openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Hildesheimer BürgerInnen wünschen sich geeignete Hundefreilaufflächen Hildesheimer BürgerInnen wünschen sich geeignete Hundefreilaufflächen
  • Von: Hundefreunde Hildesheim
  • An: Landrat Reiner Wegner
  • Region: Landkreis Hildesheim mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition wurde eingereicht
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 338 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Hildesheimer BürgerInnen wünschen sich geeignete Hundefreilaufflächen

-

Petition der Hildesheimer BürgerInnen für geeignete Hundefreilaufflächen

In Hildesheim gilt kein genereller Leinenzwang, was wir als Hundehalter sehr schätzen; leider können wir aber nach Paragraph 8 unseren in der Stadt und im Landkreis lebenden Hunden trotzdem nicht gerecht werden.

Zur Brut- und Setzzeit trifft es die Hunde doppelt schlimm, denn dann sind auch noch Felder und die freie Landschaft für unsere Hunde unangeleint tabu.

Laut Paragraph 2 des deutschen Tierschutzgesetzes darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränkt werden, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden, Gemeinschaftsbedürfnisse der Tiere sind zu beachten.

Da uns Hundehaltern keine Möglichkeit geboten wird, unsere Hunde gemäß dieser Richtlinien zu halten, bitten wir die Stadt und den Landkreis Hildesheim um ein Handeln, welches uns ein tierschutzgerechtes Halten unserer geliebten Vierbeiner ermöglicht.

Wir fordern daher gekennzeichnete Freilaufflächen im Hildesheimer Raum, die den Hunden und ihren Bedürfnissen gerecht werden.

Begründung:

Über 3,5 Monate kaum sozialer oder stark eingeschränkter Kontakt zu Artgenossen und kein ausgelebter Bewegungsdrang sind für jeden Hund, ob groß oder klein, inakzeptabel !

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hildesheim, 09.04.2012 (aktiv bis 08.06.2012)


Neuigkeiten

Hallo liebe Mitunterzeichner, die Petition wurde nach ihrem Abschluss online bei der Stadt Hildesheim und 18 Gemeinden des Landkreises eingereicht - die Stadt Hildesheim hat anscheinend reagiert, wie man aus dem gestrigen Zeitungsartikel in der HAZ ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Der Hund ist der beste Freund des Menschen und so sollte er auch behandelt werden. Und Hundehalter, die den Kot nicht entfernen finde ich schlimm. Dazu können nur leider die Hunde nichts. Aber es ist nicht nur der Kot. Meine Hunde haben aufgrund der vielen ...

PRO: Dass die Gehwege, Kinderspielplätze und Parks mit Hundekot überzogen sind(?) beweist nicht, dass es zuviele Hunde gibt...aber es beweist, dass es zuviele unanständige Hundehalter gibt ! Ausserdem wird die Natur, der Wildwechsel bedeutend mehr vom unbedachten ...

CONTRA: Die Gehwege sind mit Hundekot überzogen?Alles klar?Sagt schon alles über deinen geistigen Horizont aus. Einfach nur dümmliche Übertreibungen...und nur mal nebenbei die Hundesteuer ist eine nicht unerhebliche Einahmequelle der Städte...

CONTRA: Dass die Gehwege, Kinderspielplätze und Parks mit Hundekot überzogen sind(?) beweist nicht, dass es zuviele Hunde gibt...aber es beweist, dass es zuviele unanständige Hundehalter gibt ! Ausserdem wird die Natur, der Wildwechsel bedeutend mehr vom unbedachten ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen