openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    01-07-12 19:24 Uhr

    Hallo liebe Mitunterzeichner,

    die Petition wurde nach ihrem Abschluss online bei der Stadt Hildesheim und 18 Gemeinden des Landkreises eingereicht - die Stadt Hildesheim hat anscheinend reagiert, wie man aus dem gestrigen Zeitungsartikel in der HAZ und dem heutigen im Kehrwieder ersehen kann; die Gemeinden Bockenem, Harsum und Bad Salzdetfurth werden ebenfalls aktiv - und ich hoffe, dass auch alle anderen dem Beispiel folgen werden - zum Wohle unserer aller Hunde.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gilna Ehlers

  • NIEMAND fühlt sich berufen, die Petitionsliste anzunehmen

    04-06-12 10:34 Uhr

    Nachdem ich vor ca. 2 Wochen um einen Termin zur Abgabe der Petition gebeten hatte, nun folgende Antwort:

    ...

    die von Ihnen aufgeworfenen Fragen habe ich nach unserem Telefonat an die Kommunalaufsicht mit der Bitte um Prüfung und Klärung weitergeleitet. Die mir vorliegende Stellungnahme sieht wie folgt aus:
    Wie ich Ihnen bereits in der ersten Mail mitgeteilt habe, gibt es nach § 34 Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) das Recht einer jeden Bürgerin bzw. eines jeden Bürgers, sich mit Anregungen und Beschwerden des Landkreises an den Kreistag (die Vertretung) zu wenden.

    In der von Ihnen initiierten Petition findet sich jedoch kein Hinweis
    darauf, dass eine Befassung des Kreistages erfolgen soll.

    Allgemein gilt:
    Für den Fall, dass die Befassung des Kreistages mit einer Anregung/Beschwerde erwünscht ist und damit ein Fall des § 34 (NKomVG) vorliegt, wäre folgendes zu beachten:
    Die Petition müsste schriftlich eingereicht werden. Die Befassung des Kreistages müsste ausdrücklich gefordert werden. Aus formaler Sicht wäre die Anforderung "schriftlich" dann erfüllt, wenn der Petitionstext mit dem Wunsch der Befassung durch den Kreistag durch ein
    von zumindest einer Person handschriftlich unterschriebenes Dokument (auch pdf-Dokument/FAX akzeptabel) hier eingereicht würde.
    Die Mitunterzeichner/innen der Petition könnten durch schlichte Benennung oder bei einer Online-Petition durch Beifügung eines Ausdruckes der Unterzeichner/innen-Liste kenntlich gemacht werden.
    Für die Einreichung von Petitionen gibt es keine Fristen.

    Allerdings kommt eine Befassung des Kreistages nur in Betracht, wenn es sich um Angelegenheiten des Landkreises handelt.
    Zu Ihrer Petition bleibt festzustellen, dass für die Einrichtung von
    Hundefreilaufflächen die Städte und Gemeinden zuständig sind. Diese können dazu Verordnungen erlassen.

    Eine Befassung mit der Petition
    durch den Kreistag käme danach nicht in Betracht.

    Die Mailanschriften der Städte und Gemeinden des Landkreises Hildesheim können Sie unter dem Link

    ikiss.lkhilokal.org/Wirtschaft-Tourismus/Tourismus/St%C3%A4dte-Gemeinden
    finden.

    Ich hoffe, damit Ihrem Anliegen erst einmal gerecht geworden zu sein.
    Für evtl. weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen

    Landkreis Hildesheim
    ...

  • Petition in Zeichnung

    27-04-12 14:46 Uhr

    Liebe Mitunterzeichner der Online- FREILAUFPETITION,

    es ist fast 1/3 der angesetzten Zeit abgelaufen - leider sind noch lange nicht 1/3 aller erhofften Unterschriften zu verzeichnen...

