openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

  • Änderungen an der Petition

    07.03.2017 17:52 Uhr

    Ich möchte meine Petition zurückziehen!


    Neuer Titel: Hochtief abstrafen! Deutsches Unternehmen bewirbt sich initiativ für Trumps Mauerbau.



    Neuer Petitionstext: Offenbar hat Hochtief sich entschieden, sich Initiativ, als Bauunternehmen für die vom US Präsidenten Donald Trump geplante Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko anzubieten. Der von Trump angestrebte, als 3200 Kilometer lange Mauer geplanter Abschottungswall, folgt klar der rassistischen Argumentation des neuen US Oberbefehlshabers. Dieser hetzte schon zu Anfang seines Wahlkampfes massiv gegen die von Süden in die USA hereinwandernden Latinos. "Sie bringen Drogen, sie bringen Kriminalität, sie sind Vergewaltiger, und einige, nehme ich an, sind auch nette Leute." wetterte Trump in seiner Wahlkampfantrittsrede.
    Die Motive für diese Mauer sind abscheulich und das gerade ein deutsches Unternehmen sich hier zum Mittäter machen möchte, ist schockierend und verrät eine absolute Abstumpfung für die eigene Geschichte, als auch vor der menschlichen Tragödie, die sich hier abzeichnet.
    US Amerikanische Unternehmen agieren seit Generationen, teilweise sehr Verantwortungslos im Latein-amerikanischen Raum und sind für viele der dort anzutreffenden wirtschaftlichen und ökologischen Probleme, unter Deckung der US Regierung mitverantwortlich. Einerseits ganze Regionen auszubeuten und sich andererseits nicht mit den direkten Folgen dieser Ausbeutung auseinandersetzen zu wollen, in dem man die Mengen von Armutsflüchtlingen einfach lückenlos verband, ist zu tief unmoralisch und kann keine langfristige Lösung für eine massive Missverteilung von Gütern und Privilegien darstellen.
    Deshalb lehnen so viele Menschen diese Pläne ab und deswegen ist auch die Beteiligung des deutschen Hochtief Unternehmens abzulehnen.


    Neue Begründung: Quelle: www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/hochtief-erwaegt-bewerbung-fuer-grenzmauer-zwischen-usa-und-mexiko-a-1136638.html
    Bitte unterstützen Sie diese Petition, um zu verhindern, dass sich der Baukonzern Hochtief an Donald Trumps Vorhaben eines Mauerbaus zwischen Mexiko und den USA beteiligt. Zeigen Sie Hochtief und seinem Vorstand auch, dass es sich nicht lohnt, sich an diese Regierung anzubiedern. Beweisen wir Herrn Marcelino Fernández Verdes, dass die Mehrheit der Bürger dieses Landes gegen diese Mauer und gegen den amerikanischen Präsidenten Trump sind!
    Helfen Sie, die Petition zu verbreiten: openpetition.de/!keinehochtiefmauer