Unsere neue, bundesweite Petition ist freigeschaltet! Bitte teilt sie weiter und unterzeichnet sie, sofern nicht geschehen. Es können aus einem Haushalt mehrere Personen mit einer Email-Adresse zeichnen.
www.openpetition.de/petition/statistik/sofortiger-stopp-des-einsatzes-mobiler-impfteams-an-schulen-des-maskenzwangs-und-schnelltests?language=de_DE.utf8

3. Am 14.11.2021 um 16.00 Uhr findet der Schweigespaziergang unter dem Motto "Lasst uns einfach Kind sein" in Bonn statt. Mehr dazu gibt es hier:
t.me/HaendewegvonunserenKinderneV

Fühlt Euch also eingeladen, den Weg für unsere Kinder weiter mitzugestalten! Es gibt viel zu tun und gemeinsam können wir etwas bewegen!

Herzliche Grüße

Henryk M. Mioskowski
Hände weg von unseren Kindern




Die Petition ist bereit zur Übergabe - Übergabe unserer Unterschriften in der Staatskanzlei MV in Schwerin

10/25/21, 2:10 PM EDT

Liebe Unterstützergemeinschaft,

nochmals vielen Dank für die zahlreichen Zuschriften und Anrufe mit den motivierenden Botschaften. Und ja, wir machen weiter. Lauter, hartnäckiger größer!

Heute wollen wir nur kurz über die nächsten Schritte Informieren:
Am Mittwoch, den 03. November 2021 um 11.00 Uhr, übergeben wir die Listen mit unseren Unterschriften an die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Die Staatskanzlei MV wurde heute per Mail informiert.

Wer sich an dem Übergabetag vor der Staatskanzlei einfinden möchte, ist herzlich willkommen. Damit wir aber ggf. eine Versammlung anmelden müssen, bitten wir um eine kurze Information mit der Anzahl der Personen an: jetzt@haendewegvonunserenkindern.de.

Bitte unterstützt und teilt auch die neue, bundesweite Petition, sofern noch nicht geschehen. Sie ist eine folgerichtige Anschlussaktion und flankiert alle weiteren Veranstaltungen von #händewegvonunserenkindern.

www.openpetition.de/petition/online/sofortiger-stopp-des-einsatzes-mobiler-impfteams-an-schulen-des-maskenzwangs-und-schnelltests

Wer uns auch mit konkreten Taten unterstützen möchte, kann sich ebenfalls gerne melden und an einem unserer nächsten Unterstützermeetings teilnehmen!

Bleibt mutig und zuversichtlich!

Herzliche Grüße

Henryk m. Mioskowski
für Hände wegvon unseren Kindern n.e.V.


More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now