    Deshalb wäre es eventuell angeraten, die Petition durch uns alle noch bekannter zu machen durch geeignete Maßnahmen als da sind (man kann diese Hilfsangebote direkt kopieren auf der Übersichtsseite der Petition ganz unten):

    Petition bekannt machen:
    Petition auf anderen Seiten verlinken:
    openpetition.de/petition/online/hildesheimer-buergerinnen-wuenschen-sich-geeignete-hundefreilaufflaechen
    Zum Kopieren anklicken:
    Verlinkende Seiten mit den meisten Backlinks werden bei "Unterstützer im Netz" gelistet.
    Petition per Email weiterleiten:
    Petition über Google +1 bekannt machen:
    Petition seinen Facebook Freunden mitteilen:
    Petition über Twitter bekannt machen:
    Kurz-URL:
    Petition auf der eigenen Webseite einbinden:
    Code-Snippet:
    (Layout Anpassung über CSS-Klassen: op_widget op_title op_stats op_footer möglich)
    Unterschriften auf Papier sammeln und hochladen:
    Leeren Unterschriftsbogen herunterladen
    Gesammelte Unterschriften hochladen
    Abrisszettel/Aushangzettel zum Ausdrucken als PDF oder HTML :

    Es funktioniert alles ganz einfach - sogar ich hab´s hin bekommen ;-)))
    Ein schönes Wochenende euch allen und unserer Petition viel Erfolg zum Wohle unserer Hunde :-)
    eure Hundefreunde Hildesheim e.V.
    i.A. Gilna

  • Nicht vergessen

    12-04-12 14:56 Uhr

    die unterzeichnungs-bestätigungs-emails anzukicken ;-)

    aber BITTE NICHT mit der löschung wegen änderung verwechseln ;-)


    glg: hfh

  • Änderung am Text der Petition

    11-04-12 11:48 Uhr

    Wörtlich gekennzeichnete Erweiterung im Text auf Landkreis Hildesheim
    Verbesserung eines Rechtschreibfehlers
    Neuer Petitionstext: Petition der Hildesheimer BürgerInnen für geeignete Hundefreilaufflächen

    In Hildesheim gilt kein genereller Leinenzwang, was wir als Hundehalter sehr schätzen; leider können wir aber nach Paragraph 8 unseren in der Stadt und im Landkreis lebenden Hunden trotzdem nicht gerecht werden.

    Zur Brut- und Setzzeit trifft es die Hunde doppelt schlimm, denn dann sind auch noch Felder und die freie Landschaft für unsere Hunde unangeleint tabu.

    Laut Paragraph 2 des deutschen Tierschutzgesetzes darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränkt werden, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden, Gemeinschaftsbedürfnisse der Tiere sind zu beachten.

    Da uns Hundehaltern keine Möglichkeit geboten wird, unsere Hunde gemäß dieser Richtlinien zu halten, bitten wir die Stadt und den Landkreis Hildesheim um ein Handeln, welches uns ein tierschutzgerechtes Halten unserer geliebten Vierbeiner ermöglicht.

    Wir fordern daher gekennzeichnete Freilaufflächen im Hildesheimer Raum, die den Hunden und ihren Bedürfnissen gerecht werden.

  • Bitte umsteigen :-)

    10-04-12 23:52 Uhr

    Ihr lieben engagierten Unterzeichner

    der gekenzelten und gelöschten Hundefreilaufflächenpetitionen Versuch I "Meine Petition.ch"
    und
    Versuch II "Petition online"vom jeweils 6./7.4.2012,

    seid doch BITTE auch noch so engagiert und unterzeichnet nun die endgültige, als besser eingeschätze aktuelle "openPetition" vom 9.4.2012,
    damit Eure Unterschriften zur schon beachtlichen Zahl der Mit-Petenten hinzu gefügt und für unser wichtiges Ziel mit dazu gerechnet werden können!

    Einen Teil von Euch konnte ich per angegebner Email-Adresse erreichen - alle anderen bekommen hoffentlich auch so irgendwie mit, dass sie neu unterzeichnen müssten, um mit gezählt zu werden...

    Und bitte vergesst nicht, die Bestätigungsmail anzuklicken, DANKE

    DANKE auch im Namen aller Hunde und Hundefreunde: Gilna