• Petition in Zeichnung - Aktueller Anlass: Virtueller Rundgang in der ALTEN DORFKIRCHE

    at 12 Nov 2020 11:41

    November 2020
    Liebe Freundin, lieber Freund der ALTEN DORFKIRCHE,
    mit dieser Nachricht bedanken wir uns zunächst einmal ganz herzlich bei Ihnen/Dir
    für Ihr/Dein Interesse am Erhalt des Inneren unserer ALTEN DORFKIRCHE, insbesondere für die Unterstützung dieser Petition mit einer Unterschrift sowie für eine Reihe von überzeugenden, teils anrührenden empathischen Kommentaren, in denen zum Ausdruck kommt, wie der Kirchenraum gelebten Glauben ausstrahlt.

    Im Grunde genommen empfinden die Freunde*innen der ALTEN DORFKIRCHE genauso wie es der planende Architekt Thomas Wach in einem Interview zur Überlinger Auferstehungskirche formuliert hat: „Die Gemeinde muss das Haus mögen. Sie muss darin Heimat finden. Sie muss sagen „Das ist unsere Kirche!“
    Leider fehlt ihm diese Einsicht bei der geplanten Umgestaltung der Martin-Luther-Kirche, die nach seinen Plänen – ohne das Miteinbeziehen der Gemeinde in Laudenbach – erfolgt.
    Vergessen wird bei all' den geplanten Maßnahmen, was Beate Hofmann, Bischöfin der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck im aktuellem Heft 4/2020 der Stiftung KiBa mit einer eindrucksvollen Aussage auf den Punkt gebracht hat: „Vor allem die alten Kirchenräume haben diese spirituelle Ausstrahlung, die Menschen spüren und suchen.“

    Diese Wahrnehmung und Erfahrung führen nun direkt zu folgendem aktuellen Anlass, der uns bewogen hat, uns heute bei Ihnen/Dir zu melden.
    Im Zusammenhang mit dem Umbau der ALTEN DORFKIRCHE haben die Kirchenverantwortlichen in Laudenbach einen Stuttgarter Architekten beauftragt, Aufnahmen zwecks sog. „virtueller Rundgänge“ inner- und außerhalb der Kirche zu machen, die der Dokumentation dienen sollen.
    Mit Kamera und Stativ lädt der Architekt Internetnutzer zu „virtuellen Rundgängen durch Abbruchhäuser“ ein.
    Mit Bildern wird die Erinnerung bewahrt, so ist auf seiner Internetseite zu lesen.
    Abzurufen sind die Aufnahmen unter dem Link www.zitronenwolf.de/rundgaenge/200819_Laudenbach/index.php

    Ähnlich wie im Flyer zur ALTEN DORFKIRCHE wird bei diesem virtuellen Rundgang
    ganz deutlich, was für eine besondere Kirche die Laudenbacher Gemeinde ihr Eigen nennt - ein „Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“, das es wert ist, als Denk- und Mahnmal erhalten zu bleiben.

    In dieser Hoffnung grüßen wir Sie /Dich herzlich aus Ober-Laudenbach

    Für die Initiative
    Rosemarie Schwarz

    P.S. Abschließend hier noch einmal der Link zur Petitionsseite:
    www.openpetition.de/petition/online/hilferuf-der-alten-dorfkirche-laudenbach-bergstrasse-renovierung-statt-umbau

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international